Willkommen bei unserem großen Maca Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Maca Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Maca Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Maca kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Maca ist eine Wunderpflanze aus Peru. Schon seit Jahrhunderten gilt die Knolle als hochwertiges Nahrungsmittel, Energiespender aber auch als Heilmittel gegen zahlreiche Krankheiten. Da die Pflanze extremen Wetterbedingungen ausgesetzt ist, müssen gewisse Nährstoffe vorhanden sein um das Überleben der Pflanze zu sichern. Der Verzehr von Maca ermöglicht daher gesundheitsfördernde Vitamine, Mineralien, Proteine, essenzielle Aminosäuren und weitere wichtige Wirkstoffe.
  • Der gesamte Organismus wird durch Maca besser durchblutet und gestärkt. Somit profitiert auch die allgemeine Lust von dieser Wunderpflanze, die somit als natürliches Potenzmittel ohne Nebenwirkungen eine echte Alternative darstellt.
  • Leistungssportler spüren die positive Wirkung: Das hochwertige Protein, das die Maca Knolle in großer Menge speichert, wirkt sich spürbar auf den Muskelaufbau aus.

Maca Test. Das Ranking

Platz 1: Maca 2500mg pro Kapsel

Für einen fairen Preis bekommst du mit den Maca Kapseln von gloryfeel Kapseln die bis zu 7 Monate eingenommen werden können. Das Gefühl von Antriebslosigkeit ist schon nach wenigen Tagen verschwunden.

89% der Kunden bewerten dieses Produkt mit 5 von 5 Sternen. Am meisten aufgefallen sind dabei folgende Eigenschaften.

  • Verlust von Antriebs- und Kraftlosigkeit
  • Deutliche Steigerung der Libido
  • Entspannter und tiefer Schlaf
  • Steigerung der Konzentration
  • Bessere Stressbewältigung

Platz 2: Maca 1000 plus Tribulus

Durch die Unterstützung von Maca 1000 plus Tribulus verspürst du mehr Lust für das Training. Der Energiebedarf und das Leistungsvermögen werden dabei gesteigert Nach nur 2 Wochen ist der Unterschied bemerkbar. Auch hat es durch die Einnahme dieses Produktes positive Auswirkungen auf die Produktion von Testeron.

Maca 1000 wurde über 850 Mal bewertet und dabei haben 68% der Kunden diesem Produkt 5 von 5 Sternen verliehen. Dabei sind folgende Eigenschaften aufgefallen:

  • Leistungssteigerndes Training
  • Schneller  Muskelaufbau
  • Mehr Lust zu trainieren
  • Höhere Produktion von Testosteron

Platz 3: Maca Gold 8000

Alpha vitalis bietet hochdosierte  Maca in Form von Kapseln an. Maca 8000 ermöglicht dir die Leistungsfähigkeit im Alltag und im Sport  zu steigern.

77% der Kunden sind sehr zufrieden und verleihen dem Produkt 5 von 5 Sternen. Unter den wirkvollsten Effekten gehört Folgendes:

  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Stärkung der Libido
  • Steigerung der Konzentration am Arbeitsplatz
  • Steigerung der Vitalität

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du das Produkt Maca einnimmst.

Welche Wirkung hat Maca?

Leistungs- aber auch Hobbysportler spüren eine positive Wirkung durch Maca. Das hochwertige Protein, das die Maca Knolle in großer Menge speichert, wirkt sich spürbar auf den Muskelaufbau aus. Darüber hinaus erfahren Frauen in den Wechseljahren die stabilisierende Wirkung von Maca. Unangenehme Hitzewallungen und lästige Stimmungsschwankungen werden gemildert.

Maca Pulver auf Löffel

Maca ist eine Pflanze aus den Anden, deren getrocknetes Pulver und die darin enthaltenen Wirkstoffe im Zusammenhang mit einer aphrodisierenden (lustanregenden) Wirkung, Linderung von Wechseljahrbeschwerden und Unfruchtbarkeit untersucht werden. (Bildquelle: 123rf.com / 21642198)

Das Einnehmen von Maca Pulver wirkt sich auch positiv auf die sexuelle Potenz aus. Im Gegensatz zum chemischen Produkt Viagra beschränkt sich die Maca Wirkung jedoch nicht auf das männliche Geschlechtsorgan.

