Grüner Kaffee
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

47Stunden investiert

11Studien recherchiert

96Kommentare gesammelt

Du hast bestimmt in der letzten Zeit was von dem hilfreichen Wirkstoffen vom grünen Kaffee gehört? Du bist dir nicht sicher ob diese Art von Kaffee hilfreich ist, beziehungsweise welche Vorteile es deinem Körper bringt? Dann bist du hier genau richtig.

Wir freuen uns, dass du zu unserem großen grünen Kaffee Test 2021 gefunden hast. Wir werden dir alle nötigen Informationen zu grünen Kaffee mit auf den Weg geben. Du wirst nicht nur erfahren, wieso dieser Kaffeesorte heilende Wirkungen nachgesagt werden, sondern auch etwas die Herstellung und Einnahme lernen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Grüner Kaffee ist die Kaffeebohne vor der Röstung, sie ist gleichzusetzen mit einem grünen Tee den man als Aufgussgetränk zunehmen kann.
  • In der Regel ist der Kaffee in gerösteter Form bekannt, jedoch ist es in letzter Zeit zum Health-Trend geworden grünen Kaffee zu trinken um gegen Übergewicht vorzugehen.
  • Der grüne Kaffee kommt entweder als Kapsel- oder Pulverform, da die Kaffeebohnen vor dem Rösten reichlich Chlorogensäure beinhalten, diese führt zur Stoffwechselanregung.

Grüner Kaffee Test: Favoriten der Redaktion

Bei grünen Kaffee musst du wissen, dass es den in zwei Varianten gibt, und zwar in Pulver- aber auch Kapselform. Wir haben dir den Favoriten der Redaktion beschrieben und dir die einzelnen Vorteile dazu aufgezählt.

Der beste grüner Kaffee gemahlen

Der grüne Bio Kaffee von Camocin Biodynamic wird in Brasilien unter biologischen Anbau produziert. Die Hersteller bestehen darauf, altmodische Mahl-Techniken anzuwenden. Daraus entsteht eine 1000 Gramm Packung mit purem grünen Kaffee und ist  für einen durchschnittlichen Preis erhältlich.

Wenn du Wert auf einen hochwertigen grünen Bio Kaffee legst, sollte dieser Marke deine erste Wahl sein. Der natürliche bittere Geschmack des grünen Kaffees schmeckt bei diesem Produkt nicht unangenehm und die natürlichen Wirkstoffen des grünen Kaffees entfalten sich nach Einnahme der empfohlenen Dosis.

Die besten grünen Kaffee-Kapseln

Die Kapseln von Vihado werden in Deutschland hergestellt und sind and den gesundheitlichen Standards angepasst. Die Packung enthält 100 Kapsel zu einem Gewicht von 34 Gramm. Zudem sind die Kapsel vegan und enthalten Wirkstoffe wie Chlorogensäure, Cellulse, Magnesiumsalze und Speisefettsäure.

Du möchtest im Alltag überschüssiges Fett verlieren ? Dann empfehlen wir die diese grüne Kaffee-Kapseln. Für einen durchschnittlichen Preis erhältst du eine Kombination aus Wirkstoffen, welche deinen Stoffwechsel anregen. Kunden bewertet diese Marke zum Amazon Choice Produkt in dieser Kategorie.

Kauf- und Bewertungskriterien für grünen Kaffee

Beim Kauf von grünen Kaffee kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Qualität

Nachdem wir dir bereits die wesentlichen Unterschiede und Vor- und Nachteile von grünen Kaffee in Pulver- oder Kapselform erklärt haben, kannst du nun entscheiden welches Produkt das Richtige für dich ist.

Grüner Kaffee hat die Funktion, dass sie den Stoffwechsel anregen. Egal ob Kapsel oder Pulver es ist immer ratsam beim Körper nie zu sparen.

Die Qualität macht den Unterschied. Viele herkömmliche Hersteller bietet den grünen Kaffee zwar im Durchschnitt günstiger an, nur bei der Herstellung wird gespart.

Hier würden wir dir empfehlen, dir grünen Tee bei einem Preis von 20-50 € zu besorgen. In dieser Preisspanne kriegt man den qualitativ besseren Kaffee.

Dosierung

Bei der Dosierung kommt es immer drauf an, was man einnimmt. Entscheidest du dich für die Kapseln, dass sind es grundsätzlich zwei Kapseln am Tag.

Die meisten Anbieter empfehlen zwei Kapseln einzunehmen und dabei Wasser zu trinken. Du solltest die Kapseln täglich immer nach einer Mahlzeit einnehmen, um damit den Stoffwechsel anzukurbeln.

