Multivitamin Kapseln
Zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

40Stunden investiert

25Studien recherchiert

89Kommentare gesammelt

Multivitamin Kapseln dienen der täglichen Nährstoffzufuhr. Vitaminpräparate gibt es in einer Vielzahl von Variationen. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe können wichtige Körperfunktionen unterstützen. Jedoch sind nicht alle davon so essenziell wie du vielleicht annimmst.

In unserem Multivitamin Kapsel Test 2021 wollen wir dir aufzeigen, wann der Konsum solcher Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ist und was sich dabei in deinem Körper abspielt. Wir haben verschiedene Vitaminpräparate getestet und dir ihre Vor- und Nachteile aufgelistet. Unsere Empfehlung soll dir dabei helfen, die richtige Ergänzung für dich zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Multivitamin Kapseln enthalten viele verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Diese dienen dir als Unterstützung wichtiger Körperfunktionen.
  • Vitaminpräparate sollten nur bei Bedarf eingenommen werden. Durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann auf ihren Einsatz verzichtet werden.
  • Die Dosierung der enthaltenen Inhaltsstoffe unterscheidet sich je nach Hersteller. Informiere dich daher gut über die Bestandteile des Produkts.

Multivitamin Kapseln Test: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden findest du eine Auswahl an bewährten Produkten. Wir haben dir verschiedene Arten von Multivitamin-Präparaten aufgelistet, um dich bei deiner Entscheidung optimal zu unterstützen:

Das beste liposomale Multivitamin

Unsere Top-Empfehlung

Bei diesem Multivitamin Präparat von Sundt handelt es sich um ein flüssiges, liposomales Produkt. Dabei wird das Multivitamin in Liposome eingebunden und besitzt so eine vielfach höhere Bioverfügbarkeit als vergleichbare Produkte.

Der Wirkstoff kann dadurch besser, schneller und auch in größeren Mengen von deinem Körper aufgenommen werden. So kann das liposomale Multivitamin deinen Körper umfangreich stärken und schenkt dir mehr Energie.

Beim Kauf erhältst du eine 250 ml Flasche, was ungefähr 50 Portionen ergibt. Die Tropfen sind gluten- und zuckerfrei. Zudem wurde bei der Herstellung darauf geachtet, dass keine genmanipulierten Zutaten verwendet werden.

Die besten hochdosierten Multivitamin Kapseln

Premium Multi von natural Elements enthält 34 Vitalstoffe. Darunter fallen alle benötigten Vitamine, wesentliche Mineralstoffe und etwaige Pflanzenstoffe, welche der Körper täglich benötigt. Das Produkt ist vegan und frei von jeglichen Zusatzstoffen.

Die 180 Kapseln sollen für drei Monate reichen. Dabei kannst du zwei Kapseln am Tag zu dir nehmen, jeweils zu deiner Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit. Das Vitaminpräparat wird in Deutschland hergestellt und laborgeprüft.

Fazit: Durch den Einsatz vieler benötigter Vitamine und Mineralien eignet sich dieser Multivitamin-Mix ideal als Nahrungsergänzung, falls du dein Vitamindefizit ausgleichen willst. Da wir hier von einer hohen Dosierung sprechen, empfehlen wir dir vor der Einnahme die Absprache mit einem Arzt.

Die besten leichtdosierten Multivitamin Kapseln


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (27.07.21, 10:30 Uhr), Sonstige Shops (31.07.21, 05:58 Uhr)

Vitamin Stack von ESN eignet sich besonders gut für Sportler/innen, um Ihre Ernährung optimal zu ergänzen. Mit Vitamin A, C, D, E, K sowie zahlreichen B-Vitaminen eignet sich dieses Präparat mit 13 Wasser- und fettlöslichen Vitaminen bestens nach beanspruchenden Workouts.

Dabei wird empfohlen, täglich eine Kapsel mit einem Glas Wasser einzunehmen. Die mitgelieferten 120 Kapseln sollen für vier Monate reichen. Die Kapseln bestehen aus Pflanzlicher Zellulose und eignen sich somit ideal für Veganer/innen.

