Blutwurz
Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Die Blutwurz ist schon seit Jahrzehnten für ihre heilende Wirkung bekannt. Ob dies nun Magen-Darm-Problemen, Juckreiz oder Entzündungen im Rachenbereich sind, die Blutwurz ist vielseitig einsetzbar. Mit unserem Blutwurz Test 2020 wollen wir dir alle Informationen rund um die Wunderheilpflanze geben.

Mit diesem Ratgeber wollen wir dir die Heilpflanze Blutwurz näher vorstellen, sowie dir alle Fragen rund um das Thema Blutwurz beantworten. Außerdem stellen wir dir Produkte vor und geben dir wertvolle Tipps, die dir dabei helfen sollen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Blutwurz ist ein Wildkraut, das auf feuchten Wiesen, Heidefläche oder Waldrändern in ganz Europa besonders gut wächst. Schon im Mittelalter wurde die Pflanze wegen ihrer heilenden Wirkung eingesetzt.
  • Die Blutwurz verdankt ihren Namen der rot austretenden Flüssigkeit, die beim Aufschneiden der Wurzel austritt. Die Blutwurz hat vier gelbe Blüten und dunkelgrüne Blätter an der Oberseite. Dadurch ist sie leicht zu erkennen.
  • Heute wird die Blutwurz als Verdauungsmittel in Form von Schnaps oder Tee eingesetzt. Durch die vielen Gerbstoffe in der Wurzel wirkt die Blutwurz auch antibakteriell, was besonders bei Verletzungen im Mund und Rachen heilend wirkt.

Blutwurz Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Blutwurz Tee

Der Blutwurz Tee vom Achterhof ist zu 100 % BIO und stammt aus kontrolliertem biologischem Anbau. Die Blutwurz wird schonen geerntet und anschließend getrocknet. Die natürlichen Bestandteile bleiben weitgehend vorhanden. Eine Packung entspricht etwa 250 Gramm und der Inhalt ist ohne Farbzusatzstoffe und ohne Konservierungsstoffe. Der Tee ist vegan und rein natürlich.

Wer nach einem authentischen Blutwurz Tee sucht und den wahren Geschmack der Blutwurz erleben möchte, ist mit dem Tee vom Achterhof ganz richtig. Der Tee überzeugt mit seinen natürlichen Aromen und ist für alle Liebhaber der Kräuterheilkunde kaum wegzudenken.

Der beste Blutwurz Schnaps

Der Blutwurz Höllberg Schnaps stammt direkt von der Höllberg Brennerei aus Oberkirch im Schwarzwald und wird rein ohne Aromastoffe hergestellt. Der Destillateur Meister garantiert mit seinem Schnaps höchste Qualität und Geschmack. Der Blutwurz Schnaps wird in einer eleganten 0,5 Liter Steinflasche präsentiert.

Wer nach einem köstlichen Digestif sucht, der schon nach dem ersten Glas seine Wirkung preisgibt, der macht mit dem Blutwurz Schnaps von Höllberg die richtige Entscheidung. Kunden schätzen den natürlich, bitteren Geschmack des Schnapses.

Das beste Blutwurz Gurgelwasser

Das Gurgelwasser von SonnenMoor ist ein flüssiges Gurgelmittel, das ohne chemische Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe produziert wird. Die Mischung aus wertvollen Kräutern wie Blutwurz, Kamille, Käsepappel und Süßholzwurzel sorgen dafür, dass Mund und Rachen optimal versorgt werden. Besonders bei verschleimtem Hals oder angeschwollenem Zahnfleisch ist die Mischung unschlagbar.

Wer nach einem Gurgelwasser sucht, dass auf einer Kräuter Basis besteht, ist mit der Mischung von SonnenMoor ganz richtig. Das Naturprodukt ist universal einsetzbar und sollte sich in jeder Hausapotheke wiederfinden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Blutwurz Produkte

Beim Kauf von Blutwurz kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Im folgenden Abschnitt gehen wir auf jeden einzelnen Aspekt genauer ein damit du die für dich passenden Eigenschaften herausfiltern kannst. Damit wird dir womöglich die Kaufentscheidung leichter fallen.

