Die Engelwurz (Angelica archangelica) oder auch Angelikawurzel gennant, ist eine Heilpflanze für Körper und Seele. Durch ihre natürlichen Inhaltsstoffe ist die Engelwurz eine gute Alternative zu herkömmlichen Medikamenten. Die heilende Wirkung der Engelwurz kann man durch äußerliche und innerliche Anwendung herbeiführen.

Produkte wie Tees, Tropfen, Kapseln und Tinkturen dienen der innerlichen Anwendung für die Bekämpfung diverser Krämpfe und das körperliche Wohlbefinden. Weiters kann die Engelwurz durch Salben und Balsams äußerlich aufgetragen werden, um gegen Erkältungen anzukämpfen.

Mit unserem Engelwurz Tes 2019 wollen wir dir dabei helfen, das richtige Engelwurz Produkt für deine Beschwerden zu finden. Wir haben Produkte für die äußere und innere Anwendung gegenübergestellt und verglichen und zeigen dir die Vor- und Nachteile der jeweiligen Produkte. Weiters sind einige Tipps und Tricks aufgelistet, damit wir dir bei der Entscheidung helfen können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Engelwurz ist eine Heilpflanze für Körper und Seele. Grundsätzlich kann sie von jedem eingenommen werden, unter Berücksichtigung der Dosierung und der Packungsbeilage.
  • Du kannst sie bei Magen- und Darmproblemen, Erkältungen, Menstruationsbeschwerden, Schnupfen, Halsschmerzen, Muskelschmerzen, Appetitlosigkeit, Depressionen, Stress, Verstopfungen und Leberbeschwerden verwenden.
  • Die Engelwurz kannst du selber verarbeiten oder verschiedene Produkte wie zum Beispiel Tees, Tinkturen, Tropfen, Kapseln, Salben, Liköre und Räucherwerke in Apotheken oder in diversen Online-Shops kaufen.

Engelwurz Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Engelwurz Tee

Der Engelwurz Tee ist gut für Magen-Darmbeschwerden und hilft dir gegen Stress und innerer Unruhe. Für die Zubereitung nimmst du einen Esslöffel Engelwurz, gießt diesen mit heißem Wasser auf und lässt ihn 10 Minuten ziehen.

Dieser Tee eignet sich perfekt zum Frühstück oder für zwischendurch. Der Tee wirkt wohlfühlend, entspannend und gibt dir Kraft. Vor allem an kalten Wintertagen die perfekte Lösung.

Der beste Engelwurz Balsam

Der Engelwurz Balsam unterstützt dich und deine Liebsten bei Erkältungen. Sehr hilfreich gegen Husten, Rachen- und Halsschmerzen und Schnupfen. Aufgrund der natürlichen Inhaltstoffe auch für deine Kleinkinder und Babys geeignet.

Den Balsam einfach auf Nasenflügel, Hals, Brust oder Rücken einmassieren. Es wirkt wahre Wunder. Wenn du eine Alternative zu Medikamenten für Erkältungen suchst, ist der Engelwurz Balsam ein optimaler Ersatz.

Das beste Engelwurz Räucherwerk

Der aromatische Duft der Engelwurz ist wohltuend, freundlich und erhellend. Das Räucherwerk der Engelwurz kannst du auf Kohle und Sieb machen. Dieses Räucherwerk kannst du auch zum Beispiel mit Myrte mischen.

Wenn du gerne dein zu Hause mit einem erlebenden Duft füllen willst, ist das Räuchern der Engelwurz eine super Wahl.

Die besten Engelwurz Kapseln

Diese Kapseln helfen dir bei Magen- und Darmproblemen, Verstopfungen, Blähungen und Appetitlosigkeit. Ähnlich wie der Engelwurz Tee. Du kannst einfach 1-2 Kapseln pro Tag mit ausreichen Wasser zu dir nehmen.

Manchmal hast du nicht so viel Zeit um einen Tee zu machen, dann kannst du einfach auf die Engelwurz Kapseln zurückgreifen und erzielst dasselbe Ergebnis. Dein Körper und deine Seele werden im Einklang sein und das ohne Aufwand und Stress.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Engelwurz Produkte kaufst

Wer kann Engelwurz zu sich nehmen?