Fazit: Die enthaltenen Vitamine unterstützen Stoffwechsel sowie die Herzfunktion. Des Weiteren wird das Immunsystem gestärkt. Körpereigene Proteine können besser abgebaut werden und der Körper ist zusätzlich vor oxidativem Stress geschützt.

Die besten Multivitamin Kapseln mit Mineralstoffen

DAS MULTI von NUTRI & CO beinhaltet Zink, die Vitamine A, B, C, D3, E und K2. Des Weiteren wurden liposomale Mineralien beigefügt. Das bedeutet, dass diese schneller in den Körper gelangen.

Die in einer Kapsel enthaltenen 26 Vitalstoffe, sollen laut Hersteller, dreimal am Tag mit einem großen Glas Wasser eingenommen werden. Dieses vegane Produkt unterstützt die Energieproduktion sowie Gedächtnis und Immunsystem.

Fazit: Hier wurde darauf geachtet, nur das Wesentliche in die Kapseln beizufügen. Die 90 Kapseln reichen für einen Monat. Zwar wird bei diesem Produkt eine geringere Menge angeboten, dennoch hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, durch wissenschaftliche Fundierung zu überzeugen.

Die besten pflanzlichen Multivitamin Kapseln

Das Multivitamin von Vihado ist ein ausgesprochen gutes Präparat, dass aus der Kombination von 26 Vitaminen und Mineralstoffen sowie Spurenelementen besteht. Außerdem wird die enorme Rezeptur des Multivitamin durch das Coenzym Q10 und dem Tagetes Erecta (Aufrechte Studentenblume) ergänzt. Die pflanzlichen Kapseln, sowohl der Inhalt und die Hülle, sind ausschließlich ohne Gelatine und damit vegan.

Eine Dose enthält 60 Kapseln und laut dem Hersteller soll täglich eine Kapsel (morgens) mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Damit die Einnahme erleichtert wird, kann die kleine Kapsel einfach geöffnet werden und somit der Inhalt ohne die Kapselhülle eingenommen werden.

Fazit: Durch die pflanzliche Kapselhülle ohne jegliche Gelatine ist das Multivitamin ein perfektes veganes Produkt. Die 60 Kapseln reichen für ca. zwei Monate, da jeden Tag nur eine Kapsel mit den Spurenelementen, 26 Vitaminen und Mineralstoffen, eingenommen werden muss.

Kauf- und Bewertungskriterien für Multivitamin Kapseln

Nachfolgend haben wir dir vier grundlegende Kriterien herausgearbeitet, anhand derer dir deine Auswahl leichter fallen soll. Diese Punkte sollen dir dabei helfen, dass ideale Produkt für deine Bedürfnisse zu finden:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Inhaltsstoffe

Multivitaminpräparate beinhalten eine Fülle an verschiedenen Vitaminen. Zudem sind oft wichtige Mineralstoffe beigefügt, die den Körper bei der Erbringung seiner Leistung unterstützen sollen.

Viele dieser Vitamine kann der menschliche Körper nicht selber produzieren. Diese werden in der Regel durch verschiedene Nahrungsmittel aufgenommen oder mithilfe eben dieser bestimmten Präparate.

Dosierung

Wichtig ist dabei, dass der Körper grundlegend nicht mit Vitaminen übersättigt werden sollte und je nach Zusammensetzung auch nicht übersättigt werden kann. Viele Hersteller bieten Vorratspackungen für 365 Tage an. Dabei wird oftmals empfohlen, täglich maximal eine Kapsel mit ausreichend Wasser einzunehmen.

Abhängig von der Darreichungsform des Präparats unterscheidet sich die Art der Einnahme

Da unter anderem Multivitamin Kapseln besonders viele Komponenten beinhalten, dürfte eine Tablette pro Tag auch ausreichen. Dabei kommt es natürlich auf die individuelle Zusammensetzung der Präparate an. Lies dir dafür einfach die Produktbeschreibung durch.

Benötigte Menge

Abhängig von ihrer Zusammensetzung nimmt der Körper die Präparate unterschiedlich auf. Vor allem bei wasserlöslichen Präparaten ist es schwer eine Überdosierung zu erreichen. Hier scheidet der Körper nicht mehr benötigte Bestandteile einfach aus.

Viele Produkte haben wasser- und fettlösliche Bestandteile.