Merkmale

Die Blutwurz hat einen bräunlichen und verholzten Wurzelstock, das auch Rhizom genannt wird. Dieses Rhizom kann sehr breit werden und einen Umfang von etwa 4 Zentimeter oder mehr haben. Wenn der Wurzelstock aufgeschnitten wird, dann wird das sonst weiße Wurzelfleisch rot. Durch dieses Geschehen verdankt die Blutwurz auch ihren Namen.

Die Blutwurz verdankt ihren Namen ihrer blutroten Wurzel.

Die Blutwurz kann mehrere Jahre wachsen und gedeihen und kann eine Höhe von bis zu 40 Zentimeter erreichen. Die Blüten der Blutwurz haben eine markant-gelbe Farbe und sind herzförmig. Grundsätzlich sind die Blüten nicht besonders groß, denn sie haben nur einen Durchmesser von etwa 1 Zentimeter (8).

Die Blätter sowie die Stängelblätter sind meist dunkelgrün und weisen kleine Drüsenhaare vor. Die Stängel hingegen sind rotbraun gefärbt und haben mehrere Äste.

Dosierung

Bei der Zubereitung von Blutwurz Tee reichen oft 2 – 3 Gramm von der getrockneten Blutwurz. Diese wird mit heißem Wasser übergossen (ca 150 Milliliter) und anschließend für etwa 10 Minuten in der Tasse gezogen. Danach wird der Tee abgeseiht, um die Reste der Wurzel zu entfernen.

Bei einer akuten Durchfallerkrankung können mehre Tassen Tee über den Tag verteilt getrunken werden.

Die Blutwurz Tinktur kann täglich 1 mal bis zu 5 mal eingenommen werden zu jeweils 30 Tropfen. Je nach Belieben kann die Tinktur etwa pur oder mit ein wenig Wasser verdünnt werden. Bei Verletzungen im Mund- und Rachenraum kann mit der Tinktur auch gegurgelt werden.

Der Tee oder die Tinktur sollte bei Kindern unter 12 Jahren sowie Schwangeren und Stillenden nicht verwendet werden.

Packungsgröße

Die Packungsgröße bei Blutwurz Tee beträgt etwa 100 Gramm. Der Tee ist in gemahlener Form oder grob geschnittener Form erhältlich. Da der Tee öfter pro Tag getrunken werden kann, die Größe von 100 Gramm optimal. Es sind auch größere Packungen erhältlich.

Hier solltest du dir aber die Frage stellen wie oft der Tee im Endeffekt getrunken wird das er nicht länger als 1 Jahr aufbewahrt werden sollte.

Die Blutwurz Kapseln haben ein Durchschnittsgewicht von etwa 420 Milligramm pro Kapsel. Eine Packung entspricht etwa 1000 Gramm. Da bei starkem Durchfall ca 2 bis 3 Kapseln täglich eingenommen werden können, ist die kleinste Packung durchaus ausreichend. Denn die Kapseln halten maximal 1 bis 2 Jahre.

Verwendung

Die Blutwurz auch Potentilla erecta genannt, ist ein pflanzliches Arzneimittel, das schon im Mittelalter als Heilpflanze bekannt war. Heute wird es hauptsächlich bei akuten Durchfallerkrankungen und Entzündungen im Rachenbereich eingesetzt.

Mit einem Gerbstoffgehalt von bis zu 20 Prozent, zählt die Pflanze zu dem stärksten Gerbstoffmittel der pflanzlichen Heilkunde (6).

Blutwurz wird bei Darm- und Rachenentzündungen eingesetzt.

Aufgrund dessen, dass die Blutwurz so viele Gerbstoffe enthält, ist sie in der Lage offene Schleimhäute oder Hautstellen zu verdichten. Verletzte oder entzündende Bereiche der Magendarmschleimhaut werden mit einer Schutzschicht umhüllt und verhindern, dass Bakterien oder giftige Substanzen in die Schleimhaut eindringen können.

Bei einer Durchfallerkrankung verliert der Körper viel Flüssigkeit, was durch die Schutzschicht des Gerbstoffes reduziert wird. So kann die Erkrankung schneller heilen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Blutwurz kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Blutwurz zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Blutwurz und wie wirkt sie?

