Willkommen bei unserem großen CBD Creme Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten CBD Cremes. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste CBD Creme zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir CBD Creme kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der wichtigste Inhaltsstoff in CBD Creme ist Cannabidiol. Dabei handelt es sich um einen der Hauptinhaltsstoffe der Cannabispflanze.
  • Der Wirkstoff CBD besitzt, im Gegensatz zum weiteren Hauptwirkstoff der Hanfpflanze, Tetrahydrocannabinol, kurz THC, keine psychoaktive Wirkung.
  • CBD Creme besitzt nicht nur hautpflegende Eigenschaften, sondern kann auch Schmerzen lindern und gegen Hautschädigungen wirken.

CBD Creme Test: Das Ranking

Platz 1: Zec+ Nutrition HEALTH+ CBD BALM mit 3% CBD

Platz 2: Hemp Help HEMP COSMETIC Universal Hanf-SALBE

Platz 3: Be Hempy CBD Hanf-Salbe

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine CBD Creme kaufst

Was ist unter CBD Creme zu verstehen?

CBD Creme verfügt mit CBD über einen Wirkstoff, welcher von der weiblichen Hanfblüte stammt. Cannabidiol wird zu Heilzwecken genutzt und kann zahlreiche Therapien begleiten. Der Wirkstoff wird dabei in Form von Ölen oder Kapseln verabreicht.

Hanfcreme

CBD wird gerne zur Heilung von verschiedensten Beschwerden verwendet. (Bildquelle: 123rf.com / 106575748)

Bei Hauterkrankungen, Hautunreinheiten oder zur allgemeinen Hautpflege bietet sich auch die äußere Anwendung an. CBD Creme wirkt dabei besonders effektiv und übertrifft damit einfache Hautcremes, welche die Haut zwar mit Feuchtigkeit versorgen, die Heilwirkung von CBD aber vermissen lassen.

Als CBD Creme wird im Grunde jede Creme oder Salbe bezeichnet, die Auszüge aus der weiblichen Hanfpflanze enthält. Diese speziellen Cremes pflegen beanspruchte Hautpartien intensiv und können auch zur Reduzierung des Schmerzes beitragen.

Wunden und Verletzungen können schneller abheilen. Hierbei sind die entzündungshemmenden Eigenschaften der CBD Creme von Vorteil. Aufgrund der entkrampfenden Eigenschaften von CBD werden die Schmerzen häufig nach dem Salben-Auftrag weniger intensiv wahrgenommen.

Was ist das Besondere an CBD Salbe?

Dies ist ganz eindeutig Cannabidiol als Inhaltsstoff. Die Hanfpflanze ist bereits seit Jahrhunderten für ihre Heilwirkung bekannt. Mittlerweile existieren auch entsprechende Studien, welche die Wirkungsweise bestätigen.

CBD Salbe besitzt eine natürliche Wirkung, welche direkten Einfluss auf das Nervensystem nimmt. Auch die Eigenschaft, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut regulieren zu können, Falten zu reduzieren und Zellen zu erneuern, macht CBD zu einem vielseitigen und wirkungsvollen Inhaltsstoff von Cremes und Heilsalben.

Wie lässt sich die Wirkung von CBD Creme erklären?

Hanföl besitzt zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe, darunter die Gamma-Linolensäure, kurz GLS. Der Wirkstoff macht CBD Salbe auch als Anti-Aging-Produkt interessant. Die Creme zieht sehr gut in die Haut ein. Die Haut erscheint geglättet und nach einigen Anwendungen wirkt das gesamte Hautbild geklärt und verbessert.

Auch die Wirkung gegen Schuppenflechte und gerötete Hautstellen lässt sich auf die in Hanföl enthaltenen Cannabinoide zurückführen. In der Hanfpflanze sind zirka 80 dieser Stoffe enthalten.

Vorrangig in CBD Creme wirksam ist CBC, dem eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt wird. Die Wundheilung kann auch CBG mit seiner antibakteriellen Wirkung fördern.

Wie werden CBD Salben hergestellt?