Im Gegensatz dazu, können sich bei fettlöslichen Multivitaminprodukten, überschüssige Bestandteile im Fett ansammeln. Diese werden dort erst über einen längeren Zeitraum abgebaut.

Je nach Art der chemischen Zusammensetzung unterscheidet sich also auch die Aufnahme im Körper. Überlege dir deshalb gut, ob du auf eine der beiden Möglichkeiten verzichten willst.

Vegetarische / vegane Alternativen

Es gibt vegetarische beziehungsweise vegane Alternativen zu Multivitaminkapseln. Diese Variationen sind frei von Gelatine und anderen tierischen Produkten. Des Weiteren wird oftmals auf Farbstoffe oder zusätzliche Stabilisatoren verzichtet.

Bei veganen Produkten besteht die Kapsel aus pflanzlicher Zellulose.

Achten vor dem Kauf auf die beigefügte Beilage. Dort wird aufgelistet, aus welchen Bestandteilen das Präparat zusammengestellt ist und auch aus welchem Material die äußere Hülle beziehungsweise Kapsel besteht.

Oft steht online auch bereits in der Produktbeschreibung, ob es sich um ein veganes Vitaminpräparat handelt. Im Zweifelsfall kannst du auch deinen Arzt um eine vegane Alternative bitten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Multivitamin Kapseln ausführlich beantwortet

Wir haben dir im Folgenden alle wichtige Fragen zu Multivitaminen herausgesucht und die passenden Antworten dazu gefunden. Dieser Ratgeber soll dich über die mögliche Wirkung der Präparate aufklären und dir aufzeigen, wann eine Einnahme sinnvoll sein könnte.

Was sind Multivitamine und wie wirken sie?

Multivitamine sind eine Anhäufung aus wichtigen Nährstoffen. Diese benötigt der Körper um effizient arbeiten zu können. Es gibt in der Forschung umstrittene Aussagen dazu, dass die Einnahme von Vitaminen beispielsweise das Krebsrisiko reduzieren kann. Für diese Behauptungen gibt es allerdings keine handfesten Beweise.

Multivitamin Kapseln

Multivitaminpräparate gibt es in verschiedenen Formen. Ob in Tablettenform oder flüssig. Die Darbietungsform hat Auswirkungen auf die Aufnahme im Körper. (Bildquelle: Myriam Zilles / Unsplash)

Mehrere Studien weisen allerdings darauf hin, dass speziell Vitamin D und Kalzium vor Brust- und Darmkrebs schützen könnten. Des Weiteren kann die regelmäßige Einnahme von Vitaminen besonders älteren Mitmenschen und Frauen im gebärfähigen Alter eine wichtige Nährstoff-Zufuhr bieten. So können unter Umständen die Ernährung ergänzt oder das Immunsystem gestärkt werden. (1)

B-Vitamine beispielsweise können dem Körper bei der Stärkung des Immunsystems helfen.

Diese Nährstoffe dienen dem Körper für wichtige Funktionen wie Fortpflanzung oder Wachstum. Zudem können dadurch Erhaltungsprozesse unterstützt und etwaige Körperfunktionen reguliert werden. (2)

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme auftreten?

In der Regel ist die Einnahme geprüfter und zugelassener Multivitaminpräparate sicher. Dabei können unter Umständen allerdings Nebenwirkungen auftreten. Bestimmte Nebenwirkungen können im Zuge dessen häufiger auftreten als andere. (3, 4)

Häufige Nebenwirkungen

Im Folgenden findest du eine kurze Auflistung von häufigen Nebenwirkungen (3, 4):

  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Magenverstimmung
  • Übelkeit

Diese den Magen und Darm betreffenden Nebenwirkungen sind oftmals nicht schwerwiegend und können im Regelfall vorübergehender Natur sein. In der Regel braucht der Körper nämlich ein paar Tage, um sich an die hochdosierte Vitaminzufuhr zu gewöhnen.

Seltene Nebenwirkungen

Des Weiteren können auch seltene Nebenwirkungen auftreten (3, 4):

  • Kopfschmerzen
  • Nasenbluten
  • Schlaflosigkeit
  • Gicht

Solange du nicht die täglich empfohlene Dosis an Multivitaminen überschreitest, sollten diese Nebenwirkungen nicht auftreten.

Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten der oben genannten Nebenwirkungen kann sich durch die Einnahme zusätzlicher Nahrungsergänzungsmittel erhöhen. (5)

Multivitamin Kapseln

Viele Symptome zeigen sich erst nach langer Zeit. Langanhaltende Kopfschmerzen oder Schlaflosigkeit könnten auf einen Vitaminmangel verweisen. Ziehe bei längerem Anhalten solcher Symptome einen Arzt hinzu. (Bildquelle: Christian Erfurt / Unsplash)

Bei längerem Anhalten dieser Symptome solltest du immer einen Arzt konsultieren. Besonders bei allergischen Reaktionen oder Atemwegsbeschwerden ist es ratsam sich ärztliche Hilfe zu suchen.

Wann ist die Einnahme von Multivitaminen sinnvoll?

Im Vorfeld ist zu sagen, dass die Einnahme von zusätzlichen Vitaminen durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung überflüssig wird. Der Einsatz von Vitaminpräparaten kann allerdings bei bestimmten Personengruppen hilfreich sein.

  • Leistungssportler/innen: Personen mit erhöhten Energieverbrauch profitieren von einer zusätzlichen Nährstoffzufuhr und benötigen diese auch. (6)
  • Schwangere: Auch in der Schwangerschaft benötigt der Körper mehr Vitamine und Mineralstoffe als üblich. (7)
  • Veganer/innen: Durch die vegane Ernährung kann der Körper durch den Verzicht auf bestimmte Lebensmittel oft nicht genug Nährstoffe aufnehmen. (8)
  • Menschen mit Vitaminmangel: Menschen die generell eine schlechtere Nährstoffaufnahme haben, können von Vitaminpräparaten profitieren

Solltest du nicht zu einer diesen Personengruppen gehören, empfehlen wir dir lieber auf eine ausgewogene Ernährung zurückzugreifen. Durch die Nährstoffaufnahme einer gesunden Ernährung werden Nahrungsergänzungsmittel überflüssig. (9)

Woran erkenne ich einen Vitaminmangel?

Ein Vitaminmangel lässt sich durch verschiedene Symptome erkennen (15):

  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Leistungsschwäche – körperlich und/oder mental
  • Depressive Verstimmungen bis hin zur Depression
  • Infektanfälligkeit
  • Gelenkschmerzen
  • Hautirritationen bis hin zu Hautausschlägen
  • Chronische Krankheiten

Zu sagen ist, dass noch viele weitere Symptome auf einen Vitaminmangel hinweisen können. Auch bei den oben genannten Veränderungen können natürlich auch andere Ursachen ausschlaggebend sein. (15)

Wir empfehlen dir zum Nachweis eines Vitaminmangels einen Arzt aufzusuchen. Dieser kann genau beurteilen, ob und in welcher Art ein Vitaminmangel bei dir besteht.

Worauf muss ich bei der Einnahme von Multivitamin Kapseln achten?

Die meisten Hersteller empfehlen, eine Kapsel pro Tag in Kombination mit einem Glas Wasser einzunehmen. Achte dabei darauf die Multivitaminkapseln nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln einzunehmen. Die Wirkstoffe können sich unter Umständen gegenseitig beeinflussen und etwaige Wirkungen hemmen.

Lies dir am besten die Packungsbeilage deiner Medikamente durch.

Zudem solltest du im Zweifelsfall einen Arzt konsultieren. Vitaminpräparate sollten nämlich nur bei Bedarf eingenommen werden. Informiere dich daher, ob du wirklich auf die zusätzliche Nährstoffzufuhr angewiesen bist.

Welche Vitamine werden in die Kapseln verarbeitet?

Nachfolgend findest du eine kleine Übersicht mit den am häufigsten enthaltenen Vitaminen, welche den Präparaten beigefügt werden.

Inhaltsstoff Wirkung
Vitamin A (10), D (12), C (11), B6, B9, B12 Unterstützen das Immunsystem
Vitamin C (13), B1, B2, B3, B6, B7, B12 Unterstützen das Nervensystem
Vitamin C (11), B1, B2, B3, B5, B6, B7, B12 Unterstützen Stoffwechsel
Vitamin D (12) Unterstützt die Muskelfunktionen

Diese Übersicht zeigt nur einen Bruchteil der Funktionsbereiche von Vitaminen. Des Weiteren können Vorgänge in den Knochen, den Augen, der Haut und den Körperzellen durch den Einsatz von bestimmten Vitaminen unterstützt werden.