Es kommt also nicht nur zur organbezogenen Gefäßerweiterung, sondern der gesamte Organismus wird durch Maca besser durchblutet und gestärkt. Somit profitiert auch die weibliche Lust von dieser Wunderpflanze, die somit als natürliches Potenzmittel ohne Nebenwirkungen eine echte Alternative darstellt.

Alles in allem ist festzustellen, dass das Konsumieren des Nahrungsergänzungsmittels Maca für viele Menschen zu mehr Wohlbefinden und zu stärkerer körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit führt.

Maca kann grundsätzlich gegen die Bekämpfung vieler Erkrankungen herangezogen werden

Welche Nebenwirkung hat Maca?

Es wurden keine Nebenwirkungen durch die Einnahme von Maca festgestellt. Der Grund dafür sind gesundheitsfördernde Substanzen wie lebenswichtige Vitamine, Eisen, Magnesium, Kalzium und Kalium, außerdem wertvolle Eiweiße die der Konsument in hoher Dosierung zu sich nimmt. Hormonähnliche Inhaltsstoffe sorgen für eine bessere Durchblutung des Beckens und sind daher förderlich für die Potenz.

Somit ist nachzuvollziehen, dass dieses rein pflanzliche Mittel keinen Schaden im Gegensatz zu Medikamenten mit synthetischen Wirkstoffen anrichten kann. Man muss also keine Angst vor Maca Nebenwirkungen haben.

Wo kann ich Maca kaufen?

Das Maca Pulver oder die Maca Kapseln kannst du grundsätzlich in jeder Apotheke erwerben, die sich für den Verkauf von Nahrungsergänzungsmittel einsetzen. Auch kommen Naturkostläden und Reformhäuser in Frage die sehr bekannt sind für den Verkauf von verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel.

Natürlich kannst du Maca auch im Internet kaufen, denn auch da befinden sich kompetente und vertrauenswürdige Händler.

Nichtsdestotrotz ist es sehr von Bedeutung, dass die Qualität des Produktes geprüft wird. Stellen dem Anbieter Fragen über den Anbauort, Anbauweise, Herkunft, etc. Diese Informationen sind essentiell für die Gesundheit und die optimale Wirkung von Maca. Wenn du dich dafür entscheidest Maca im Internet zu kaufen, können Kundenrezensionen herangezogen werden um die Qualität zu prüfen.

Hier ist eine Liste von Online-Anbietern mit Kundenbewertungen und weiteren Informationen:

  • Herbano
  • nu3
  • amazon
  • Sana- Versand

Wie viel kostet Maca?

Zuerst mal muss wieder zwischen Maca Kapseln und Maca Pulver differenziert werden. Der Preis von Maca Kapseln variiert zwischen 17 und 26 Euro.

Achte darauf wie viel Kapseln sich in einer Dose befinden und ob es sich um eine hochdosierte oder niedrig dosierte Menge handelt. Wie schon zuvor vorher erwähnt, informier dich auch über die Qualität des Produktes.

Maca Pulver befindet sich vergleichsweise auch in dieser Preisspanne. Es kommt darauf an wie viel Pulver du kaufen willst.   Amazon bietet eine große Auswahl an Maca Kapseln. Durch Kundenbewertungen kannst du die Produkte vergleichen und die bestmögliche Wahl für dich treffen.

Viele Händler bieten auch eine Geldzurückgarantie innerhalb der ersten 60 Tage an. Das ermöglicht dir die Kapseln zu testen und bei mangelnder bis ausbleibender Wirkung dein Geld zurück zu verlangen.

Wie wird Maca eingenommen?

Einerseits gibt es die einfachere Variante durch die Einnahme von Kapseln. Diese enthält reines Maca Pulver in unterschiedlicher Dosierung. Ein bis zwei Kapseln dreimal täglich, zwischen den Mahlzeiten eingenommen, reichen gewöhnlich aus, um den Tagesbedarf zu decken.