Die Engelwurz kann jeder zu sich nehmen. Ob nun Erwachsene, Kinder, Babys oder Haustiere. In der Schwangerschaft und bei Säuglingen ist zu beachten welche Produkte in welcher Dosis verwendet werden.

Die Engelwurz ist eine Heilpflanze für Körper und Seele. Grundsätzlich kann sie von jedem eingenommen werden, unter Berücksichtigung der Dosierung und der Packungsbeilage.

Die Engelwurz ist wohltuend, entspannend und kräftigt dich von innen
(Bildquelle: unsplash.com / Form)

Grundsätzlich ist die Engelwurz eine Heilpflanze für deinen Körper und deinen Geist, die wohltuend und belebend ist. Weiters spendet sie dir in kalten Jahreszeiten Kraft und unterstützt dich bei Erkältungen.

Falls du Engelwurz zu dir nehmen willst und du dir nicht sicher bist, weil du vielleicht in einer Schwangerschaft bist, eignen sich besser Produkte für die äußere Anwendung (Balsam, Salbe, Öl). Wenn du sicher gehen willst, raten wir dir ärztlichen Rat einzuholen.

Was sind die Inhaltsstoffe der Engelwurz?

Die Hauptinhaltsstoffe sind:

  • Exaltolid
  • ätherische Öle
  • Kumarin

Neben diesen hat die Engelwurz noch über 60 weitere Inhaltsstoffen.

Für welche Beschwerden sind Engelwurz Produkte hilfreich?

Diese Pflanze ist vor allem hilfreich wenn du Magen- und Darmprobleme, Erkältungen, Appetitlosigkeit, Krämpfe, Stress und innere Unruhe hast.

Hast du viel zu tun, kann dies auf dem Magen schlagen und Verstopfungen sind das Ergebnis.

Engelwurz hilft dir Verstopfungen zu lösen und deinen Körper zu beruhigen, ohne die Zufuhr von Medikamenten. Bei Blähungen und Völlegefühl ist die Engelwurz durch ihre Bitterstoffe eine gute Wahl, um deinen Magen-Darm-Haushalt in die Waage zu bringen.

Ob du nun deine monatlichen Menstruationsbeschwerden hast, in den Wechseljahren bist oder andere Arten von Krämpfen hast, kannst du die Engelwurz in Form von einem Tee, Tinktur, Tropfen, Salbe, Balsam oder Kapseln zu dir nehmen.

Vor allem in der kalten Jahreszeit kommt es häufiger vor, dass du dich erkältest. Ob du nun einen Schnupfen hast, dir die Nase läuft, dich schwach fühlst oder hustest. Die Engelwurz hilft dir dabei dich zu erholen. Balsams, Tees und Salben wirken wärmend und durch die krampflösende Wirkung wird deine Nase und dein Hals vom Schleim befreit.

Appetitlosigkeit und Magersucht können durch diverse Engelwurz Produkte verbessert oder sogar gelöst werden. Hierbei ist die Pflanze wieder eine Alternative zu diversen Medikamenten. Vorsicht jedoch bei Magersucht. Hierbei liegt das Problem meist außerhalb der Heilwirkung der Engelwurz.

Nochmal zusammengefasst:

  • Magen- und Darmprobleme
  • Erkältungen (Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber)
  • Menstruationsbeschwerden (Periode)
  • Appetitlosigkeit
  • Blähungen und Verstopfungen
  • Krämpfe jeglicher Art
  • Stress
  • Innerer Unruhe

Welche Wirkung hat Engelwurz?

Die Engelwurz hat eine positive Wirkung auf deine Psyche und auf deinen Körper. Vor allem wirkt sie beruhigend, fördert deinen Appetit, bringt deine Magen-Darm-Flora in Einklang und ist krampflösend.

Vorsicht bei der Dosierung. In hohen Dosen ist die Engelwurz giftig. Bei Schwangeren kann die Engelwurz frühzeitige Wehen verursachen und aufgrund der giftigen Wirkung bei zu hoher Dosis, kann dies auch schädlich für den Embryo sein.

Welche verschiedenen Engelwurz Produkte gibt es?