Die Basis für diese Cremes stellt der Wirkstoff CBD dar. Dieser wird unter Zuhilfenahme verschiedener Verfahren gewonnen. Am häufigsten wird die CO2-Extraktion eingesetzt.

Das Ergebnis dieses unter bestimmten Druck- und Temperaturbedingungen durchgeführten Verfahrens ist ein kristallines Pulver. Dieses wird dann weiterverarbeitet. Hierbei gibt es Unterschiede. Die Herstellung hängt mit dem jeweiligen Endprodukt zusammen.

Der Kosmetikmarkt kennt eine ganze Reihe an CBD Produkten:

  • Gesichtscreme
  • Handcreme
  • Bodybutter
  • Bodylotion
  • Lippenpflege
  • Haarkuren
  • Shampoo

Wann sollte CBD Creme angewendet werden?

CBD Creme kann zur allgemeinen Hautpflege verwendet werden, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ein jüngeres und gepflegtes Hautbild zu erlangen. Besonders zu empfehlen ist die Verwendung bei Ekzemen oder Akne.

Auch die direkte Einflussnahme auf Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und Neurodermitis gilt als wissenschaftlich belegt. Die Anwendung von CBD Creme zu Heilzwecken verläuft komplett ohne Nebenwirkungen und Langzeitschädigungen der Haut werden vermieden. Dadurch kann CBD Salbe als Alternative zu Kortison ins Gespräch gebracht werden.

Wie wird CBD Creme angewendet?

Die Anwendung unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Pflege-Cremes und Salben. Du trägst die CBD Creme auf die betroffenen Hautstellen auf. CBD Creme wird sehr gut von der Haut aufgenommen. Allerdings ist der Fettanteil der einzelnen Produkte unterschiedlich und damit variiert auch die Zeit, welche die Creme benötigt, um in die Haut einzuziehen.

Verwendest du CBD Creme als Gesichtscreme, solltest du sie eher sparsam auftragen, damit kein unschöner Fettfilm zurückbleibt. Bei der gezielten Wundversorgung kannst du mehr Creme verwenden.

Die Gefahr einer Überdosierung besteht nicht. Allerdings kann deine Haut nur eine begrenzte Menge an Nährstoffen aufnehmen. Daher macht es wenig Sinn, CBD Creme häufiger als dreimal täglich aufzutragen.

Ist CBD Creme legal?

Auch wenn CBD Creme sicher noch lange nicht in jedem Drogerieregal zu finden ist, der Erwerb ist vollkommen legal. Allein THC fällt unter das Betäubungsmittelgesetz und ist damit nicht legal.

CBD Creme enthält kein THC oder nur einen sehr geringen Anteil, welcher keine berauschende Wirkung besitzt und im Körper auch nicht nachgewiesen werden kann.

Entscheidung: welche Arten von CBD Creme gibt es und welche ist die richtige für dich?

Jede Creme oder Salbe, die Cannabidiol enthält, kann als CBD Creme bezeichnet werden. Damit eröffnet sich ein recht breitgefächerter Markt. Die unterschiedlichen Zusammensetzungen der Produkte können leicht für Verwirrung sorgen.

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Typen von CBD Creme unterscheiden:

  • ŸCBD Gesichtscreme
  • CBD Handcreme
  • CBD Salbe
  • CBD Paste

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, die für dich am besten geeignete CBD Creme zu finden.

Worum handelt es sich bei CBD Gesichtscreme und worin liegen die Vor- und Nachteile?

CBD Gesichtscreme ist ein Produkt, welches zur täglichen Pflege des Gesichts eingesetzt werden kann. Das Produkt kannst du auch nutzen, wenn du nicht wirklich unter Problemhaut oder Hautkrankheiten leidest, sondern dir lediglich ein wirkungsvolles und natürliches Anti-Aging-Pflegeprodukt wünschst.