Andererseits gibt es das qualitativ hochwertige Maca Pulver. Dabei ist die Einnahme von Maca in Pulverform auf verschiedene Weise durchführbar. Die Tagesdosis von zwei bis 5 Gramm, wird entweder in ein Getränk eingerührt oder beispielsweise in eine Portion Müsli eingestreut. 5 Gramm entsprechen einem gehäuften Teelöffel Maca Pulver.

Der nussige Geschmack kann für manche zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig sein. Daher könnte erst einmal eine geringere Dosis gewählt werden, um sich an den Geschmack zu gewöhnen. Wenn du den Geschmack überhaupt nicht ausstehen kannst, hast du immer noch die Möglichkeit  Kapseln einzunehmen.

Nahrungsergänzungsmittel können eine abwechslungsreiche Ernährung nicht ersetzen

Entscheidung: Welche Arten von Maca gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Maca Produkten:

  • Maca Mischpulver
  • Gelbes Maca
  • Lila Maca
  • Rotes Maca
  • Schwarzes Maca

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, das für dich am besten geeignete Maca Produkt zu finden.

Maca Mischpulver

Bei Maca-Mischpulver, in der Regel einfach als „Maca“ vertrieben, handelt es sich um eine Mischung aller Maca-Farben in ernte typischer Zusammensetzung.

Vorteile
  • Allgemeiner hormoneller Ausgleich von Männern und Frauen
  • Steigerung der Libido und Lustfähigkeit
  • Stärkung des Immunsystems
  • Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels
  • Verbesserung des Hautbildes
Nachteile
  • Kann zu Magenschmerzen, Blähungen und Kopfschmerzen führen
  • Geschmack ist gewöhnungsbedürftig
  • Kann zu Hautunreinheiten führen

Es enthält daher Wirkbestandteile aller Farben und eignet sich daher hervorragend als Allzweck-Maca für allgemeine Belange. Es unterstützt zum Beispiel die Vitalität, Nerven, Psyche, Hormone und Schönheit.

Gelbes Maca

Gelbes Maca, als „Frauen-Maca“ bekannt, vor allem für die Zeit der Postmenopause behebt von innen her den Östrogenmangel und fördert die Lust bei Männern und Frauen.

Vorteile
  • Verbesserung der Fruchtbarkeit und Libido
  • Ausgleich des Östrogenmangels
  • Wirkt stimmungsaufhellend
  • Stärkung des Estradiol
Nachteile
  • Bei Nebennierenschwäche sollte gelbes Maca vermieden werden wegen seines hohen Gehalts an Kalium
  • Hautunreinheiten
  • Schleimhautreizungen

Außerdem wirkt Gelbes Maca stimmungsaufhellend und verhilft zu größerer Knochendichte. Gut für Postmenopause, Libido und Lebensfreude.

Lila Maca

Das seltene sortenreine lila Maca wiederum brilliert bei der Behandlung von Beschwerden der Prä- und Perimenopause, die vor allem von einem Progesteronmangel, Stimmungsschwankungen und Menstruationsbeschwerden (PMS) geprägt ist.

Vorteile
  • Blutdrucksenkend
  • Hebt den Eisengehalt des Blutes und senkt den Cortisolspiegel, was sich beruhigend anfühlt
  • Gleicht das Östrogen-Gestagen Verhältnis aus
Nachteile
  • Bei Nebennierenschwäche sollte gelbes Maca vermieden werden wegen hohen Gehalts an Kalium
  • Kopfschmerzen
  • Hautunreinheiten

Es verfügt von allen Macasorten zusammen mit rotem Maca über den höchsten Kaliumgehalt und wirkt daher auch blutdrucksenkend. Sehr hilfreich  für Prämenopause und Wechseljahrbeschwerden.

Rotes Maca

Sortenreines rotes Maca ist eines der grundsätzlichen „Frauen-Macas“ vor der Zeit der Wechseljahre und hilft bei allen weiblichen hormonellen Belangen zu Entspannung und Ausgleich.

Vorteile
  • Blutdrucksenkend
  • Vorbeugen von Haarausfall
  • Minderung von Stress und Erschöpfung
Nachteile
  • Bei Nebennierenschwäche sollte gelbes Maca vermieden werden wegen hohen Gehalts an Kalium
  • Kopfschmerzen
  • Während der Schwangerschaft nicht empfehlenswert

Männern hilft es vor allem in den Wechseljahren. Rotes Maca unterstützt die Prostata und Fruchtbarkeit und vermindert das Auftreten von Burn-Out und Depressionen.