Alter Dosierung am Tag
0-18 Jahre
18-45 30-60 Gramm 3 x Tag
45-65 30-60 Gramm 2 x Tag

Anders sieht es bei dem Pulver-Kaffee aus, hier solltest du drei Teelöffle vom grünen Kaffee mit heißem Wasser aufkochen lassen. Danach musst du ihm für 6-10 Minuten ziehen lasse, um seine Wirkstoffe entfalten zu können.

Herkunft

Bei der Herkunft solltest du wissen, dass die meisten Kaffeebohnen aus Südamerika importiert werden, da dort das Klima für die Bohnen am besten ist. Aber Hersteller bedienen sich auch von Indien beziehungsweise auch aus Europa.

Es gibt deutsche Hersteller, die die Bohne selber anpflanzen und fertig stellen.

Da die Kaffeebohnen aus Drittstaatländer meist billiger sind, verwenden viele Hersteller diese für ihren grünen Kaffee. Jedoch kommt der überdurchschnittliche Preis von den hohen Kosten in Europa.

Doch hier kommt es wieder auf dich an, mit den Produkten aus Nachbarsländern, kannst du dir sicher sein, dass die Qualität an die der Europäischen Union angepasst ist.

Inhaltsstoffe

Der wichtigste Bestandteil des Grünen Kaffees ist die Chlorogensäure mit antioxidativen Eigenschaften. Dieser Bestandteil wirkt sich vor allem bei der Gewichtsabnahme positiv aus.

Der Anteil der Chlorogensäure im Grünen Kaffee liegt zwischen 45% und 70%. Vor allem bei Krankheiten wie Diabetes ist Grüner Kaffee eine gute Alternative.

Grüner Kaffee enthält ebenfalls wie normaler Kaffee Alkaloide, jedoch mit weniger Koffein. Diese hilft dem Körper Vitamin B3 zu bilden oder auch bei der Herstellung von Fettsäuren. Im Grünen Kaffee sind 18 verschiedene Aminosäuren enthalten, die wichtige Stoffe im Körper speichern.

Es ist ein großer Anteil an Fetten bzw. Lipiden aufzuweisen und ebenfalls Tocopherole, die den Cholesterinspiegel senken. Weitere Bestandteile sind Kohlenhydrate, Mineralien und Enzyme.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du grünen Kaffee kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von grünen Kaffee zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist grüner Kaffee und wie wirkt es?

Kaffeebohnen finden ihren Ursprung im 15. Jahrhundert, sie wurden von Afrika und Arabien nach Amerika exportiert. Ab dem 1600 nach Christus wurden die Bohnen  in der ganzen Welt bekannt.

Heutzutage kommt 45 % des gesamten Kaffee-Export aus Südamerika. Kaffee war schon früh beliebt, aufgrund der belebenden Wirkung und der Anregung des Darmes.

Grüner Kaffee

Der wesentliche Unterschied zu braunen Kaffee ist, das die grüne Kaffeebohne nicht geröstet wird. (Bildquelle: pixabay / MarcusVu)

Die grünen Kaffeebohnen wachsen auf  Kaffeebäume (1), die Bäume werden teilweise bis zu zehn Meter groß. Auf dem Kaffeebäume befinden sich Steinfrüchte, wo die Kaffeebohnen sind.

Grünen Kaffeebohnen werden nicht geröstet.

Diese Steinfrüchte werden gepflückt und nachdem das äußere Fluchtfleisch entfernt wird werden die Bohnen geschält und es wird dir Pergamenthaut sowie das Silberhäutchen entfernt.

Des weiteren ist die Frucht meist unreif, deswegen gibt es auch gelbe, rote und braune Kaffeebohnen. Da kommt es immer drauf an wann man die Steinfrucht pflückt.

Wann und für wen ist die Einnahme von grünen Kaffee sinnvoll?

Grüner Kaffee sollte man verwenden, wenn man auf natürliche Weise Kalorien (2) verlieren will. Schon früher erfreute man sich auf die positive Wirkung dieser Kaffeebohne.

Forscher haben zuerst Experimente an Tieren (3) versucht und die Ergebnisse führten dazu, dass es nur positive Effekte für Menschen hat.

Wann du das Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, hängt immer drauf an ob du die für die Kapseln oder für das Pulver entscheidest. Wenn du dich für das Pulver entscheidest, kannst du es so konsumieren wie deinen täglichen Kaffeebedarf (4).

Solltest du die Kapseln einnehmen, solltest du wissen, dass du die Kapseln nach dem Mittagessen oder nach dem Abendessen einnehmen.

