Ackerwinde
Zuletzt aktualisiert: 17. November 2020

Unsere Vorgehensweise

8Analysierte Produkte

23Stunden investiert

10Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Du möchtest mehr über die Effekte von heimischen Heilkräutern erfahren und bist dabei über die Pflanze Ackerwinde gestolpert? Dann können wir dir weiter helfen, denn die Ackerwinde ist eine interessante Pflanze, die viele positive, sowie auch negative Eigenschaften mit sich bringt.

Unser Ackerwinde-Test 2020 soll dir dabei helfen, die Pflanze besser kennenzulernen. Dabei wollen wir dir die vielen Eigenschaften verschiedenen Eigenschaften und Verwendungsmethoden von Ackerwinde erläutern. Da die Ackerwinde eine umstrittene Pflanze ist, wollen wir dir dabei helfen zu verstehen, für was du die Ackerwinde anwenden darfst und für was nicht.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ackerwinde ist ein interessantes Heilkraut, mit vielen unterschiedlichen Anwendungsgebieten. Hauptsächlich kann es abtreibend oder harntreibend wirken.
  • Da Ackerwinde leicht giftig ist, ist davon abzuraten, eigenständig nach dem Kraut zu suchen und es zu verarbeiten. Es ist ratsam Fertigpräparate zu wählen, da dort die Dosierung bereits vorgegeben ist.
  • Aufgrund seiner leicht giftigen Eigenschaften, wurde Ackerwinde im medizinischen Bereich bereits von anderen Heilkräutern abgelöst. Jedoch gibt es immer noch Produkte zu erwerben, die die gewünschte Wirkung von Ackerwinde unterstützen.

Ackerwinde Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Ackerwinde Tee

Der Ackerwinde-Tee von Kraeuterino24 kommt in verschiedenen Größen. Das heißt, dass du dich selbst entscheiden kannst, ob du erstmal eine Probier Größe testen möchtest, oder direkt etwas mehr auf Vorrat daheim haben möchtest.

Das Ackerwindekraut wird ohne chemische Zusätze behandelt und aus den Wildbeständen der Natur geerntet. Du bekommst also nur das reine Produkt. Jedoch solltest du dich an die Vorgaben der Dosierung halten, denn zu viel von dem Tee kann Nebenwirkungen hervorrufen.

Die besten Ackerwinde Samen

Wenn du die Ackerwinde, neben ihren heilenden Fähigkeiten, als Pflanze schön findest, solltest du definitiv auf diese Ackerwinde Samen von Portal Cool zurückgreifen. Denn mit ihren rosa- oder blauen Blüten, sieht die Ackerwinde sehr hübsch in deinem Garten aus.

Doch die Ackerwinde sollte von dir nur als Zierpflanze und nicht als Nutzpflanze eingepflanzt werden. Denn die eigenständige Verarbeitung des Krauts ist nicht empfehlenswert, wenn man sich nicht ausdrücklich mit ihren Eigenschaften auskennt. Dafür ist sie aber sehr hilfreich für unsere Insektenwelt.

Der beste Ackerwinde Vernichter

Du hast Ackerwinde in deinem Garten und findest die Blüten zwar schön, bist aber davon abgeneigt, dass die Pflanze giftig ist? Dann lass dir gesagt sein, dass es sehr schwer ist, Ackerwinde auf lange Sicht aus deinem Beet zu entfernen. Diese Pflanze hat die Eigenschaft, immer wiederzukommen.

Der Unkrautvernichter von RoundUp verspricht dein Beet unkrautfrei zu halten. Dabei kommt er auch gegen die lästige Ackerwinde an und kann diese für lange Zeit aus dem Beet entfernen. Wenn du also chemische Hilfe bei der Entfernung benötigst, solltest du darauf zurückgreifen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Ackerwinde Produkte

Beim Kauf von Ackerwinde kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Darreichungsform

Ackerwinde gibt es natürlich zum einen als Pflanze. Da es ein Gewächs ist, dass in Deutschland durch seine schnelle Verbreitung als Unkraut abgesehen wird, kannst du es auf vielen Brachflächen finden.