Die Engelwurz kann grundsätzlich in allem verarbeitet werden. Die getrockneten Wurzeln kannst du als Gemüse verwenden, in einer Tinktur, einem Tee, als Räucherwerk oder in alkoholischen Getränken verarbeiten oder kaufen. Du kannst auch Cremes, Salben und Balsams daraus machen. Im Folgenden die Produkte zusammengefasst:

  • Tee
  • Tinktur
  • Tropfen
  • Kapseln
  • Salbe
  • Balsam

Was kosten Engelwurz Produkte?

Es kommt immer darauf an für welches Produkt du dich entscheidest. Die günstigste Variante ist die getrocknete Engelwurz. Mit dieser kann du dir einen Tee machen oder zum Räuchern verwenden.

Produkt Preis
Tee 3-10€
Tropfen 10-25€
Tinktur 10-70€
Kapseln 7-20€
Salbe 10€
Balsam 6-12€
Räucherwerk 3-20€

Wo kann ich Engelwurz kaufen?

Prinzipiell kannst du Engelwurz Produkte in allen Apotheken oder Reformhäusern kaufen. Dazu hast du sowohl online als auch offline die Option.

Welche Arten von Engelwurz gibt es?

Es gibt sehr viele verschiedene Arten, die meisten jedoch sind Zierpflanzen. Sie sind zwar schön im Garten, haben aber keine heilende Wirkung. Folgende Engelwurz Arten können dir bei den verschiedensten Sachen helfen:

  • Die Engelwurz oder auch Angelica archangelica ist die verbreitetste Art, welche dir gegen Krämpfe (Menstruation, Magen-Darm-Problemen, Gicht) und Erkältungen (Schnupfen, laufende Nase, Husten, Schwächegefühl) hilft.
  • Die chinesische Engelwurz, auch Dong Quai gennant, wird vor allem für das innere Gleichgewicht eingesetzt. Zum inneren Gleichgewicht zählt unter anderem der Hormonhaushalt und der Blutkreislauf.
  • Die japanische Engelwurz (Ashitaba) sorgt für Linderung bei Gelenks- und Muskelschmerzen. Weiters wird sie gerne gegen Stress verwendet. Die Stängel und Blätter der japanischen Engelwurz kannst du auch in der Küche als Gemüse verwenden.

Entscheidung: Welche Arten von Engelwurz Produkten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen Produkte, die du einnimmst und Produkte für die äußere Anwendung unterscheiden.

Engelwurz Produkte zum Einnehmen sind unter anderem Tees, Tinkturen, Tropfen und Kapseln. Produkte für die äußere Anwendung sind Salben, Balsams und Öle. Weiters kann man getrocknete Engelwurz zum Räuchern kaufen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Engelwurz Produkten für die äußere Anwendung (Salbe, Balsam, Öl)?

Bei Erkältungen ist die Engelwurz für deine ganze Familie hilfreich. Salben und Balsams können auch bei deinen Kleinkindern verwendet werden. Bei Husten und Halsschmerzen einfach auf die Brust auftragen und einmassieren. Du kannst auch den Balsam, die Salbe oder das Öl auf Nasenflügel, Rücken oder andere schmerzende Körperteile auftragen.

Vorteile
  • Geeignet für deine ganze Familie
  • Geeignet für Schwangerschaft und Kleinkinder
  • Fördert deine Durchblutung
  • Gut gegen Muskelschmerzen
  • Gut gegen Schnupfen
  • Gut gegen Halsschmerzen
Nachteile
  • Wirkt weniger gut beruhigend
  • Wirkt weniger gut gegen Stress
  • Wirkt weniger gut gegen Magen- und Darmprobleme
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit

Die Engelwurz zur äußeren Anwendung löst Schleim im Hals-Rachenraum und Krämpfe. Weiters wirkt sie wohltuend auf Körper und Geist. Die Salbe, der Balsam oder das Öl fördert deine Durchblutung und ist gut für die Lymphe.

Wer kennt es nicht? Der Muskelkater nach dem Sport ist super lästig. Auch hier kannst du einfach Engelwurz Balsam auf die jeweiligen Stellen verteilen. Es löst Muskelschmerzen, wärmt und gibt dir Kraft.

Was sind die Vor- und Nachteile von Engelwurz Produkten zum Einnehmen (Tee, Tinktur, Tropfen, Kapseln)?