Vorteile
  • Zur täglichen Anwendung geeignet
  • Zieht leicht ein
  • Pflegend und ausgleichend
Nachteile
  • Hoher Fettgehalt kann Fettfilm auf der Haut hinterlassen
  • Große Unterschiede in der Konzentration des Wirkstoffes
  • Zahlreiche verschiedene Bestandteile sorgen für Verwirrung

Die CBD Gesichtscreme kann als Tages- und Nachtcreme aufgetragen werden und stellt eine ideale Unterlage für das Tages Make-up dar. Häufig sind weitere wertvolle Inhaltsstoffe wie Sheabutter oder Arganöl zugesetzt. Von Vorteil sind CBD Gesichtscremes besonders bei Mischhaut, da die Talgproduktion optimal reguliert wird.

Worum handelt es sich bei CBD Handcremes und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Unsere Hände werden besonders beansprucht. Aggressive Haushaltsprodukte oder kalte und trockene Luft setzen den Händen zu und lassen sie schnell rau und rissig werden. CBD Creme kann bei der Regeneration beanspruchter Haut helfen und die Hände mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen.

Vorteile
  • ŸPflegend
  • Zieht leicht ein
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Hautberuhigend
Nachteile
  • Nicht für die Gesichtspflege geeignet
  • Hinterlässt häufig Fettfilm auf den Händen
  • Häufiger Auftrag notwendig

Bereits vorhandene Entzündungen können gemildert werden. Hierbei erhält CBD Unterstützung von weiteren Wirkstoffen, wie zum Beispiel Bienenwachs. Für angenehmen Duft sorgen ätherische Öle wie Orangenöl oder Lavendelöl.

Worum handelt es sich bei CBD Salben und worin liegen die Vor- und Nachteile?

CBD Salben sind keine herkömmlichen Pflegecremes, sondern darauf ausgerichtet, geschädigte Hautpartien gezielt zu versorgen und die Heilung zu unterstützen. Dabei kommt besonders trockene, rissige und juckende Haut in Betracht. Für eine Hautberuhigung kann auch bei Schuppenflechte oder Neurodermitis gesorgt werden.

Vorteile
  • ŸHohe Wirksamkeit
  • Unterstützt die Heilwirkung
  • Hochwertige Inhaltsstoffe
Nachteile
  • Nicht als Pflegecreme geeignet
  • Häufigere Anwendung notwendig
  • Hochwertige Salben sind preisintensiver

CBD Salbe besitzt eine ausgleichende und normalisierende Wirkung. Der Wirkstoff CBD ist hier höher dosiert, als bei einer einfachen Gesichtscreme. Inhaltsstoffe wie Arganöl oder Jojobaöl unterstützen die Heilwirkung und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit.

Worum handelt es sich bei CBD Paste und worin liegen die Vor- und Nachteile?

CBD Paste zählt zu den neuesten Innovationen auf dem Hanfprodukte-Markt. Das Produkt besitzt einen besonders hohen CBD-Anteil. Pasten sind meist reiner als Öle. Sie können nicht geraucht oder verdampft werden. Neben der oralen Anwendung kann CBD Paste auch äußerlich wie eine Salbe aufgetragen werden.

Vorteile
  • ŸHohe Wirkstoffkonzentration
  • Kann äußerlich auf geschädigte Hautpartien aufgetragen werden
  • Hoher Reinheitsgrad
Nachteile
  • Geringe Verfügbarkeit
  • Nicht zum Verdampfen geeignet
  • CBD Anteil schwankt stark

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du CBD Creme vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du CBD Cremes gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Produkt zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Wirkstoffmenge
  • Inhaltsstoffe
  • Herstellung
  • Hersteller
  • Produktart

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Wirkstoffmenge

Beim Erwerb einer CBD Creme spielt der Anteil des Wirkstoffes eine wichtige Rolle. Dabei ist auch relevant, ob du eine Gesichtscreme verwenden möchtest oder eine besonders wirkungsvolle Salbe kaufen willst.

Es empfiehlt sich, zunächst zu testen, wie die Haut auf CBD reagiert. Daher sind für den Einstieg Produkte mit Dosen von etwa 100 Milligramm pro 100 Milliliter Endprodukt ideal.

Inhaltsstoffe

Neben CBD enthält die Creme natürlich noch viele weitere Inhaltsstoffe, welche du ebenfalls beachten solltest, besonders wenn Allergien oder Unverträglichkeiten gegen bestimmte Stoffe vorliegen.