Welche Arten von Vitaminpräparaten gibt es?

Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht über die angebotenen Variation von Multivitaminpräparaten. Diese werden grundlegend in drei verschiedenen Variationen geliefert:

Art Beschreibung
Kapseln Hier ist das Multivitaminpulver in Magensäure-löslichen Kapseln enthalten
Tabletten Dabei handelt es sich um gepresste Tabletten zur oralen Einnahme.
Tropfen Das flüssige Vitaminpräparat kann mittels einer Pipette oral verzehrt werden.

Im Anschluss haben wir dir noch eine genauere Beschreibung der Varianten aufgelistet. Diese kannst du dir für einen detaillierteren Informationsgrad durchlesen:

  • Kapseln: Die Kapseln warten mit einer großen Anzahl auf. Der Inhalt vieler Packungen reicht dabei oft für mehrere Monate bis zu einem Jahr. Da das Verhältnis der beigefügten Nährstoffe variieren kann, empfehlen wir dir, dich genau über die Inhaltsstoffe und deren Anteile zu informieren.
  • Tabletten: Die Tablettenvariante ist in der Herstellung etwas kostengünstiger als die Kapselvariante. Auch hier werden große Mengen angeboten. Die Preise zwischen den zwei Alternativen schwanken je nach Hersteller und Inhalt.
  • Tropfen: Der Vorteil der flüssigen Variante liegt in der Dosierung. Hier kannst du je nach Bedarf mehr oder weniger konsumieren. Achte allerdings darauf deinen täglichen Bedarf nicht zu überschreiten.

Letztendlich kommt es hier ganz auf deine Vorliebe an. Viele Menschen mögen zum Beispiel keine Tabletten oder bevorzugen die Einnahme von Kapseln. Die Tropfen-Variante ist die einzige, wo du mehr Spielraum bei der Dosierung hast.

Was kosten Multivitamin Präparate?

Die Kosten können je nach Darbietungsform unterschiedlich ausfallen. Wir haben dir eine durchschnittliche Preisspanne der einzelnen Arten herausgesucht:

Art Kosten
Kapseln 8 bis 20 Euro
Tabletten 8 bis 20 Euro
Tropfen 15 bis 25 Euro

Es gibt auch noch preisgünstigere Varianten. Der Preis ist dabei abhängig von der Qualität der Inhaltsstoffe und der Dosierung. Für günstigere Multivitaminpräparate empfehlen wir dir, dich in einer Drogerie umzusehen.

Welche Alternativen gibt es zu Multivitamin Kapseln?

Die einzige und wohl wichtigste Alternative zu Multivitaminkapseln ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Indem du dich richtig ernährst, machst du also den Einsatz solcher Präparate überflüssig.

Multivitamin Kapseln

Nährstoffhaltiges und abwechslungsreiches Essen ist die beste Quelle für ein gesundes Leben. Viele Vitamine sind dabei in allerlei Nahrungsmitteln enthalten. Deshalb ist die Verwendung von Vitaminpräparaten nur bedingt notwendig. (Bildquelle: Brooke Lark / Unsplash)

Zudem sorgt eine gesunde Ernährung für ein besseres geistiges und körperliches Empfinden. Besonders Obst und Gemüse enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe, welche dein Körper täglich benötigt. (14)

Bildquelle: Martha Dominguez de Gouveia / unsplash

Einzelnachweise (15)

1. Shelton RC, Puleo E, Syngal S, Emmons KM. Multivitamin use among multi-ethnic, low-income adults. Cancer Causes Control. 2009 Oct;20(8):1271-80. doi: 10.1007/s10552-009-9340-0. Epub 2009 May 3. PMID: 19412739; PMCID: PMC2843812.
Quelle

2. Radimer KL. Methodological issues in assessing dietary supplement use in children. J Am Diet Assoc. 2005 May;105(5):703-8. doi: 10.1016/j.jada.2005.03.037. PMID: 15883544.
Quelle