Die Engelwurz zur inneren Anwendung wirkt keimtötend, hilft dir bei Appetitlosigkeit, Darmbeschwerden, Übelkeit, Krämpfen, Husten, Schweregefühl, Trägheit, Müdigkeit, Stress, innerer Unruhe und regt deine Bauchspeicheldrüse an.

Vorteile
  • Hilft super bei Magenkrämpfen
  • Super bei Mestruationsbeschwerden
  • Super bei Vollgefühl und Verstopfung
  • Hilft dir bei Stress und innerer Unruhe
  • Wirkt keimtötend, Appetitfördernd
  • Spendet dir Kraft
  • Belebt dich
  • Regt deine Bauchspeicheldrüse an
Nachteile
  • Wirkt weniger gut bei schmerzenden Gliedern
  • Wirkt weniger gut gegen Schnupfen
  • Für Schwangere und Kleinkinder eher ungeeignet
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit

Die bekannteste Form der verarbeiteten Engelwurz ist der Tee. Hilfreich bei Menstruationsbeschwerden, Magenkrämpfen und Vollegefühl. Den Tee einfach mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Engelwurz als Räucherwerk?

Räucherst du getrocknete Engelwurz, so bringt die Engelwurz einen aromatischen und duftenden Rauch in den Raum, welcher sehr belebend, freundlich und hell ist. Du kannst auch die getrocknete Engelwurz mit anderen Räuchermischungen vermischen.

Vorteile
  • Geeignet für deine ganze Familie
  • Fördert dein Wohlbefinden
  • Gut gegen Stress
  • Gut gegen innerer Unruhe
Nachteile
  • Wirkt weniger gut gegen Krämpfe
  • Wirkt weniger gut gegen Erkältungen
  • Wirkt weniger gut gegen schmerzende Glieder

Fühlst du dich nicht ganz wohl zu Hause, kann es helfen getrocknete Engelwurz zu räuchern, um eine Wohlfühlatmopshäre zu schaffen. Wirkt beruhigend und erhellend.

Zwar ist der Duft angenehm, aber nicht jedermanns Sache. Wenn du wer bist, der Raumdüfte eher nicht mag, solltest du zu anderen Produkten greifen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Engelwurz Produkte vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich für dein Engelwurz Produkt entscheiden kannst.

Die Art der Erkrankung

Wir unterscheiden hier Engelwurz Produkte für die äußere Anwendung (Salbe, Balsam, Öl), Produkte für die innere Anwendung (Tee, Tinktur, Tropfen, Kapseln) und das Räucherwerk.

Salbe, Balsam, Öl: Diese Produkte helfen dir bei Muskelschmerzen, Halsschmerzen, Schnupfen und Durchblutungsstörungen.

Tee, Tinktur, Tropfen, Kapseln: Diese Produkte helfen dir bei Magen-Darmproblemen, Menstruationsbeschwerden, Krämpfe jeglicher Art, Appetitlosigkeit, Schweregefühl, Trägheit, Müdigkeit, Stress und innerer Unruhe.

Räucherwerk: Das Räucherwerk hilft dir hauptsächlich bei Stress, innerer Unruhe und wenn du dich unwohl fühlst. Dieses Produkt zielt mehr auf deinen Geist, als auf deinen Körper.

Anwendung

Hier haben wir dir die bereits angesprochenen Anwendungsmöglichkeiten von Engelwurz noch einmal übersichtlich aufgelistet.

Produkt Anwendung
Tee Tee mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen
Tropfen 10-20 Tropfen verdünnt mit Wasser trinken
Kapseln 1-2 Kapseln mit ausreichend Wasser nehmen
Salbe Nasenflügel, Hals, Brust, Rücken, … einmassieren
Balsam Nasenflügel, Hals, Brust, Rücken, … einmassieren
Räucherwerk Getrocknete Engelwurz räuchern

Wirkung

Salbe, Balsam, Öl: Diese Produkte wirken schmerzlindernd bei Verspannungen, löst Schleim im Hals- und Rachenraum und ist durchblutungsfördernd.

Räucherwerk: Das Räucherwerk wirkt sehr wohltuend, friedlich und erhellend.

Tee, Tinktur, Tropfen, Kapseln: Diese Produkte wirken krampflösend, regen den Appetit an und geben dir Kraft. Sie wirken auch sehr erhellend, wohltuend und aufbauend.