Die Blutwurz ist eine Heilpflanze, die schon seit dem Mittelalter für zahlreiche Erkrankungen oder Beschwerden eingesetzt werden kann. Die zahlreichen Inhaltsstoffe wie Fettsäuren, Zucker, Gerbstoffe und Flavonoide haben auch unzählige Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Blutwurz bei Durchfallerkrankungen

Blutwurz wird oft bei akuten Durchfallerkrankungen eingesetzt. Die Heilpflanze sorgt dafür, dass der Stuhlgang sich wieder normalisiert. (Bildquelle: Giorgio Trovato / unsplash)

Die Blutwurz ist vor allem für die heilende Wirkung bei Durchfallerkrankungen bekannt (5). Die Inhaltsstoffe der Blutwurz haben eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung auf den Körper. Außerdem ist diese entzündungshemmende Wirkung auch vorteilhaft gegen antivirale Aktivitäten, wie zum Beispiel Herpes Viren.

Bei Entzündungen im Rachen- und Mundbereich wirken die Gerbstoffe, die in der Blutwurz enthalten sind, besonders entzündungshemmend. In Kombination mit anderen pflanzlichen Extrakten wie Ratanhia, Blutwurz und anderen ätherischen Ölen, kann diese Entzündung besonders schnell gebändigt werden.

Die Blutwurz wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

Bei Verletzungen im Mund wie etwa Zahnfleischbluten können die Wirkstoffe der Blutwurz antibakteriell wirken. Da Verletzungen im Mund besonders sensibel und leicht entzündlich sind, ist es umso wichtiger, diese schnell zu behandeln.

Dank der antibakteriellen Wirkung der Blutwurz ist sie eine gute Hilfe bei der Zahn- und Mundpflege (4).

Die Wirkstoffe der Blutwurz können Blutungen leichter stillen und verhelfen vermehrt bei der Wundheilung. Aus den Extrakten der Blutwurz werde Gurgel und Spülmittel hergestellt, die eine antibakterielle Wirkung haben.

Gegen welche Beschwerden kann Blutwurz eingenommen werden?

Die Anwendung von Blutwurz ist vielzählig. Im folgenden Abschnitt werden die häufigsten Anwendungsbereiche aufgelistet und kurz beschrieben.

Durchfall

Durchfall

Die Gerbstoffe, die in der Blutwurz enthalten sind, haben austrocknende und zusammenziehende Wirkung welches das Wachstum von Bakterien und Keimen verhindert. Dies ist bei Durchfall auch besonders hilfreich, da der Wasserverlust gemindert wird und die Blutwurz stopfend wirkt (9, 10).

Juckreiz

Juckreiz

Durch die Wirkstoffe der Blutwurz werden Nervensignale der Haut schwächer weiter geleitet was den Juckreiz mindert.

Menstruationsbeschwerden

Menstruationsbeschwerden

Bei einer starken Regelblutung kann die Blutwurz eingesetzt werden, um die Blutung zu lindern. Die Blutwurz zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen, die zur Blutstillung eingenommen werden, kann. Zur Abschwächung können hier 10 bis 20 Tropfen Blutwurz am Tag, während der Regelblutung eingenommen werden, um die starke Blutung zu stillen (3).

Zahnfleischentzündungen

Zahnfleischentzündungen

Als Spül- und Gurgelmittel wird Blutwurz gerne eingesetzt, denn es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend was vor allem im Mund und Rachenraum von Vorteil ist. Verletzungen im Mund führen schnell zu schmerzhaften Entzündungen. Außerdem kann es schnell zu Zahnfleischbluten kommen, was die Zähne anfällig für Bakterien macht. Blutwurz wirkt dank der natürlichen Gerbsäure blutstockend und antibakteriell was zur Heilung der Mundverletzungen beitragen kann. Deswegen wird Blutwurz gerne dafür eingesetzt (2).

Was kosteten Blutwurz Produkte?

Es gibt unterschiedliche Produkte, die aus der Heilpflanze Blutwurz gewonnen werden und je nach Intensität und Aufwendigkeit der Produktion, variieren diese Produkte in Preis.

Art Preis in Euro
Schnaps 15,00 – 50,00
Tee 4,00 – 17,00
Pulver 18,00 – 26,00
Kapseln 11,00 – 20,00
Salbe 5,00 – 15,00

Die Preise können unterschiedlich ausfallen je nachdem wo die Produkte gekauft werden. Ob im Online-Shop oder in der Apotheke die Preise können leicht variieren.

Wo kann ich Blutwurz Produkte kaufen?