Zu Kaufen gibt es Ackerwinde oft als Tee oder als Essenz. Der Tee repräsentiert dabei eine orale Einnahme, während die Essenz zur äußeren Anwendung herbei genommen wird. Generell sollte man zu einem Fertigpräparat greifen. Jedoch gibt es die Pflanze nicht in Tabletten- oder Kapselform.

Anwendungsbereich

Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche für das Heilkraut Ackerwinde. Dabei kann das Kraut von innen, aber auch von außen wirken und helfen.

  • Blähungen
  • Fieber
  • Gallenschwäche
  • Insektenstiche
  • Menstruationsbeschwerden
  • schlecht heilende Wunden
  • Verstopfung

Ackerwinde ist ein Allround-Talent, wenn es um die verschiedenen Anwendungsgebiete geht. Es kann bei Darmbeschwerden, wie Verstopfungen und Blähungen helfen. Ackerwinde kann aber auch bei Zyklusbeschwerden der Frau lindern wirken.

Ackerwinde ist ein Allround-Talent unter den Heilkräutern. Da es aber leicht giftig ist, wurde es mittlerweile von anderen Kräutern abgelöst.

Darüber hinaus kann es bei Fiebersymptomen oder schlecht heilenden Wunden zur Hilfe genommen. Aber auch bei Insektenstichen kann Ackerwinde Linderung schaffen und helfen.

Einnahme

Bei der Einnahme sollte man auf die Dosierung von Ackerwinde achten. Denn wie mit jedem Medikament ist die Dosierung extrem wichtig. Die orale Einnahme von Ackerwinde ist als Tee möglich. Man sollte jedoch nie mehr als einen Teelöffel auf eine Tasse aufbrühen.

Die andere Verwendung von Ackerwinde ist über die Essenz. Diese sollte jedoch nicht eingenommen werden, sondern dient zu äußeren Behandlung bei z.B. Insektenstichen oder schlecht heilenden Wunden. Ackerwinde-Essen kann also am besten lokal helfen.

Wirkstoffe

Die Ackerwinde hat einige verschiedene Inhaltsstoffe vorzulegen. Darunter auch Herzaktivierende-Glykoside oder Harzglykoside. Letzteres kann abführend wirken nach der Einnahme von Ackerwinde. Deswegen findet man Ackerwinde auch heute noch vereinzelnd in abführenden, homöopathischen Medikamenten.

Darüber hinaus beinhalten die Blätter und Blüten der Ackerwinde auch psychoaktive Alkaloide. Diese können wie Halluzinogene wirken und Halluzinationen oder ähnliches hervorrufen. Dementsprechend vorsichtig sollte man mit der Dosierung sein.

Verfügbarkeit

Wenn du dich für die heilenden Fähigkeiten von Ackerwinde interessierst, sollte dir bewusst sein, dass es schwer ist Fertigpräparate mit Ackerwinde zu erwerben. Zwar bekommst du online Tee oder auch Ackerwinde-Essenz, jedoch gibt es beides nicht bei vielen Anbietern.

Es gibt immer die Möglichkeit, der eigenen Herstellung von Ackerwinde-Medizin, davon raten wir dir aber erstmal ab, da bei falscher Dosierung von Ackerwinde unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können. Diese wollen wir die später ausführlicher nahelegen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Ackerwinde Produkte ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Ackerwinde zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Ackerwinde und wie wirkt es?

Ackerwinde ist eine Pflanze, die in Deutschland eher als Unkraut angesehen wird. Das liegt an ihrer schnellen Verbreitung und der Eigenschaft, dass sie gerne an anderen Pflanzen empor wächst.

