Kaktusblätter
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Die Blätter des Nopalkaktus sind in Südamerika sehr beliebt zum Essen und auch als Ergänzungsmittel. Doch auch in Europa gewinnen die Kaktusblätter an Beliebtheit. So werden sie in Kapsel- oder Pulver-Form eingenommen zur Stärkung des Immunsystems oder zur Unterstützung bei einer Gewichtsreduktion.

Mit unserem großen Kaktusblätter-Test 2020 wollen wir dich dabei unterstützen, das perfekte Kaktusblätter Produkt für dich zu finden. Wir haben uns mit verschiedenen Kaktusblätter Produkten befasst und die wichtigsten Informationen für dich herausgesucht. Zudem beantworten wir dir die wichtigsten Fragen rund um Kaktusblätter, damit du vor dem Kauf gut informiert bist.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Nopal Kaktus wächst in Südamerika, wie auch im Mittelmeergebiet. Seine Blätter sind geniessbar, so kann man sie in Salaten aber auch gegrillt verzehren.
  • Die Kaktusblätter des Nopal Kaktus enthalten viele verschiedene Vitamine, Spurenelemente und Mineralien. Um von diesen Inhaltsstoffen profitieren zu können, kann man verschiedene Produkte in Kapsel- oder Pulverform einnehmen.
  • Die Ergänzungsmittel aus den Nopal Kaktusblätter können auch ergänzend zu herkömmlichen Medikamenten bei verschiedenen Beschwerden genommen werden. So können sie unterstützend wirken bei der Gewichtsreduktion, wie auch bei einem zu hohen Blutzuckerspiegel.

Kaktusblätter Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Kaktusblätter Kapseln

Die Solaray Prickly Pear Cactus Nopal Kapseln enthalten 500 mg Nopal Kaktusblätter Extrakt. Sie eignen sich zum Einstieg, wobei die Dosis mit der Zeit einfach erhöht werden kann. Die Kapseln enthalten Zellulose und Magnesium Stearate, ansonsten aber keine weiteren Zusätze.

Die Kapseln von Solaray können einfach dosiert werden und bieten mit 500 mg eine gute Basis zur Einnahme als Ergänzungsmittel. Wenn du also Kaktusblätter Kapseln suchst, die einfach zu dosieren sind und keine weiteren Vitamine enthalten, dann eignet sich dieses Produkt für dich.

Das beste Kaktusblätter Pulver

Nopal Pulver Feigenkaktus Opuntia ficus indica ist ein pures Pulver, das aus dem Nopal Kaktus gewonnen wurde. Es enthält keine weiteren Zusätze und ist frei von gentechnik. Es eignet sich somit auch bei einer Laktose- oder Glutenintoleranz. Empfohlen wird die tägliche Beigabe von 2 g des Pulvers zu Speisen oder Getränken.

Das Kaktusblätter Pulver von HNK Steviemarkt bietet eine reine Form des Nopal Kaktus Extrakts. Wenn du also auf der Suche bist, nach einem Produkt ohne weitere Zusätze, das du ganz einfach deinem Essen oder Trinken beimischen kannst, dann passt dieses Produkt zu dir.

Die besten Kaktusblätter in Salzlake

Tender Nopalitos Kaktusblätter in Streifen im Glas La Costena sind eingelegte Kaktusblätter. Die Blätter sind in Streifen geschnitten und liegen in einer Lake aus Wasser, Zwiebeln, Koriander, Serrano Chilis, Salz und Essig. Das Produkt enthält keine weiteren Farb- oder Konservierungsstoffe.