Blutwurz kann sowohl in Online-Shops als auch in Apotheken gekauft werden. Die Heilprodukte, wie zum Beispiel der Tee, Salbe, Kapseln oder Pulver können sowohl in Apotheken als auch in Online-Shops gekauft werden.

Blutwurz Produkte können in Apotheken oder Online-Shops gekauft werden.

Die Liköre und Schnäpse, die aus Blutwurz hergestellt und gerne als Verdauungsdigestif getrunken werden, können vorwiegend online oder in ausgewählten Geschäften gekauft werden.

Die Vorteile die Produkte in einer Apotheke zu kaufen sind, dass die Symptome genau geschildert werden können und das passende Produkt wird von Fachkräften herausgesucht. Hier kann sichergestellt werden, das richtige Blutwurz Produkt für den passenden Gemütszustand gefunden wird.

Der Vorteil, die Produkte online zu kaufen ist, dass viele Produkte miteinander verglichen werden können. Ob dies jetzt der Preis, die Menge oder der Heileffekt sind, die Kundenrezensionen können über Preis-Leistungsverhältnis Auskunft geben.

Zu den Online-Shops gehören:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • shop.rewe.de
  • idealo.at

Wie kann Blutwurz eingenommen werden?

Blutwurz kann auf unterschiedlichste Arten eingenommen werden. Je nachdem womit man sich am wohlsten fühlt. Es gibt so gut wie jede Form, die Heilpflanze zu sich zu nehmen.

Zu den beliebtesten zählen:

  • Tinktur
  • Salbe
  • Pulver
  • Kapseln
  • Tee

Tinktur

Das Blutwurz Tinktur wird auch gerne in der Kräuterheilkunde als Elixier bezeichnet und ist eine hoch konzentrierte Flüssigkeit, die aus Wasser, Bio-Alkohol und Blutwurz besteht. 5 bis 20 Tropfen pro Anwendung reichen meist aus, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.Die Tinktur wird vermehrt zur Spülung von Mund- und Rachenschleimhaut eingesetzt.

Vorteile
  • Einfache Dosierung
  • Schnelle Wirkung
  • Vielseitige Einsetzung
Nachteile
  • Hoch konzentriert
  • Alkoholgehalt
  • Nicht für Kinder oder Schwangere geeignet

Salbe

Die Blutwurz Salbe ist meist rezeptfrei und kann für diverse Unannehmlichkeiten eingesetzt werden. Die Creme eignet sich besonders für trockene und juckende Haut, Neurodermitis oder sonstigen Ekzemen (7). Auch für Akne wird die Salbe verwendet, da die Salbe dabei hilft, die Poren auszutrocknen.

Vorteile
  • Rezeptfrei
  • Vielseitig einsetzbar
  • Einfache Anwendung
Nachteile
  • Längerer Anwendungszeitraum
  • Nur für Erwachsene

Pulver

Ähnlich wie beim Tee wird das Blutwurz Pulver in heißem Wasser aufgelöst, anschließend abgeseiht und ausgekühlt. Dann kann das Getränk bis zu 3-mal täglich bei einer Magen-Darmerkrankung getrunken werden.

Vorteile
  • Hilft bei Durchfall
  • Mehrmals täglich anwendbar
Nachteile
  • Teuer
  • Aufwendige Zubereitung

Kapseln

Die Blutwurz Kapseln können bei Durchfall täglich mit Flüssigkeit eingenommen werden. Die empfohlene Menge ist 3 x 2 Kapseln täglich. Das entspricht einer Tagesdosis von maximal 6 Kapseln. Diese sollten nur eingenommen werden, solange die Durchfallerkrankung besteht.

Vorteile
  • Schnelle Wirkung
  • Einfach einzunehmen
Nachteile
  • Teurer
  • Rezeptpflichtig
  • Nicht für Kinder geeignet

Tee

Der Blutwurz Tee zählt zu den beliebtesten Formen die Heilpflanze einzunehmen. Der Tee wird kurz aufgekocht und anschließend abgeseiht und abgekühlt. Bei akutem Durchfall kann bis zu 3-mal täglich eine Tasse Tee zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Auch bei Entzündungen im Mund kann der Tee zum Gurgeln verwendet werden, um die Entzündung zu hemmen.