Grüner Kaffee kann den Stoffwechsel anregen. So kann er während einer Diät unterstützend eingenommen werden. Dabei ist er aber kein Ersatz für eine bewusste Ernährung und Bewegung.(Bildquelle: 123rf / staras)

Noch ein wichtiger Hinweis, da der grüne Kaffee Koffein enthält, sollte es von Kinder (5) gut versteckt sein.

Außerdem sollten Schwangere Frauen die Finger von dem lassen, da Koffein der Schwangerschaft (6) schaden könnte.

Was kostet grüner Kaffee?

Grüner Kaffee in Portionsbeutel mit 20 Stück kann man schon ab 8,90 € im Handel oder im Internet erwerben. Grüner Kaffee gemahlen oder als Kaffeebohnen gibt es ab 16,90 € für einen Kilo.

Art Preis Stückzahl
Pulver 16,9 € pro Kilo
Kapseln 14,99 € 100 Stück
schwarzer Kaffee 10,50€ pro Kilo

In Kapselform gibt es den grünen Kaffee zumeist in größeren Packungen mit ungefähr 100 Kapseln. Grüner Kaffee Extrakt in Kapseln mit 100 Stück gibt es schon ab 14,99 €. Der Preis vom grünen Kaffee liegt im Durchschnitt höher als die beim grünen Tee.

Wo kann ich grünen Kaffee kaufen?

Grüner Kaffee als Nahrungsergänzungsmittel ist zumeist in Kräuterhäusern oder Apotheken zu erwerben. Dort kann man diese in gemahlener Form in Kapseln kaufen. Grüner Kaffee ist auch häufig in Getränken, Kaugummi oder Schokolade enthalten.

  • Apotheke
  • Reformhaus
  • Drogerie
  • Amazon
  • Ebay

Im Handel, wie beispielsweise bei Eduscho oder Interspar, ist der Grüne Kaffee zu erwerben. Vor allem auf Amazon gibt es eine große Auswahl von grünem Kaffee, sowohl in Kapseln, als auch in Pulverform oder in Portionsbeuteln.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Wenn man Koffein allgemein nicht verträgt, sollte man nicht auf grünen Kaffee zugreifen, sondern eine andere Alternative finden. . Die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen oder abführende Wirkungen durch den grünen Kaffee.

Die beinhaltenden Chlorogensäuren (7) können in einzelnen Fällen den Margen (8) und Darm reizen. Übelkeit könnte ebenfalls eine Nebenwirkung sein.

Schwangere Frauen sollten auf grünen Kaffee komplett verzichten. Da Koffein dazu führen könnte, dem Embryo im Wachstum zu schaden.

Es gibt auch mögliche Nebenwirkungen, die bis heute noch nicht ausreichend geforscht worden sind. Ein Beispiel ist, dass sich der Homocysteinspiegel potenziell durch den grünen Kaffee steigen kann. Dies führt zu einem Risiko auf die Entstehung von Herz- und Kreislauferkrankungen (9).

Welche Alternativen gibt es zu grünen Kaffee?

Eine gute Alternative zu grünen Kaffee ist grüner Tee. Aus medizinischer Sicht ist grüner Tee gleich zu setzen mit grünen Kaffee (10).

Grüner Tee beinhaltet weniger Koffein als grüner Kaffee. Auch die Wirkung von Kaffein ist unterschiedlich. Während grüner Kaffee eine aufregende Wirkung hat, hat grüner Tee eine anregende Wirkung für einen längeren Zeitraum.

Art Wirkung Vorteile
grüner Kaffee Anregung des Stoffwechsel Hungerstillend
grüner Tee beruhigend billig
schwarzer Kaffee Anregung des Stoffwechsels billiger als der grüne Kaffee

Grüner Tee (11) beugt Herzkrankheiten und Schlaganfälle vor. Andere Vorteile sind die Senkung des Cholesterinspiegels, das Verhindern des Anstieg des Blutzuckerspiegels und die Reduzierung von Arthritis-Risikos.

Bildquelle: Oleksandra Naumenko / 123rf

Einzelnachweise (11)

1. Natacha Motisi, Fabienne Ribeyre, Sylvain Poggi. (2019). Coffee tree architecture and its interactions with microclimates drive the dynamics of coffee berry disease in coffee trees. Sci Reo.
Quelle

2. Jolanta Wieczorek, Regina Czyrska, Zbigniew Wieczorek. (2002). [Determination of chlorinated hydrocarbons in coffee beans] . Rocz Panstw Zakl Hig.
Quelle

3. Adam Jurgonski, Katarzyna Billing- Marzak, Jerzy Juskiewicz. (2019). Formulation of a Mixture of Plant Extracts for Attenuating Postprandial Glycemia and Diet-Induced Disorders in Rats. Molecules.
Quelle