Die Kaktusblätter von La Costena können schnell weiterverarbeitet werden, es entfällt eine mühsame Präparation, um die Stacheln zu entfernen. Wenn du gerne von den Vorteilen des Nopal Kaktus mit dem Essen und nicht als Ergänzungsmittel profitieren möchtest, dann eignet sich dieses Produkt für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kaktusblätter Produkte

Beim Kauf von Kaktusblätter-Produkten kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Es ist wichtig die richtige Wahl für dich zu treffen. Dadurch kannst du Geld sparen und dafür sorgen, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität der Produkte und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Darreichungsform

Kaktusblätter können in verschiedenen Formen eingenommen werden. Sie können entweder frisch oder eingelegt verzehrt werden oder in Kapsel- und Pulverform als Ergänzungsmittel eingenommen werden.

foco

Die natürlichste Art ist es, frische Kaktusblätter zum Verzehr zuzubereiten.

Sie können im Salat gegessen werden, gekocht und beispielsweise zu Marmelade verarbeitet werden.

Um von den wertvollen Inhaltsstoffen von Kaktusblätter auf simple Art zu profitieren, kannst du Kapseln einnehmen oder ein Pulver zu deinem Essen oder Trinken beigeben. So kannst du ganz einfach die Menge regeln und prüfen, welche Dosis für dich passt. Dabei solltest du aber die empfohlene Menge beachten und allenfalls die Einnahme mit deinem Arzt besprechen.

Konzentration

Beim Verzehr der Kaktusblätter solltest du darauf achten, dass du nicht zu viel davon isst. Bei übermäßigem Konsum können sie zu Verstopfung führen.

Kapseln aus Kaktusblätter weisen sehr unterschiedliche Stärken auf. Sie können eine Konzentration von 300 mg bis 1500 mg haben.

Achte beim Kauf auf die Dosis.

Es ist ratsam die Dosierung mit deinem Arzt abzusprechen und zunächst mit einer tieferen Dosis anzufangen.

Kaktusblätter-Pulver enthält immer eine Dosierungsempfehlung. Dieser sollte Folge geleistet werden. Mit dem Messlöffel gestaltet sich die Dosierung sehr einfach, das Pulver kann so deinem Getränk beigemischt werden.

Inhaltsstoffe

Kaktusblätter Produkte können rein gekauft werden, oft haben sie jedoch noch weitere Inhaltsstoffe. Kaktusblätter Produkte zum Verzehr werden oft in Salzlake eingelegt und verschiedene Zutaten wie zum Beispiel Zwiebeln, Koriander oder Chilischoten beigefügt. Je nach Vorliebe und Verträglichkeit solltest du vor dem Kauf die Inhalte prüfen.lichkeiten führen.

Weniger Inhaltsstoffe bedeuten ein reineres Produkt.

Beim Kauf von Kaktusblätter Kapseln und Pulver solltest du darauf achten, dass sie möglichst wenige zusätzliche Inhaltsstoffe aufweisen. So können die Produkte zum Beispiel Gelatine oder Maisstärke enthalten. Diese zusätzlichen Stoffe können zu Unverträg

Zusatzstoffe

Kaktusblätter Produkte, vor allem Kapseln können auch in Kombination mit anderen Ergänzungsmitteln gekauft werden. Dadurch erhältst du ein Produkt mit einem breiteren Wirkungsspektrum. Die Einnahme von vielen verschiedenen Kapseln erübrigt sich dadurch.

Mögliche Zusätze zu den Kaktusblättern sind diverse Vitamine und weitere Zusätze, wie zum Beispiel:

  • Vitamin E
  • Vitamin B12
  • Chitosan
  • Chrom
  • Zink

Je nach Bedarf solltest du genau darauf achten, welche Stoffe in den Produkten erhalten sind. Ein Produkt mit vielen zusätzlichen Wirkstoffen kann dir die Einnahme sehr vereinfachen. Jedoch solltest du beachten, wie deine Verträglichkeit gegenüber den verschiedenen Stoffen ist.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Kaktusblätter kaufst

Damit du einen umfassenden Überblick über die Wirksamkeit von Kaktusblätter bekommst und über den aktuellen Stand der Wissenschaft Bescheid weißt, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was sind Kaktusblätter und wie wirken sie?