Besonders häufig enthalten CBD Cremes Bienenwachs, Sandelholz-Rinde oder ätherische Öle, welche für einen angenehmen Duft sorgen. Allergiker können auch auf neutrale Salben zurückgreifen. Diese enthalten lediglich Naturwachs oder Glycerin als Träger-Salbe.

Herstellung

Wir haben bereits erwähnt, dass Cannabidiol auf unterschiedliche Art und Weise gewonnen wird. Dieser Prozess besitzt letztlich auch Auswirkungen auf das Endprodukt.

Eine besonders reine und hochwertige CBD Creme erhältst du, wenn der Wirkstoff mittels Alkohol oder Kohlendioxid gewonnen wurde.

Hersteller

Der Markt ist allgemein noch recht überschaubar. Einen seriösen Hersteller erkennst du daran, dass er mit einer eigenen Firmenpräsentation im Internet auftritt, Möglichkeiten der Kontaktaufnahme in seinem Impressum angibt oder die Inhaltsstoffe der CBD Salbe ordnungsgemäß auf der Verpackung aufgeführt.

Produktart

Welches Produkt du bevorzugst, hängt mit den Ansprüchen an die CBD Creme zusammen. Eine pflegende Gesichtscreme enthält meist wenig CBD und eignet sich zwar zur allgemeinen Hautpflege aber weniger zur Behandlung von Hautkrankheiten und Problemhaut.

Für raue und rissige Haut an den Händen benötigst du eine spezielle Handcreme. Salben sind besonders wirkungsvoll und eignen sich zur gezielten Wundversorgung, aber nicht zur täglichen Hautpflege.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema CBD Creme

Warum gibt es Unterschiede in der Wirkungsweise der CBD Cremes?

Mittlerweile sind zahlreiche Kosmetikartikel mit CBD auf dem Markt. Eine ganze Reihe dieser Cremes und Salben bleibt jedoch beinahe wirkungslos. Dies liegt an der Zusammensetzung der Produkte.

CBD allein ist nicht in der Lage, die Haut-Schranke zu überwinden und gezielt zu den Hautzellen vorzudringen. In hochwertigen Produkten erhält CBD Unterstützung von Liposomen, welche dafür sorgen, dass die Membran überwunden werden kann und die Creme bis in das Gewebe vordringt.

Warum ist Hanf überhaupt für die Hautpflege geeignet?

Im Öl der Hanfpflanze ist Linolsäure enthalten. Die mehrfach ungesättigte Fettsäure sorgt dafür, dass die Haut mit Wasser versorgt wird und nicht austrocknet. Die Haut wird durch CBD Creme nicht nur mit Feuchtigkeit versorgt, sondern auch geschützt.

CBD Test 2019: Die besten CBD Produkte im Vergleich

Die entzündungshemmende Wirkung von Hanf ist hierbei besonders hervorzuheben. Bei vielen Hautkrankheiten sind entzündete Poren die hauptsächliche Ursache. Damit lassen sich Hautprobleme direkt und effektiv mit CBD Creme behandeln.

Was kann von einer guten CBD Creme erwartet werden?

Du kannst auf CBD Creme vertrauen, denn schließlich enthält sie einen Wirkstoff, welcher bereits seit Jahrtausenden zur Pflege der Haut genutzt wird. Was letztlich von der Creme erwartet werden darf, ist sicher abhängig vom jeweiligen Produkt, von der Menge an Wirkstoffen und der Art der Herstellung.

Generell kann gesagt werden, dass CBD Creme in der Lage ist, die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor Entzündungen und Hautirritationen zu bewahren. Auch bei Akne, Schuppenflechte oder Neurodermitis kannst du mit einem hochwertigen Produkte eine Linderung der Beschwerden erzielen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.hanf-extrakte.com/shop/cbd-cremes/


[2] https://cbdwelt.de/cannabidiol-cbd-creme/


[3] https://cannadoc.net/cbd/creme/


[4] https://hanfjournal.de/2015/02/20/das-ist-cbd/


[5] https://www.cbdnol.com/pages/was-ist-cbd

Bildquelle: 123rf.com / 98231282

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
30 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von BOTANIKMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.