Ackerwinde-1

Ackerwinde hat einige Wirkungen, die medizinisch getestet wurden. Kläre immer mit einem Arzt ab, ob Ackerwinde als Behandlung zu dem Krankheitsbild passt. (Bildquelle: milkos / 123rf)

Neben der Klassifizierung als Unkraut hat die Pflanze der Ackerwinde auch medizinische Wirkungen. Heutzutage werden diese nicht mehr allzu häufig genutzt, aber früher war die Ackerwinde deswegen recht beliebt (1).

Abführende Wirkung

Ackerwinde kann abführend wirken. Die Pflanze kann bei Problemen wie Verstopfungen oder Blähungen eingesetzt werden. Zu viel kann jedoch schnell zu Durchfall führen (2).

Harntreibende Wirkung

Eine weitere Wirkung der Ackerwinde ist die harntreibende Wirkung. Die Einnahme der Ackerwinde kann dabei stark entwässernd wirken. Deswegen wird sie oft bei Gallenschwäche eingesetzt. Gerade die Einnahme über Tee ist dabei besonders förderlich.

Entzündungshemmende Wirkung

Neben einer abführenden oder harntreibenden Wirkung kann die Ackerwinde auch entzündungshemmend wirken. Bei der äußeren Anwendung bei Insektenstichen, Fieber oder offenen Wunden, kann sie bei der Bekämpfung der Entzündung unterstützen (3).

Welche Nebenwirkungen hat Ackerwinde?

Neben den durchaus positiven Wirkungen der Ackerwinde zeigt diese aber auch einige Nebenwirkungen auf. Denn Ackerwinde ist leicht giftig. Das bedeutet, dass du immer auf die Dosierung der Ackerwinde achten solltest. Denn so können die positiven Effekte, wie abführend oder entwässernd schnell ins Negative umschlagen. Man sollte die Ackerwinde deswegen nur mit Vorsicht genießen.

Darüber hinaus kann eine Überdosierung auch zu Halluzinationen oder anderen psychoaktiven Nebeneffekten führen. Denn der Inhaltsstoff Alkoid hat eine halluzinogene Wirkung bei Menschen (4).

Wann und für wen ist die Einnahme von Ackerwinde sinnvoll?

Generell kann die Ackerwinde von erwachsenden Menschen verwendet werden. Jedoch ist eine Einnahme nur sinnvoll, wenn es sich um ein Fertigpräparat handelt. Man sollte also nicht einfach selbst die Ackerwinde sammeln und sich ein eigenes Medikament herstellen.

Die Einnahme ist sinnvoll, wenn man eine abführende oder harntreibende Wirkung erzielen möchte. Außerdem ist eine äußerliche Anwendung bei Entzündungen oder Insektenstichen sinnvoll.

Welche Arten von Ackerwinde gibt es?

Ackerwinde Produkte gibt es nicht in so häufig, wie andere homöopathische Produkte. Da Ackerwinde in der heutigen Medizin nicht mehr weit verbreitet ist, haben wir zwei Produkte für dich aufgelistet und wollen dir diese ein bissech näher erläutern.

Art Beschreibung
Ackerwinde Tee ein Tee aus verschiedenen Teilen der Ackerwinde, kann abführend wirken
Ackerwinde Essenz zur äußeren Anwendung gedacht, kann gegen Entzündungen helfen

Ackerwinde Tee

Bei Ackerwinde Tee sollte man stark auf die Dosierung achten. Da Ackerwinde leicht giftig ist, darf man nicht zu viel von dem Kraut verwenden.

Ackerwinde-2

Ackerwinde kann man gut als Tee aufbrühen. Dabei sollte man jedoch immer auf die richtige Dosierung achten. (Bildquelle: Sheelah Brennan / Unsplash)

Denn sonst kann es zu Vergiftungen im Körper kommen. Ein Teelöffel Produkt pro aufgebrühte Tasse reichen völlig aus. Die Einnahme ist hier sehr angenehm.

Ackerwinde Essenz

Die Ackerwinde Essenz ist nicht zur Einnahme gedacht. Man sollte sie äußerlich anwenden, wenn man zum Beispiel einen entzündeten Insektenstich hat.