Es gibt viele verschiedene Kakteenarten. Zum Verzehr und zur Einnahme eignet sich jedoch nur der Nopal Kaktus, auch Feigenkaktus genannt. Er ist fester Bestandteil der Küche im südamerikanischen Raum und wird meist als Salat oder gekocht verzehrt. Wegen seiner vielfältigen Wirkstoffe, Vitaminen und Mineralien gilt die Einnahme des Extraktes aus diesen Kaktusblättern als wertvoll. Aber auch zur Gewichtsreduktion werden die Produkte angewandt (1).

Der Nopal Kaktus ist in Südamerika weit verbreitet (Bildquelle: unsplash.com / George Pagan III)

Die Wirkung der Nopal Kaktusblätter basiert auf den folgenden Elementen:

  • Vitamin A
  • B-Vitamine
  • Vitamin C
  • Magnesium
  • Kalzium (2)

Nebst dem Verzehr der Kaktusblätter kannst du mit der Einnahme von Kapseln von einer hochkonzentrierter Dosis profitieren. Auch in Pulverform kannst du Kaktusblätter einnehmen.

Wirkung bei Immunschwäche

Nopal Kaktusblätter enthalten viele verschiedene wertvolle Inhaltsstoffe. Der Nopal enthält die Vitamine A, B, C und K und ist reich an Magnesium, Eisen, Kalium und Kalzium (3).

Aufgrund dieser Vielzahl an Elementen kann die Einnahme von Kaktusblätter Produkten das Immunsystem stärken. Vor allem die verschiedenen Vitamine kommen hier zum Zug. Die Mineralstoffe unterstützen zudem die Leberfunktion (4).

Wirkung bei Diabetes

Extrakte und Kapseln aus Kaktusblätter können bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels helfen. Glukosewerte sinken bei Diabetikern nach der Einnahme von Kapseln ab (5).

Zur genauen Dosierung von Kaktusblätter Kapseln bei Diabetes wurden jedoch noch zu wenige Studien durchgeführt. Die Produkte eignen sich somit lediglich zur Unterstützung nebst den bestehenden Arzneimitteln. Die Einnahme der Kaktusblätter Kapseln sollte immer mit dem Arzt besprochen werden (6).

Wirkung bei Übergewicht

Die Kaktusblätter des Nopal Kaktus enthalten viele Ballaststoffe. Diese bewirken eine langsamere Aufnahme der Nahrungsmittel. So wird auch die Fettaufnahme im Körper verzögert (7).

Die Kaktusblätter reduzieren zudem das Hungergefühl und gewährleisten eine ausreichende Sättigung. Somit kann dem Heißhunger entgegengewirkt werden. Auch die Verdauungsfunktion wird durch die verschiedenen Inhaltsstoffe der Blätter unterstützt, was auch für die Gewichtsreduktion förderlich ist (8).

Wann und für wen ist die Einnahme von Kaktusblätter sinnvoll?

Kaktusblätter werden viele Wirkungen nachgesagt. Die Einnahme der Produkte eignet sich als Ergänzungsmittel. Wer gerne ein Mittel nehmen möchte, das viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält, kommt mit den Kaktusblättern auf seine Kosten.

foco

Zudem eignen sich Kaktusblätter Produkte für Leute, die Gewicht verlieren möchten.

Auch hier agieren die Wirkstoffe ergänzend zu einer gesunden Ernährung und zur körperlichen Betätigung (7).

Die blutzuckersenkende Funktion von Kaktusblätter eignet sich für Leute, die Diabetes gefährdet sind. Als Ersatz für Medikamente bei Diabetes eignen sie sich jedoch nicht. In jedem Fall sollte die Einnahme zuerst mit einem Arzt abgesprochen werden (6).

Welche Nebenwirkungen haben Kaktusblätter?

Zum Verzehr sind Kaktusblätter relativ sicher. Bei übermäßigem Konsum kann es jedoch zu einer Verstopfung kommen. Bei der Einnahme von Kapseln oder Pulver können aber folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Völlegefühl (9)

Auch Diabetiker sollten bei der Einnahme von Kaktusblätter vorsichtig sein. Durch die Blutzuckersenkende Wirkung der Blätter kann es zu einem zu tiefen Blutzuckerspiegel kommen. Über die Einnahme der Kaktusblätter Produkte während der Schwangerschaft wurden noch zu wenige Studien durchgeführt. Daher sollten Schwangere von der Einnahme absehen (10).