Vorteile
  • Einfache Zubereitung
  • Hilft gegen Durchfall
  • Wirkt antibakteriell
Nachteile
  • Teuer
  • Nicht in großen Mengen erhältlich

Welche Alternativen gibt es zu Blutwurz?

Die Blutwurz ist ein rein pflanzliches Heilmittel und schon seit Jahrzehnten in der Medizin sehr bekannt.

Die Heilpflanze wirkt besonders für:

  • Durchfall, Erbrechen, Magen-Darm-Grippe
  • Zahnfleischverletzungen
  • Kehlkopfentzündungen
  • Bluthochdruck

Neben den pflanzlichen Haushaltsmitteln gibt es natürlich auch chemisch hergestellt. Jedoch zu den pflanzlichen Mitteln, die besonders gut gegen Durchfall und Magen-Darmerkrankungen helfen sind Kohletabletten. Sie können 3- bis 4-mal täglich eingenommen werden, bis die Durchfallerkrankung nachlässt.

Eine Alternative zu der Blutwurz für Zahnfleischentzündungen wäre Kamille oder Salbei. Der Mund kann mehrmals täglich mit Kamille oder Salbeitee gespült werden. Dies wirkt desinfizierend und beruhigt das gereizte Zahnfleisch.

Wo ist Blutwurz zu finden und worauf muss beim Ernten von Blutwurz geachtet werden?

Die Blutwurz kommt nahezu in ganz Europa vor. Sogar in skandinavischen Ländern ist die Heilpflanze anzutreffen. Auch in Asien und Nordamerika kommt die Pflanze spärlich vor, jedoch wird hier der Ursprung auf Einschleppung zurückgeführt und nicht auf natürliche Ansiedlung.

Eine beliebte Form die Heilpflanze zu sich zu nehmen, ist Tee. (Bildquelle: Free To Use Sounds / unsplash)

Die Heilpflanze wurde auch schon auf über 2000 Meter Höhenlage gesichtet, was darauf zurück schließen lässt, dass die Pflanze sich auf Wiesen und Weiden, die höher gelegen sind, auch besonders gut wachsen kann.

Die Blutwurz ist vor allem auf Heiden, Wiesen, Waldböschungen und Waldrändern aufzufinden. Sie ist mehrjährig anzutreffen und wächst besonders auf trockenen und nassen Wiesen, die Stickstoffarm sind, gut. Die Blutwurz gedeiht am besten im Halbschaffen auf einem feuchten, humusreichen und leicht saureren Boden (1).

Am besten wird die Blutwurz im Spätherbst, sprich Ende Oktober geerntet. Hierbei wird der gesamte Wurzelstock vorsichtig herausgenommen, am besten ausgegraben, und anschließend von der Erde befreit. Die Wurzeln werden getrocknet, dies kann einige Tage dauern, zerkleinert und in luftdichte Behälter gegeben.

Die Blutwurz sollte innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden, ansonsten geht die heilende Wirkung eventuell verloren.

Wie wird Blutwurz Schnaps hergestellt und welche Wirkung hat es?

Neben den pflanzlichen Produkten, die eine heilende Wirkung auf den menschlichen Körper haben, werden auch Produkte hergestellt, die vorwiegend Genussmittel sind. Zu den beliebtesten zählt der Blutwurz Schnaps.

Rezept für einen selbstgemachten Blutwurz Schnaps

Eine Handvoll Blutwurz-Wurzeln reicht schon aus, um einen Liter Schnaps herzustellen. Die Wurzeln werden vor der Verarbeitung gründlich gereinigt und kleingeschnitten. Gemeinsam mit Rosinen und etwa 150 Gramm Zucker wird die Blutwurz mit einem Liter Obstler aufgegossen und anschließend für 4-6 Wochen stehen gelassen.

Immer wieder sollte das Gefäß gut durchgeschüttelt werden, um sicherzugehen, dass sich alles schön vermischt. Zum Abseihen sollte ein guter Filter genommen werden und der Schnaps kann schon zum Trinken bereitgestellt werden.

Welche Nebenwirkungen könnten auftreten?

Bei empfindlichen Personen kann der Gerbstoff in der Blutwurz die Schleimhäute angreifen, was zu unangenehmen Magenschmerzen führen kann. Eine orale Einnahme über Tabletten oder Tees sollte maximal 3-4 Tage andauern. Salben können bis zu 3 Wochen zur äußerlichen Anwendung verwendet werden. Bei Durchfall, der länger als 4 Tage anhält und eventuell Blut vorweist, sollte der Arzt konsultiert werden.