Außerdem könnte die Essenz auch gut dabei helfen, schlecht heilende Wunden zu unterstützen. Auch dabei ist es wiederum wichtig, auf die Dosierung zu achten, da offene Stellen die Essenz absorbieren können.

Welche Pflanzenteile werden von Ackerwinde verarbeitet?

Die Ackerwinde lässt sich in ihrer Gänze verarbeiten. Dabei werden Blüten, Blätter oder Stängel bzw. Wurzeln jeweils für unterschiedliche Dinge verwendet. Dabei ist das Harz in den Wurzeln, wirkt leicht abführend und harntreibend.

Die Blätter werden häufig als Tee verarbeitet. Der abführende Effekt ist dabei leichter als bei den Wurzeln. Darüber hinaus werden die Blätter bei Menstruationsbeschwerden hergenommen. Es besteht die Möglichkeit, dass dadurch die Beschwerden weniger werden.

Die Blüten der Ackerwinde können äußerlich angewendet werden, um schlecht heilende Wunden zu versorgen. Auch die Blüten haben eine abführende Wirkung. Außerdem kann man sie gegen Fieber einsetzen (5).

Was kosten Ackerwinde Produkte?

Man könnte denken, dass Ackerwinde Produkte relativ preisgünstig sind, da man die Pflanze gerade in Europa sehr leicht bekommen kann. Dies ist jedoch nicht der Fall. Denn obwohl die Ackerwinde vielerorts wächst, ist die Herstellung nicht immer einfach.

Produkt Preis
Ackerwinde-Tee 15-20 €
Ackerwinde-Essenz 20-30 €

Die Preise sind deswegen höher, da es schwierig ist die richtige Dosierung zu ermitteln, damit die gewünschten Wirkungen nicht zu einer giftigen Nebenwirkung werden. Außerdem sind Produkte, die für homöopathische Zwecke verwendet werden immer etwas teurer.

Wo kann ich Ackerwinde Produkte kaufen?

Prinzipiell kann man Ackerwinde Produkte im Internet kaufen. Es gibt ausgewählte Online-Shops, die den Tee oder die Essenz anbieten.

  • amazon.de
  • ebay.de
  • ausgewählte Online-Apotheken
  • Online-Shops mit Kräuterspezialisierung

Offline kann man Ackerwinde Produkte vielleicht in gut sortierten Reformhäusern erhalten. Da jedoch generell eher zur Vorsicht bei der Verwendung ausgerufen wird, ist es generell eher schwierig, an die Produkte zu gelangen.

Wie ist Ackerwinde zu dosieren?

Man sollte Ackerwinde niemals eigenständig dosieren. Da man selbst nicht einschätzen kann, ab wann der Punkt überschritten ist und die Pflanze nicht mehr den gewünschten Effekt hat. Dementsprechend sollte man die Finger davon lassen, sich selbst Produkte mit Ackerwinde herzustellen (6).

Ackerwinde-3

Auch wenn man Ackerwinde konsumieren kann, sollte man aufpassen. Ackerwinde ist leicht giftig und eine überdosierte Einnahme kann unschöne Nebenwirkungen haben.  (Bildquelle: Mikael Seegen / Unsplash)

Wenn man ein Fertigpräparat wie die Essenz oder den Tee kauft, muss man sich an die angegeben Dosierungshinweise halten. Nur so ist eine sichere Verwendung des Produkts für dich gewährleistet. Denn du möchtest deinem Körper schließlich etwas Gutes tun.

Für wen ist Ackerwinde giftig?

Ackerwinde ist für jeden Menschen giftig. Generell wird davon abgeraten Ackerwinde bei Babys, Kindern oder alten Menschen anzuwenden. Für erwachsende Menschen ist Ackerwinde nach wie vor giftig, jedoch ist die Dosierung entscheidend. Denn die Wirkung kann durchaus positiv für den Körper sein (7).

Darüber hinaus ist Ackerwinde auch für die Tierwelt nicht ohne Gefahr. Heißt also, dass sie nicht nur ihre Kinder, sondern auch ihre Tiere von dem Kraut fernhalten sollten, falls dieses bei Ihnen im Garten wächst (8).