Wie werden Kaktusblätter verarbeitet?

Zur Verarbeitung werden vor allem die dicken Blätter der Kaktuspflanze genutzt. Vor dem Verzehr müssen die Stacheln von den Kaktusblättern entfernt werden. Diese können mit einem scharfen Messer abgeschabt werden. Auch kann die äußere Haut ganz entfernt werden. Bei der Verarbeitung solltest du wenn möglich Handschuhe tragen.

Die Stacheln der Kaktusblätter müssen vor der Verarbeitung entfernt werden (Bildquelle: unsplash.com / Veronika Nedelcu)

Die Ergänzungsmittel kommen in Kapsel- oder Pulverform. Dazu werden die Blätter getrocknet und gemahlen und dann in Kapseln abgefüllt oder pur weiterverkauft. Weitere Inhaltsstoffe werden je nach Produkt noch hinzugefügt.

Was kosten Kaktusblätter Produkte?

Je nach Art des Kaktusblätter Produktes unterscheiden sich die Preise. Verarbeitete Kaktusblätter für den Verzehr kann man ab 6 Euro/ kg kaufen. Eingelegte Kaktusblätter sind ab 7 Euro/ 500g erhältlich.

Ergänzungsmittel fallen etwas teurer aus, Kaktusblätter Pulver kosten circa zwischen 8 und 14 Euro/ 100g. Kapseln sind am teuersten mit einer Preisspanne von 13 und 26 Euro / 60 Kapseln.

Typ Preisspanne
Kaktusblätter zum Verzehr ca. 6 – 10 Euro
Kaktusblätter Pulver ca. 8 – 14 Euro
Kaktusblätter Kapseln ca. 1300 – 26 Euro

Je nach Darreichungsform und Nutzen unterscheidet sich also der Preis der Kaktusblätter Produkte. Kapseln mit weiteren Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Chitosan, sind generell teurer als reine Kaktusblätter Kapseln.

Wo kann ich Kaktusblätter kaufen?

Kaktusblätter sind im europäischen Handel noch nicht sehr weit verbreitet. Die einfachste Art, vor allem Kaktusblätter Produkte zum Verzehr zu erwerben, ist somit online.

Produkte findest du schnell online.

Auch Ergänzungsmittel mit Kaktusblätter sind am schnellsten im Onlinehandel zu finden, können aber auch vereinzelt in der Apotheke oder im Reformhaus gekauft werden.

Folgende Händler empfehlen wir dir bei deiner Suche nach Kaktusblätter Produkten:

  • amazon.de
  • holamexico.de
  • Apotheke
  • Reformhaus

Mit der größeren Auswahl, die online zu finden ist, kannst du einfacher die verschiedenen Produkte vergleichen. Auch Preisunterschiede werden so besser ersichtlich.

Welche Arten von Kaktusblätter-Produkten gibt es?

Kaktusblätter sind sehr beliebt zum Essen. Aber auch als Ergänzungsmittel kommen Produkte mit Kaktusblätterextrakt oder Pulver zum Einsatz. Grundsätzlich kann zwischen den folgenden Arten unterschieden werden:

  • Kaktusblätter zum Verzehr
    • Frische Kaktusblätter
    • Eingelegte Kaktusblätter
  • Kaktusblätter als Ergänzungsmittel
    • Kaktusblätter Kapseln
    • Kaktusblätter Pulver
  • Je nach Nutzen und Verwendungszweck unterscheidet sich die Darreichungsform. Je nachdem ob du lieber die Kaktusblätter mit der Nahrung oder als Ergänzungsmittel einnehmen möchtest, musst du unterschiedliche Arten von Produkten in Betracht ziehen.