3. Biesalski HK, Tinz J. Multivitamin/mineral supplements: Rationale and safety. Nutrition. 2017 Apr;36:60-66. doi: 10.1016/j.nut.2016.06.003. Epub 2016 Jun 16. PMID: 28336109.
Quelle

4. Biesalski HK, Tinz J. Multivitamin/mineral supplements: Rationale and safety. Nutrition. 2017 Apr;36:60-66. doi: 10.1016/j.nut.2016.06.003. Epub 2016 Jun 16. PMID: 28336109.
Quelle

5. National Institutes of Health State-of-the-Science Panel. National Institutes of Health State-of-the-Science Conference Statement: multivitamin/mineral supplements and chronic disease prevention. Am J Clin Nutr. 2007 Jan;85(1):257S-264S. doi: 10.1093/ajcn/85.1.257S. PMID: 17209206.
Quelle

6. de la Puente Yagüe M, Collado Yurrita L, Ciudad Cabañas MJ, Cuadrado Cenzual MA. Role of Vitamin D in Athletes and Their Performance: Current Concepts and New Trends. Nutrients. 2020 Feb 23;12(2):579. doi: 10.3390/nu12020579. PMID: 32102188; PMCID: PMC7071499.
Quelle

7. Wolf HT, Hegaard HK, Huusom LD, Pinborg AB. Multivitamin use and adverse birth outcomes in high-income countries: a systematic review and meta-analysis. Am J Obstet Gynecol. 2017 Oct;217(4):404.e1-404.e30. doi: 10.1016/j.ajog.2017.03.029. Epub 2017 Apr 2. PMID: 28377269.
Quelle

8. Herrmann W, Schorr H, Obeid R, Geisel J. Vitamin B-12 status, particularly holotranscobalamin II and methylmalonic acid concentrations, and hyperhomocysteinemia in vegetarians. Am J Clin Nutr. 2003 Jul;78(1):131-6. doi: 10.1093/ajcn/78.1.131. PMID: 12816782.
Quelle

9. Curtis AJ, Bullen M, Piccenna L, McNeil JJ. Vitamin E supplementation and mortality in healthy people: a meta-analysis of randomised controlled trials. Cardiovasc Drugs Ther. 2014 Dec;28(6):563-73. doi: 10.1007/s10557-014-6560-7. PMID: 25398301.
Quelle

10. Prof. Dr. Helmut Heseker, Dr. rer. nat. Anna Stahl. Ernährungs .Vitamin A: Physiologie, Funktionen,Vorkommen, Referenzwerte und Versorgung in Deutschland. Ernährungs Umschau, 9/10. Fort- und Weiterbildung
Quelle

11. Carola Felchner, et. al. Vitamin C Mangel. September 2019.
Quelle

12. Brock K, Huang WY, Fraser DR, Ke L, Tseng M, Stolzenberg-Solomon R, Peters U, Ahn J, Purdue M, Mason RS, McCarty C, Ziegler RG, Graubard B. Low vitamin D status is associated with physical inactivity, obesity and low vitamin D intake in a large US sample of healthy middle-aged men and women. J Steroid Biochem Mol Biol. 2010 Jul;121(1-2):462-6. doi: 10.1016/j.jsbmb.2010.03.091. Epub 2010 Apr 22. PMID: 20399270; PMCID: PMC2906665.
Quelle

13. Han QQ, Shen TT, Wang F, Wu PF, Chen JG. Preventive and Therapeutic Potential of Vitamin C in Mental Disorders. Curr Med Sci. 2018 Feb;38(1):1-10. doi: 10.1007/s11596-018-1840-2. Epub 2018 Mar 15. PMID: 30074145.
Quelle

14. Fath, R. Nahrungsergänzungsmittel: Wann sind sie sinnvoll?. gynäkologie + geburtshilfe 22, 42 (2017). https://doi.org/10.1007/s15013-017-1206-z
Quelle