Wichtig ist also sich an die Dosierungshinweise zu halten und niemals eigenständig Ackerwinde zu Tee oder ähnliches zu verarbeiten. Denn es ist schwer ohne Wissen die richtige Dosierung zu finden und dementsprechend ist davon deutlich abzuraten.

Welche Alternativen gibt es zu Ackerwinde?

In der heutigen Medizin gibt es viele verschiedene Produkte, die eine ähnliche bis gleiche Wirkung erzielen wie Ackerwinde. Auch wenn man nicht auf Medizinprodukte zurückgreifen möchte, gibt es genug homöopathische Mittel, die abführend, entzündungshemmend oder harntreibend wirken.

Alternative Beschreibung
Löwenzahn Frischer Löwenzahn kann auch harntreibend wirken und beinhaltet viel Insulin. Das könnte auch eine gute Alternative für Diabetes-Patienten darstellen (9).
Ackerminze Die Ackerminze ist eine andere Alternative. Als Verwandte der Minze, kann sie aufgebrüht als Tee bei Verdauungsbeschwerden weiter helfen und diese lindern (10).

Um das Risiko einer Vergiftung oder anderen unangenehmen Nebeneffekten einzugehen, solltest du lieber zu anderen Produkten als Ackerwinde greifen. Diese Alternativen sind risikofreier und viele andere Heilkräuter kannst du auch leichter eigenständig verarbeiten.

Wie erkenne ich Ackerwinde?

Falls du dich nun wunderst, wie du Ackerwinde eigentlich erkennen kannst, wollen wir dir nun einmal die Pflanze beschreiben. Aber wie bereits erwähnt, bitte verarbeite die Ackerwinde nicht eigenständig zu Medizin.

Ackerwinde.3

Ackerwinde findet man häufig auf Brachflächen. Es vermischt sich auch gerne mit anderen Unkräutern und ernährt sich von diesen. (Bildquelle: Jasmin Schreiber / Unsplash)

Ackerwinde ist eine Pflanze mit kleinen, kelchförmigen Blüten in rosa oder blau. Auf den ersten Blick sieht die Pflanze sehr schön aus. Die klettert gerne an Zäunen oder anderen Pflanzen hoch. Darüber hinaus wächst sie gerne auf Brachflächen oder macht sich in Beeten breit. Deswegen wird sie auch oft als Unkraut bezeichnet.

Die Pflanze kann sich schön im Garten machen, jedoch ist sie nicht als Kräuterpflanze zu gebrauchen. Als Zierpflanze ist sie schön anzusehen, aber als Nutzpflanze ist stark von ihr abzuraten, denn sie ist leicht giftig für den Menschen.

Bildquelle: Sofrygin / 123rf

Einzelnachweise (10)

1. A REVIEW ON MACROSCOPICAL, PHYTOCHEMICAL AND BIOLOGICAL STUDIES ON CONVULVULUS ARVENSIS (FIELD BINDWEED).Manu Arora and Manav Malhotra, “Pharmacologyonline 3: 1296-1305”,2011
Quelle

2. Biogenic Nanoparticle‒Chitosan Conjugates with Antimicrobial, Antibiofilm, and Anticancer Potentialities: Development and Characterization Muhammad Bilal,1,* Yuping Zhao,1 Tahir Rasheed,2 Ishtiaq Ahmed,3 Sherif T.S. Hassan,4 Muhammad Zohaib Nawaz,5 and Hafiz M.N. Iqbal6,*
Quelle

3. Antibacterial, Antioxidant Activity of Ethanolic Plant Extracts of Some Convolvulus Species and Their DART-ToF-MS Profiling Asma'a Al-Rifai, 1 Ahmad Aqel, 2 Tarfah Al-Warhi, 1 Saikh M. Wabaidur, 2 Zeid A. Al-Othman, 2 and A. Yacine Badjah-Hadj-Ahmed 2
Quelle