Eine vermehrte Einnahme an Blutwurz kann unter gewissen Umständen schädlich für Nieren und Leber sein.

Bildquelle: Bveda / 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Tormentillae rhizoma – Review for an Underestimated European Herbal Drug Matthias F. Melzig, Stefan Böttger
Quelle

2. Michał T, Katarzyna S, Małgorzata P, et al. Hydrogel Containing an Extract of Tormentillae rhizoma for the Treatment of Bioflim-Related Oral Diseases. Nat Prod Commun. 2017;12(3):417-421.
Quelle

3. Menstruationsbeschwerden natürlich lindern Heide Fischer
Quelle

4. Assessment report on Potentilla erecta (L.) Raeusch., rhizoma European Medicines Agency
Quelle

5. DIAGNOSTIK UND THERAPIE DER CHRONISCHEN DURCHFALLERKRANKUNG H. F. Hammer
Quelle

6. Tomczyk M, Latté KP. Potentilla--a review of its phytochemical and pharmacological profile. J Ethnopharmacol. 2009
Quelle

7. Wölfle U, Hoffmann J, Haarhaus B, Rao Mittapalli V, Schempp CM. Anti-inflammatory and vasoconstrictive properties of Potentilla erecta - A traditional medicinal plant from the northern hemisphere. J Ethnopharmacol. 2017
Quelle

8. Hoffmann J, Casetti F, Bullerkotte U, et al. Anti-Inflammatory Effects of Agrimoniin-Enriched Fractions of Potentilla erecta. Molecules. 2016
Quelle

9. Effect of oral administration of tormentil root extract (Potentilla tormentilla) on rotavirus diarrhea in children: a randomized, double blind, controlled trial SUBBOTINA, MARIA D. MD; TIMCHENKO, VLADIMIR N. MD; VOROBYOV, MICHAIL M. MD; KONUNOVA, YULIA S. MD; ALEKSANDROVIH, YURY S. MD; SHUSHUNOV, SERGEI MD
Quelle

10. Langhorst J, Wulfert H, Lauche R, et al. Systematic review of complementary and alternative medicine treatments in inflammatory bowel diseases. J Crohns Colitis. 2015;9(1):86-106
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Tormentillae rhizoma – Review for an Underestimated European Herbal Drug Matthias F. Melzig, Stefan Böttger
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Michał T, Katarzyna S, Małgorzata P, et al. Hydrogel Containing an Extract of Tormentillae rhizoma for the Treatment of Bioflim-Related Oral Diseases. Nat Prod Commun. 2017;12(3):417-421.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Menstruationsbeschwerden natürlich lindern Heide Fischer
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Assessment report on Potentilla erecta (L.) Raeusch., rhizoma European Medicines Agency
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
DIAGNOSTIK UND THERAPIE DER CHRONISCHEN DURCHFALLERKRANKUNG H. F. Hammer
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Tomczyk M, Latté KP. Potentilla--a review of its phytochemical and pharmacological profile. J Ethnopharmacol. 2009
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Wölfle U, Hoffmann J, Haarhaus B, Rao Mittapalli V, Schempp CM. Anti-inflammatory and vasoconstrictive properties of Potentilla erecta - A traditional medicinal plant from the northern hemisphere. J Ethnopharmacol. 2017
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Hoffmann J, Casetti F, Bullerkotte U, et al. Anti-Inflammatory Effects of Agrimoniin-Enriched Fractions of Potentilla erecta. Molecules. 2016
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Effect of oral administration of tormentil root extract (Potentilla tormentilla) on rotavirus diarrhea in children: a randomized, double blind, controlled trial SUBBOTINA, MARIA D. MD; TIMCHENKO, VLADIMIR N. MD; VOROBYOV, MICHAIL M. MD; KONUNOVA, YULIA S. MD; ALEKSANDROVIH, YURY S. MD; SHUSHUNOV, SERGEI MD
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Langhorst J, Wulfert H, Lauche R, et al. Systematic review of complementary and alternative medicine treatments in inflammatory bowel diseases. J Crohns Colitis. 2015;9(1):86-106
Gehe zur Quelle