Du kannst sie bei Magen- und Darmproblemen, Erkältungen, Menstruationsbeschwerden, Schnupfen.

Engelwurz Tee lässt sich super zum Frühstück oder am Nachmittag als Wohlfühlpause integrieren.
(Bildquelle: unsplash.com / 五玄土 ORIENTO)

Verträglichkeit

Salben, Balsams und Öle können von deiner ganzen Familie verwendet werden, auch wenn du Schwanger bist oder ein Kleinkind zu Hause hast.

Bei den Tees, Tinkturen, Tropfen und Kapseln würden wir dir, wenn du Schwanger bist abraten. Weiters kann es auch für dein Kleinkind schlecht sein.

Vorsicht bei Magen- und Darmgeschwüren. Wenn du ein Magengeschwür oder ein Darmgeschwür hast, solltest du keine Engelwurz Produkte einnehmen. Falls du Schwanger bist oder ein Baby hast und Engelwurz verwendet möchtest, unbedingt auf die Dosierung achten.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Engelwurz

Wie gesund ist Engelwurz?

Die Engelwurz oder auch Angelikawurzel gennant, ist eine Heilpflanze, die viele positiven Eigenschaften hat. Von der Lösung von Krämpfen, über Heilung von Erkältungen bis hin zur Förderung der Libido kann die Engelwurz eingesetzt werden.

Zu achten ist auf die Dosierung der jeweiligen Produkte der Engelwurz. Bei zu hohen Dosen wirkt sie toxisch, aber bei angegebener Menge der jeweiligen Packungsbeilagen wirkt sie wahre Wunder.

Unter welche Namen ist Engelwurz noch bekannt?

Die Engelwurz hat viele unterschiedliche Namen. Der lateinische Name ist Angelica changelica. Weiters wurde sie früher gegen die Pest eingesetzt, so bekamt sie auch den Namen Pestwurz. Der bekannteste Name ist jedoch Angelikawurzel der Engelwurz.

  • Angelica achangelica
  • Angelikawurzel
  • Pestwurz
  • Theriakwurz
  • Brustwurz
  • Heiliggeistwurz

Wie kann ich Engelwurz selbst verarbeiten?

  • Schritt 1: Verwendet werden die Wurzeln vor der Blüte der Pflanze. Es können auch die Blätter zum Kochen verwendet werden.Falls du die Engelwurz aus dem Wald, von Wiesen oder Ufern selbst sammelst, ziehe unbedingt Handschuhe an. Der Saft der bei der Ernte der Engelwurz austreten kann, kann die Haut exzessiv reizen.
  • Schritt 2: Weiters muss du beachten, dass die Engelwurz gerne mit dem Schierling oder dem Bärenklau verwechselt wird, die sehr giftig sind. Die Engelwurz hat einen süßlichen, angenehmen und bitteren Geruch, während der Schierling nach Urin stinkt. Der Bärenklau unterscheidet sich von der Engelwurz durch die Blütenfarbe und die Form der Blätter. Die Arznei Engelwurz hat eine grüne Blüte, während die des Schierlings und des Bärenklaus weiß ist.
  • Schritt 3: Dann reinigst du die Wurzeln mit lauwarmen Wasser, schneidest diese in Stücke und trocknest sie. Willst du die Wurzeln lagern, muss du darauf achten, dass sie trocken und luftdicht verschlossen sind, damit die essenziellen Wirkstoffe nicht verloren gehen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://heilpflanzenwissen.at/pflanzen/engelwurz/

[2] https://www.kraeuterundgeist.at/wissenswertes/pflanzenkunde-heilpflanzen/engelwurz-angelica-archangelica/

[3] https://www.pflanzenfreunde.com/heilpflanzen/engelwurz.htm

[4] https://wildemöhre.at/2018/10/24/engelwurz-erkaeltungssalbe/

Bildquelle: 王 博/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Anna hat sich auf medizinischen Journalismus spezialisiert und schreibt nicht nur über den menschlichen Körper, sondern kennt sich auch im Bereich Nahrungsergänzungsmittel sehr gut aus. Durch ihr Studium in Sportwissenschaften besitzt sie ein fundiertes theoretisches Hintergrundwissen über die Materie.