4. HIGH MOLECULAR WEIGHT EXTRACTS OF CONVOLVULUS ARVENSIS (FIELD BINDWEED) AND POLYGONUM CONVOLVULUS (WILD BUCKWHEAT) Xiaolong Meng, Wichita, KS (US); Hugh D. Riordan, Wichita, KS (US); Neil H. Riordan, Chandler, AZ (US), 2003
Quelle

5. heilkräuter.de: Ackerwinde (Convolvulus arvensis)
Quelle

6. medlexi.de: Ackerwinde (Convolvulus arvensis)
Quelle

7. Tropane alkaloids and toxicity of Convolvulus arvensis F G Todd 1, F R Stermitz, P Schultheis, A P Knight, J Traub-Dargatz
Quelle

8. Toxicity of field bindweed (Convolvulus arvensis) to mice P C Schultheiss 1, A P Knight, J L Traub-Dargatz, F G Todd, F R Stermitz
Quelle

9. Clare BA et al, The diuretic effect in human subjects of an extract of Taraxacum officinale folium over a single day., Journal of Alternative and Complementary Medicine, 2009 Aug;15(8):929-34
Quelle

10. The Protective Effect of Field Mint Leaves in Reducing Stomach Ulcer in Rats Induced by Aspirin Vanitha Ratha Krisnan, Januarsih A. Rachman, Abdul Hadi Hassan, published 2015
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
A REVIEW ON MACROSCOPICAL, PHYTOCHEMICAL AND BIOLOGICAL STUDIES ON CONVULVULUS ARVENSIS (FIELD BINDWEED).Manu Arora and Manav Malhotra, “Pharmacologyonline 3: 1296-1305”,2011
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Biogenic Nanoparticle‒Chitosan Conjugates with Antimicrobial, Antibiofilm, and Anticancer Potentialities: Development and Characterization Muhammad Bilal,1,* Yuping Zhao,1 Tahir Rasheed,2 Ishtiaq Ahmed,3 Sherif T.S. Hassan,4 Muhammad Zohaib Nawaz,5 and Hafiz M.N. Iqbal6,*
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Antibacterial, Antioxidant Activity of Ethanolic Plant Extracts of Some Convolvulus Species and Their DART-ToF-MS Profiling Asma'a Al-Rifai, 1 Ahmad Aqel, 2 Tarfah Al-Warhi, 1 Saikh M. Wabaidur, 2 Zeid A. Al-Othman, 2 and A. Yacine Badjah-Hadj-Ahmed 2
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
HIGH MOLECULAR WEIGHT EXTRACTS OF CONVOLVULUS ARVENSIS (FIELD BINDWEED) AND POLYGONUM CONVOLVULUS (WILD BUCKWHEAT) Xiaolong Meng, Wichita, KS (US); Hugh D. Riordan, Wichita, KS (US); Neil H. Riordan, Chandler, AZ (US), 2003
Gehe zur Quelle
Lexikonbeitrag
heilkräuter.de: Ackerwinde (Convolvulus arvensis)
Gehe zur Quelle
Lexikonbeitrag
medlexi.de: Ackerwinde (Convolvulus arvensis)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Tropane alkaloids and toxicity of Convolvulus arvensis F G Todd 1, F R Stermitz, P Schultheis, A P Knight, J Traub-Dargatz
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Toxicity of field bindweed (Convolvulus arvensis) to mice P C Schultheiss 1, A P Knight, J L Traub-Dargatz, F G Todd, F R Stermitz
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Clare BA et al, The diuretic effect in human subjects of an extract of Taraxacum officinale folium over a single day., Journal of Alternative and Complementary Medicine, 2009 Aug;15(8):929-34
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
The Protective Effect of Field Mint Leaves in Reducing Stomach Ulcer in Rats Induced by Aspirin Vanitha Ratha Krisnan, Januarsih A. Rachman, Abdul Hadi Hassan, published 2015
Gehe zur Quelle