    Kaktusblätter zum Verzehr

    Frische Kaktusblätter sind im Handel noch schwierig zu finden. Online können sie aber vor-präpariert bestellt werden. So entfällt auch die eher mühsame Zubereitung und Entfernung aller Stacheln der Blätter.

    Die Kaktusblätter können entweder naturbelassen und in Stücken gekauft werden oder in Salzlake eingelegt. Je nach Verträglichkeit kannst du zwischen diesen Produktarten wählen, die eingelegten Blätter sind oft mit Chili angereichert und können scharf sein.

    Kaktusblätter können als Fleischalternative auf dem Grill zubereitet oder als Salat serviert werden. Mit dem Verzehr kannst du von den darin enthaltenen Vitaminen und Mineralien profitieren. Zudem sind die Kaktusblätter auch verdauungsfördernd.

    Vorteile
    • Natürliche Einnahme der Inhaltsstoffe
    • Gesunde Fleischalternative
    • Verdauungsfördernd
    Nachteile
    • Mengenweise kleinere Konzentration der Vitamine
    • Blätter sind Geschmackssache

    Kaktusblätter als Ergänzungsmittel

    Wenn du die gesundheitlichen Aspekte von Kaktusblätter nicht durch die Nahrung einnehmen möchtest, sondern als Ergänzungsmittel, dann gibt es Produkte in Kapsel oder Pulverform.

    Falls du keine Probleme damit hast, Tabletten zu schlucken, dann bieten die Kapseln eine simple Art der Einnahme. Das Pulver kann einfach in ein Getränk oder ins Essen beigemischt werden.

    Kaktusblätter Pulver wird größtenteils in reiner Form gekauft und hat keine weiteren Zusätze. Kapseln sind entweder pur oder in Kombination mit anderen Vitaminen erhältlich. So kannst du auf verschiedene Produkte verzichten und alles in einer Kombination zu dir nehmen.

    Vorteile
    • Höhere Dosis der Inhaltsstoffe
    • Einfache Einnahme
    Nachteile
    • Enthalten oft Zusatzstoffe
    • Hohe Dosen können mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen hervorrufen

    Welche Alternativen gibt es zu Kaktusblätter?

    Je nach Verwendungszweck können auch andere Ergänzungsmittel und Präparate anstatt der Kaktusblätter eingenommen werden. In der folgenden Tabelle findest du eine Übersicht der Alternativen:

    Wirkstoff Nutzen Erläuterung
    Vitamin C Unterstützung des Immunsystems Vitamin C unterstützt den Körper in der Abwehrfunktion bei Infekten und kann Zellen vor oxidativem Stress schützen(11)
    Grüntee Regulierung des Blutzuckers Grüntee kann den Blutzuckerspiegel senken und eine Diabetes-Erkrankung vorbeugen (12)
    B-Vitamine Unterstützung zur Gewichtsreduktion B-Vitamine unterstützen den Körper bei der Fettverbrennung und steuern den Stoffwechsel (13)

    Je nach Beschwerden eignen sich andere Produkte mehr, die genauer für ein Leiden bestimmt sind. Kaktusblätter Produkte bieten jedoch eine umfassende Abdeckung mit verschiedenen Vitaminen und Inhaltsstoffen.

    Bildquelle: Verenin/ 123rf.com

    Einzelnachweise (13)

    1. Sánchez-Tapia M, Aguilar-López M, Pérez-Cruz C, et al. Nopal (Opuntia ficus indica) protects from metabolic endotoxemia by modifying gut microbiota in obese rats fed high fat/sucrose diet. Sci Rep. 2017;7(1):4716. Published 2017 Jul 5. doi:10.1038/s41598-017-05096-4
    Quelle

    2. El-Mostafa K, El Kharrassi Y, Badreddine A, et al. Nopal cactus (Opuntia ficus-indica) as a source of bioactive compounds for nutrition, health and disease. Molecules. 2014;19(9):14879-14901. Published 2014 Sep 17. doi:10.3390/molecules190914879
    Quelle