4. Zahra Gorih, Hamed Kord Varkaneh, Sam Talaei. (2019). The effect of green-coffee extract supplementation on obesity: A systematic review and dose-response meta-analysis of randomized controlled trials. Phytomedicine.
Quelle

5. Florent Vieux, MAtthieu Maillot, Colin D Rehm. (2019). Tea Consumption Patterns in Relation to Diet Quality among Children and Adults in the United States: Analyses of NHANES 2011-2016 Data . Nutrients.
Quelle

6. Masae Otake, Kenichi Sakurai, Masahiro Watanabe. (2018). Association Between Serum Folate Levels and Caffeinated Beverage Consumption in Pregnant Women in Chiba: The Japan Environment and Children's Study. J Epidemiol.
Quelle

7. David A Camfield, Beata Y Silber, Andrew B Scholey. (2013). A randomised placebo-controlled trial to differentiate the acute cognitive and mood effects of chlorogenic acid from decaffeinated coffee. PloS One.
Quelle

8. Sandra Kalthoff , Urusla Ehmer, Nicole Freiberg. (2010). Coffee induces expression of glucuronosyltransferases by the aryl hydrocarbon receptor and Nrf2 in liver and stomach . Gastroenterology.
Quelle

9. Sara Martinez-Lopez, Beatriz Sarria, R Mateos. (2019). Moderate consumption of a soluble green/roasted coffee rich in caffeoylquinic acids reduces cardiovascular risk markers: results from a randomized, cross-over, controlled trial in healthy and hypercholesterolemic subjects. Eur J Nutr.
Quelle

10. Salman K Bhatti, James H O#Keefe, Carl J Lavie. (2013). Curr Opin Clin Nutr Metab Care.
Quelle

11. Tomokazu Ohishi, Shingo Goto, Pervin Monira, Mamoru Isemura. (2016). Anti-inflammatory Action of Green Tea. Antiiflamm Antiallergy Agents Med Chem.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Natacha Motisi, Fabienne Ribeyre, Sylvain Poggi. (2019). Coffee tree architecture and its interactions with microclimates drive the dynamics of coffee berry disease in coffee trees. Sci Reo.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Jolanta Wieczorek, Regina Czyrska, Zbigniew Wieczorek. (2002). [Determination of chlorinated hydrocarbons in coffee beans] . Rocz Panstw Zakl Hig.
Gehe zur Quelle
Experiment
Adam Jurgonski, Katarzyna Billing- Marzak, Jerzy Juskiewicz. (2019). Formulation of a Mixture of Plant Extracts for Attenuating Postprandial Glycemia and Diet-Induced Disorders in Rats. Molecules.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Zahra Gorih, Hamed Kord Varkaneh, Sam Talaei. (2019). The effect of green-coffee extract supplementation on obesity: A systematic review and dose-response meta-analysis of randomized controlled trials. Phytomedicine.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Florent Vieux, MAtthieu Maillot, Colin D Rehm. (2019). Tea Consumption Patterns in Relation to Diet Quality among Children and Adults in the United States: Analyses of NHANES 2011-2016 Data . Nutrients.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Arbeit
Masae Otake, Kenichi Sakurai, Masahiro Watanabe. (2018). Association Between Serum Folate Levels and Caffeinated Beverage Consumption in Pregnant Women in Chiba: The Japan Environment and Children's Study. J Epidemiol.
Gehe zur Quelle
Wissenschafltiche Arbeit
David A Camfield, Beata Y Silber, Andrew B Scholey. (2013). A randomised placebo-controlled trial to differentiate the acute cognitive and mood effects of chlorogenic acid from decaffeinated coffee. PloS One.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Sandra Kalthoff , Urusla Ehmer, Nicole Freiberg. (2010). Coffee induces expression of glucuronosyltransferases by the aryl hydrocarbon receptor and Nrf2 in liver and stomach . Gastroenterology.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Arbeit
Sara Martinez-Lopez, Beatriz Sarria, R Mateos. (2019). Moderate consumption of a soluble green/roasted coffee rich in caffeoylquinic acids reduces cardiovascular risk markers: results from a randomized, cross-over, controlled trial in healthy and hypercholesterolemic subjects. Eur J Nutr.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Arbeit
Salman K Bhatti, James H O#Keefe, Carl J Lavie. (2013). Curr Opin Clin Nutr Metab Care.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Arbeit
Tomokazu Ohishi, Shingo Goto, Pervin Monira, Mamoru Isemura. (2016). Anti-inflammatory Action of Green Tea. Antiiflamm Antiallergy Agents Med Chem.
Gehe zur Quelle
Testberichte