Schwarzes Maca

Sortenreines schwarzes Maca ist von allen Maca-Sorten die seltenste Sorte und vielleicht als das grundsätzliche „Männer-Maca“ zu bezeichnen, wenngleich auch Frauen vom Verzehr von Maca profitieren. Hilfreich für Potenz, Spermien, Muskelaufbau, Libido, Nerven und Testosteron.

Vorteile
  • Wiederherstellung der männlichen Fruchtbarkeit und Potenz
  • Hat den stärksten Effekt auf die allgemeine Libido von Männern und Frauen
  • Schnellerer Muskelaufbau
  • Geistige Leistungssteigerung
Nachteile
  • Bei Nebennierenschwäche sollte gelbes Maca vermieden werden wegen hohen Gehalts an Kalium
  • kann Kopfschmerzen auslösen
  • Während der Schwangerschaft nicht empfehlenswert

Die bisherigen Studien über Maca ergeben bisher keine nennenswerte Nebenwirkungen oder Nachteile. Doch ist es  grundsätzlich wichtig sich so genau wie möglich zu informieren und auf den eigenen Körper zu hören. Qualität ist alles.

Die aus guten Gründen vielfach gepriesene Rohkost-Ernährung ist aus ebenso guten Gründen nicht für jeden und zu jeder Zeit geeignet. Es empfiehlt sich daher sich durch sorgsame und anwendungsbezogene Produktwahl und Dosierung sowie allmähliche Steigerung auf die Wirkung der Maca-Wurzel einzustellen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Maca Produkte vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du Maca vergleichen und bewerten kannst. So fällt es dir leichter, dich zu entscheiden ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Qualität des Produktes
  • Herkunft
  • Art und Anwendung
  • Kundenrezension

In den nachfolgenden Absätzen kannst du dich informieren, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Die Qualität des Produktes

Das Maca Pulver ist vor allem deswegen so einzigartig, weil es alle lebenswichtigen Vital- und Nährstoffe in höchster Konzentration enthält. Das Pulver sollte möglichst aus der Maca Pflanze stammen, die in den unwirtlichen Hochebenen der Anden in einer Höhe von etwa 4.000 Metern angebaut wurde. Nur so können sich die wertvollen Nährstoffe der Wurzelknolle in einer so hohen Potenz anreichern.

Wer Maca kaufen möchte, sollte sicherstellen, dass die Pflanzen ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau kommen. Es versteht sich von selbst, dass bei der Verarbeitung zum Pulver auf Konservierungsstoffe, Zucker, Farbstoffe und chemische Substanzen verzichtet werden. Eine ständige Qualitätskontrolle vom Anbau bis zum Vertrieb sollte gewährleistet sein. So kann man unbesorgt Maca kaufen.

Die Qualität eines Produktes ist essentiell für die Gesundheit des Menschen

Herkunft

Der wohl wichtigste Punkt betrifft die Herkunft der Maca Knolle, aus welcher das Pulver gewonnen wird. Wie es bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln der Fall ist, kann die Maca Pflanze durch Züchtungen in Ländern abseits der Ursprungsgebiete auf den Markt gelangen.

Das natürliche Areal, von dem die Pflanze stammt, liegt in den peruanischen Hochebenen der Anden. Gerade die immense Höhenlage verleiht der Knolle ihre Robustheit.

Geht sie allerdings aus anderen Boden- und Höhenverhältnissen hervor, kann sie weder alle Vitamine und Spurenelemente aufnehmen und ihre Wirkung nicht zur Gänze entfalten. Es ist also sehr wichtig, dass der Herkunftsort der getrockneten Maca Wurzel Peru ist und das belegt werden kann.

Art und Anwendung von Maca

Du solltest dir zu Beginn darüber Gedanken machen ob du das Produkt in Form von Kapseln oder doch eher in Form von Pulver kaufen willst. Kapseln sind im  Gegensatz zum Pulver einfach und schnell einzunehmen.

Auf der anderen Seite kann das Maca Pulver ohne Probleme in flüssiger Nahrung oder in Gerichten eingenommen werden,  Jeder muss für sich selber entscheiden in welcher Art Maca zu sich nehmen will.