    3. Muñoz de Chávez M, Chávez A, Valles V, Roldán JA. The nopal: a plant of manifold qualities. World Rev Nutr Diet. 1995;77:109-134. doi:10.1159/000424468
    Quelle

    4. Madrigal-Santillán E, Madrigal-Bujaidar E, Álvarez-González I, et al. Review of natural products with hepatoprotective effects. World J Gastroenterol. 2014;20(40):14787-14804. doi:10.3748/wjg.v20.i40.14787
    Quelle

    5. López-Romero P, Pichardo-Ontiveros E, Avila-Nava A, et al. The effect of nopal (Opuntia ficus indica) on postprandial blood glucose, incretins, and antioxidant activity in Mexican patients with type 2 diabetes after consumption of two different composition breakfasts. J Acad Nutr Diet. 2014;114(11):1811-1818. doi:10.1016/j.jand.2014.06.352
    Quelle

    6. Frati Munari AC, Vera Lastra O, Ariza Andraca CR. Evaluación de cápsulas de nopal en diabetes mellitus [Evaluation of nopal capsules in diabetes mellitus]. Gac Med Mex. 1992;128(4):431-436.
    Quelle

    7. Moran-Ramos S, He X, Chin EL, et al. Nopal feeding reduces adiposity, intestinal inflammation and shifts the cecal microbiota and metabolism in high-fat fed rats. PLoS One. 2017;12(2):e0171672. Published 2017 Feb 14. doi:10.1371/journal.pone.0171672
    Quelle

    8. Avila-Nava A, Noriega LG, Tovar AR, et al. Food combination based on a pre-hispanic Mexican diet decreases metabolic and cognitive abnormalities and gut microbiota dysbiosis caused by a sucrose-enriched high-fat diet in rats. Mol Nutr Food Res. 2017;61(1):10.1002/mnfr.201501023. doi:10.1002/mnfr.201501023
    Quelle

    9. Hernández-Anguiano AM, Landa-Salgado P, Eslava-Campos CA, Vargas-Hernández M, Patel J. Microbiological Quality of Fresh Nopal Juice. Microorganisms. 2016;4(4):46. Published 2016 Dec 10. doi:10.3390/microorganisms4040046
    Quelle

    10. Sobieraj DM, Freyer CW. Probable hypoglycemic adverse drug reaction associated with prickly pear cactus, glipizide, and metformin in a patient with type 2 diabetes mellitus. Ann Pharmacother. 2010;44(7-8):1334-1337. doi:10.1345/aph.1P148
    Quelle

    11. Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017;9(11):1211. Published 2017 Nov 3. doi:10.3390/nu9111211
    Quelle

    12. Yu J, Song P, Perry R, Penfold C, Cooper AR. The Effectiveness of Green Tea or Green Tea Extract on Insulin Resistance and Glycemic Control in Type 2 Diabetes Mellitus: A Meta-Analysis. Diabetes Metab J. 2017;41(4):251-262. doi:10.4093/dmj.2017.41.4.251
    Quelle

    13. Zheng Y, Ma AG, Zheng MC, et al. B Vitamins Can Reduce Body Weight Gain by Increasing Metabolism-related Enzyme Activities in Rats Fed on a High-Fat Diet. Curr Med Sci. 2018;38(1):174-183. doi:10.1007/s11596-018-1862-9
    Quelle

    Warum kannst du mir vertrauen?