15. Carina Rehberg. Vitaminmangel betrifft viele Menschen. Januar 2021.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Shelton RC, Puleo E, Syngal S, Emmons KM. Multivitamin use among multi-ethnic, low-income adults. Cancer Causes Control. 2009 Oct;20(8):1271-80. doi: 10.1007/s10552-009-9340-0. Epub 2009 May 3. PMID: 19412739; PMCID: PMC2843812.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Radimer KL. Methodological issues in assessing dietary supplement use in children. J Am Diet Assoc. 2005 May;105(5):703-8. doi: 10.1016/j.jada.2005.03.037. PMID: 15883544.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Biesalski HK, Tinz J. Multivitamin/mineral supplements: Rationale and safety. Nutrition. 2017 Apr;36:60-66. doi: 10.1016/j.nut.2016.06.003. Epub 2016 Jun 16. PMID: 28336109.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Biesalski HK, Tinz J. Multivitamin/mineral supplements: Rationale and safety. Nutrition. 2017 Apr;36:60-66. doi: 10.1016/j.nut.2016.06.003. Epub 2016 Jun 16. PMID: 28336109.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
National Institutes of Health State-of-the-Science Panel. National Institutes of Health State-of-the-Science Conference Statement: multivitamin/mineral supplements and chronic disease prevention. Am J Clin Nutr. 2007 Jan;85(1):257S-264S. doi: 10.1093/ajcn/85.1.257S. PMID: 17209206.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
de la Puente Yagüe M, Collado Yurrita L, Ciudad Cabañas MJ, Cuadrado Cenzual MA. Role of Vitamin D in Athletes and Their Performance: Current Concepts and New Trends. Nutrients. 2020 Feb 23;12(2):579. doi: 10.3390/nu12020579. PMID: 32102188; PMCID: PMC7071499.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Wolf HT, Hegaard HK, Huusom LD, Pinborg AB. Multivitamin use and adverse birth outcomes in high-income countries: a systematic review and meta-analysis. Am J Obstet Gynecol. 2017 Oct;217(4):404.e1-404.e30. doi: 10.1016/j.ajog.2017.03.029. Epub 2017 Apr 2. PMID: 28377269.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Herrmann W, Schorr H, Obeid R, Geisel J. Vitamin B-12 status, particularly holotranscobalamin II and methylmalonic acid concentrations, and hyperhomocysteinemia in vegetarians. Am J Clin Nutr. 2003 Jul;78(1):131-6. doi: 10.1093/ajcn/78.1.131. PMID: 12816782.
Gehe zur Quelle
Meta-Analyse
Curtis AJ, Bullen M, Piccenna L, McNeil JJ. Vitamin E supplementation and mortality in healthy people: a meta-analysis of randomised controlled trials. Cardiovasc Drugs Ther. 2014 Dec;28(6):563-73. doi: 10.1007/s10557-014-6560-7. PMID: 25398301.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Prof. Dr. Helmut Heseker, Dr. rer. nat. Anna Stahl. Ernährungs .Vitamin A: Physiologie, Funktionen,Vorkommen, Referenzwerte und Versorgung in Deutschland. Ernährungs Umschau, 9/10. Fort- und Weiterbildung
Gehe zur Quelle
Überblicksseite
Carola Felchner, et. al. Vitamin C Mangel. September 2019.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Brock K, Huang WY, Fraser DR, Ke L, Tseng M, Stolzenberg-Solomon R, Peters U, Ahn J, Purdue M, Mason RS, McCarty C, Ziegler RG, Graubard B. Low vitamin D status is associated with physical inactivity, obesity and low vitamin D intake in a large US sample of healthy middle-aged men and women. J Steroid Biochem Mol Biol. 2010 Jul;121(1-2):462-6. doi: 10.1016/j.jsbmb.2010.03.091. Epub 2010 Apr 22. PMID: 20399270; PMCID: PMC2906665.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Han QQ, Shen TT, Wang F, Wu PF, Chen JG. Preventive and Therapeutic Potential of Vitamin C in Mental Disorders. Curr Med Sci. 2018 Feb;38(1):1-10. doi: 10.1007/s11596-018-1840-2. Epub 2018 Mar 15. PMID: 30074145.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Fath, R. Nahrungsergänzungsmittel: Wann sind sie sinnvoll?. gynäkologie + geburtshilfe 22, 42 (2017). https://doi.org/10.1007/s15013-017-1206-z
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Carina Rehberg. Vitaminmangel betrifft viele Menschen. Januar 2021.
Gehe zur Quelle
Testberichte