Kundenrezensionen

Wichtige Erfahrungen über Maca bieten uns die verschiedenen Kundenmeinungen. Falls Käufer oder Nutzer, das Produkt zuerst schlecht Bewerten, bedeutet das, dass ihnen etwas am Maca nicht gefiel, wie die Größe, der Schnitt oder auch die Farbe nicht für sie passte.

Oftmals enthalten diese sogenannten 1-Stern-Bewertungen aber auch nur den Frust, den der Nutzer hatten. Vielleicht hat er einfach nur einen Fehlkauf getätigt und Maca passte einfach nicht zu seinen Vorstellungen.

Damit das nicht passiert, empfehle ich dir, dass man die Bewertungen genau durchliest. Ansonsten such dir ein Geschäft, welches Maca anbietet. Dort kannst du genauer schauen und dir selbst eine eigene Meinung bilden.

Hier gibt es für sehr gute Qualität bei Maca auch viele 4- oder 5-Sterne Bewertungen. Solche Käuferbewertungen sind ein Zeichen dafür, dass die Menschen mit Maca zufrieden sind. Diese Kundenbewertungen sagen auch etwas über die Qualität vom Produkt aus.

Trivia: Wissenwerte Fakten rund um das Thema Maca

Die Geschichte von Maca

In der Zeit des Inkareichs und sogar schon davor wurde Maca im peruanischen Hochland kultiviert. Heute geht man davon aus, dass Maca bereits 1600 vor Christus in den zentralperuanischen Anden angepflanzt wurde und ein überaus geschätztes Lebens- und Heilmittel der dortigen Bevölkerung war.

Der Verzehr der Knollen führte zur körperlichen Kräftigung sowie zu mehr Vitalität und Leistungssteigerung. Bereits damals wurde Maca auch als Aphrodisiakum eingesetzt. Als Opfergabe wurde die Pflanze den Göttern dargebracht und war Mittelpunkt zahlreicher religiöser Riten. Bei den Inka galt Maca sogar als heilige Pflanze.

Als die spanischen Eroberer in das Reich der Inka auf der Suche nach Gold vor drangen, stießen sie auch auf die Macaknollen. Schnell überzeugten sich die Konquistadoren von den besonderen Eigenschaften der Pflanze.

Das an Nährstoffen reiche Maca diente ihnen im Andengebiet ebenso wie der einheimischen Bevölkerung als wichtige Nahrungsgrundlage und versorgte auch die mitgeführten Pferde mit ausreichend Energie.

Wie hoch die Spanier die kleinen Knollen schätzten, wird unter anderem dadurch belegt, dass erhobene Steuern als Maca Wurzel entrichtet werden konnten. Maca wurde zeitweise sogar an den spanischen Königshof geliefert.

Während Maca von den Inka und auch der Vorinkakultur regelrecht verehrt wurde, verlor die Pflanze in den folgenden Jahrhunderten an Bedeutung. Als Ursache werden in erster Linie die Folgen der Eroberung durch die Spanier angesehen.

Die Gier nach Gold und anderen Rohstoffen führte dazu, dass immer mehr Einheimische in Bergwerken arbeiten mussten und nicht länger ihre Äcker bestellen konnten. Ganze Anbauflächen verödeten.

Die Eroberer verboten den Unterworfenen außerdem ihre Kultur, Religion, Sprache und ebenso auch die traditionellen Nahrungsmittel, zu denen auch Maca gehörte. Nur noch in abgelegenen Regionen des Hochlands hielt sich das Wissen um Maca und seine herausragenden Eigenschaften.

Der Bedeutungsverlust der nährstoffreichen Knollen in der Vergangenheit war aber auch darauf zurückzuführen, dass in späteren Jahrhunderten viele Menschen in die Städte zogen, ihre ländliche Lebensweise aufgaben und sich demzufolge auch anders als früher ernährten. Die althergebrachte Ernährungsweise geriet fast in Vergessenheit.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://ehrliche-tests.de/maca-top-10/

[2] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/maca.html

Bildquelle: 123rf.com / 15088614

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
37 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Loading...
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von BOTANIKMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.