    Lukas hat Medizinjournalismus studiert und konnte sich durch sein Studium ein bereites Wissen im Bereich der natürlichen Heilmittel aneignen. Dieses Wissen will er mit seinen Texten für jedermann verständlich aufbereiten. Für uns schreibt Lukas Ratgeber, die sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Aminosäuren beschäftigen.
    Klinische Studie
    Sánchez-Tapia M, Aguilar-López M, Pérez-Cruz C, et al. Nopal (Opuntia ficus indica) protects from metabolic endotoxemia by modifying gut microbiota in obese rats fed high fat/sucrose diet. Sci Rep. 2017;7(1):4716. Published 2017 Jul 5. doi:10.1038/s41598-017-05096-4
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Arbeit
    El-Mostafa K, El Kharrassi Y, Badreddine A, et al. Nopal cactus (Opuntia ficus-indica) as a source of bioactive compounds for nutrition, health and disease. Molecules. 2014;19(9):14879-14901. Published 2014 Sep 17. doi:10.3390/molecules190914879
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Arbeit
    Muñoz de Chávez M, Chávez A, Valles V, Roldán JA. The nopal: a plant of manifold qualities. World Rev Nutr Diet. 1995;77:109-134. doi:10.1159/000424468
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Arbeit
    Madrigal-Santillán E, Madrigal-Bujaidar E, Álvarez-González I, et al. Review of natural products with hepatoprotective effects. World J Gastroenterol. 2014;20(40):14787-14804. doi:10.3748/wjg.v20.i40.14787
    Gehe zur Quelle
    Klinische Studie
    López-Romero P, Pichardo-Ontiveros E, Avila-Nava A, et al. The effect of nopal (Opuntia ficus indica) on postprandial blood glucose, incretins, and antioxidant activity in Mexican patients with type 2 diabetes after consumption of two different composition breakfasts. J Acad Nutr Diet. 2014;114(11):1811-1818. doi:10.1016/j.jand.2014.06.352
    Gehe zur Quelle
    Klinische Studie
    Frati Munari AC, Vera Lastra O, Ariza Andraca CR. Evaluación de cápsulas de nopal en diabetes mellitus [Evaluation of nopal capsules in diabetes mellitus]. Gac Med Mex. 1992;128(4):431-436.
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Untersuchung
    Moran-Ramos S, He X, Chin EL, et al. Nopal feeding reduces adiposity, intestinal inflammation and shifts the cecal microbiota and metabolism in high-fat fed rats. PLoS One. 2017;12(2):e0171672. Published 2017 Feb 14. doi:10.1371/journal.pone.0171672
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Untersuchung
    Avila-Nava A, Noriega LG, Tovar AR, et al. Food combination based on a pre-hispanic Mexican diet decreases metabolic and cognitive abnormalities and gut microbiota dysbiosis caused by a sucrose-enriched high-fat diet in rats. Mol Nutr Food Res. 2017;61(1):10.1002/mnfr.201501023. doi:10.1002/mnfr.201501023
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Untersuchung
    Hernández-Anguiano AM, Landa-Salgado P, Eslava-Campos CA, Vargas-Hernández M, Patel J. Microbiological Quality of Fresh Nopal Juice. Microorganisms. 2016;4(4):46. Published 2016 Dec 10. doi:10.3390/microorganisms4040046
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Untersuchung
    Sobieraj DM, Freyer CW. Probable hypoglycemic adverse drug reaction associated with prickly pear cactus, glipizide, and metformin in a patient with type 2 diabetes mellitus. Ann Pharmacother. 2010;44(7-8):1334-1337. doi:10.1345/aph.1P148
    Gehe zur Quelle
    Wissenschaftliche Untersuchung
    Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017;9(11):1211. Published 2017 Nov 3. doi:10.3390/nu9111211
    Gehe zur Quelle
    Klinische Studie
    Yu J, Song P, Perry R, Penfold C, Cooper AR. The Effectiveness of Green Tea or Green Tea Extract on Insulin Resistance and Glycemic Control in Type 2 Diabetes Mellitus: A Meta-Analysis. Diabetes Metab J. 2017;41(4):251-262. doi:10.4093/dmj.2017.41.4.251
    Gehe zur Quelle
    Klinische Studie
    Zheng Y, Ma AG, Zheng MC, et al. B Vitamins Can Reduce Body Weight Gain by Increasing Metabolism-related Enzyme Activities in Rats Fed on a High-Fat Diet. Curr Med Sci. 2018;38(1):174-183. doi:10.1007/s11596-018-1862-9
    Gehe zur Quelle