Willkommen bei unserem großen Pinienrindenextrakt Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Pinienrindenextrakte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Pinienrindenextrakt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Pinienrindenextrakt kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Pinienrindenextrakt ist ein Naturheilmittel mit breitem Anwendungsspektrum und wird aus den Rinden der See-Kiefer Aiton gewonnen.
  • Pinienrindenextrakt ist ein starkes Antioxidans, das mit oligomerer Procyanidine (OPC) vollgepackt ist. Es steigert nicht nur die antioxidative Kraft deiner Zellen, sondern fängt auch die freien Radikale in deinem Blutkreislauf auf.
  • Pinienrindenextrakt wird zur Bekämpfung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. Einige davon sind Arthrose, Erektionsstörungen, Bluthochdruck, Allergien, Menopause, Diabetes und vieles mehr. Man sollte die Verwendung von Pinienrindenextrakt immer mit einer ausgewogenen Ernährung und einer gesunden Lebensweise kombinieren.

Pinienrindenextrakt Test: Das Ranking

Platz 1: Vitafair Pinienrindenextrakt

Das Pinienrindenextrakt von Vitafair ist mit 400mg pro Kapsel hochdosiert. Es wird aus Pinus massoniana Lamb gewonnen und enthält damit 95 % natürlichem OPC. In der Verpackung finden 120 Kapseln Platz. Das Produkt wird nach höchsten Standards in Deutschland von einem internationalen Team erfahrener Lebensmittelwissenschaftler entwickelt.

Im Produkt sind keine Trennstoffe enthalten: Der Hersteller verwendet keine Trennstoffe, um zu vermeiden, dass die Bioverfügbarkeit reduziert wird. Der Verkäufer empfiehlt eine Einnahmedauer von vier Monate

Platz 2: Aktivmen´s Arginin plus Pinienrindenextrakt

Aktivmen´s Arginin plus Pinienrindenextrakt enthält frisches L-Arginin Base plus hochkonzentrierten Pinienrindenextrakt (Pinus Pinaster atlantica). Es wird in Deutschland entwickelt und produziert und hat die Qualitätsbestätigung vom Institut Kurz GmbH bekommen. Das Arginin wird aus der Fermentation vom Mais gewonnen.

Aktivmen´s Arginin plus Pinienrindenextrakt ist die ideale Kombination, weil, nach dem Hersteller, die Bestandteile sich perfekt ergänzen. Diese Kombination ist besonders erfolgreich gegen Erektionsstörungen, aber auch für Sportler, um Muskeln aufzubauen.

Platz 3: Alphavitalis 500 mg Pinienrindenextrakt

Alphavitalis 500 mg Pinienrindenextrakt ist sehr hochdosiert und enthält keinen Magnesiumstearat oder Ascorbinsäure. Dazu wird es ohne Gentechnik hergestellt. Das Produkt wurde durch eine OPC Analyse vom Zentrum für Analytik Plenum laborgeprüft.

Alphavitalis ergänzt das Produkt mit 60 mg Vitamin C pro Kapsel aus natürlichem Hagebutten-Extrakt. Das Anliegen des Herstellers ist, dass die Produkte so natürlich wie möglich gehalten werden: Das gilt daher als Garantie, dass das Produkt keine schädlichen Zusatzstoffe enthält und laktosefrei und glutenfrei ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Pinienrindenextrakt kaufst

Woraus wird Pinienrindenextrakt gewonnen?

Wie der Name schon besagt kommt Pinienrindenextrakt aus Bäumen und zwar aus den Rinden der Pinie.

Die Pinienrinde ist ein besonderer Rohstoff: die äußere Rinde der See-Kiefer Aiton. Dieser Kiefer kommt aus der Atlantikküste Spaniens und der Westküste Frankreichs und sein wissenschaftlicher Name ist „Pinus pinaster Aiton“ (Subspezies Atlantica) der Familie der Pinaceae.

Der See-Kiefer Aiton ist ein Baum, den man auf der Atlantikküste Spaniens und der Westküste Frankreichs finden kann und der unerwartete gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. (Bildquelle: unsplash.com / Oxana Lyashenko)

Für die Gewinnung des Pinienrindenextrakt werden die See-Kiefer Aiton von 30 bis 50 Jahren angebaut und die Rinde, wovon den Extrakt gewonnen wird, ist bis 3 cm dick.

Sie wird mit Hilfe von Wasser und Alkohol gereinigt und danach werden Polyphenole, Catechine und andere wichtige Substanzen extrahiert.

Wofür wird Pinienrindenextrakt angewendet?

Pinienrindenextrakt wird zur Bekämpfung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, da es eine erstaunliche Wirkung auf den Körper hat.

Was Pinienrindenextrakt so beliebt macht, ist der Nutzen bei Beschwerden wie Arthrose, Erektionsstörungen, Bluthochdruck, Allergien, Menopause, Diabetes und vielem mehr. Diese positiven Effekte wurden in verschiedenen Studien, einschließlich Humanstudien, nachgewiesen.

Obwohl Pinienrindenextrakt bei vielen Krankheiten nachweislich enorme Vorteile bringt, ist es vor allem die Hilfe gegen Erektionsstörungen, die Pinienrindenextrakt so bekannt gemacht hat. Pinienrindenextrakt ist nämlich eine Alternative zu Viagra, aber ohne Nebenwirkungen.

Mehrere Studien deuten darauf hin, dass Pinienrindenextrakt die Blutzirkulation fördern kann, indem es die Blutgefäße schützt und stärkt. Es ist daher bei der Behandlung von Venenerkrankungen von Vorteil.

Pinienrindenextrakt kann dazu auch helfen, einige kardiovaskuläre Risikofaktoren bei Menschen mit Typ-2-Diabetes zu kontrollieren.

Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften sollte Pinienrindenextrakt auch in der Lage sein, den Alterungsprozess zu verlangsamen, der Haut ein strahlendes Aussehen zu verleihen, die Sportleistung zu verbessern und das Gedächtnis zu fördern.

Natürlich sollte man immer die Verwendung von Pinienrindenextrakt mit ausreichender Bewegung (zum Beispiel spaziergehen, laufen oder schwimmen) und einem gesunden Lebensstil kombinieren.

Wie viel Pinienrindenextrakt sollte ich einnehmen?

Die Dosierung von Pinienrindenextrakt ist bei jedem Menschen anders. Sie ist auch von der Art der Anwendung abhängig.

Um sicher zu sein, muss man immer den Beipackzettel sorgfältig lesen, denn die Kapseln können unterschiedlich dosiert sein. Es wird auf jeden Fall immer eine Anwendung von mindestens einem oder zwei Monaten empfohlen und man sollte Pinienrindenextrakt nach den Mahlzeiten einnehmen.

Hier führen wir ein paar Beispiele für dich an:

Anwendung Dosierungsempfehlung
Allergien 50mg 2 mal pro-Tag
Asthma 2 mg / Kg Körpergewicht
Diabetes 50mg – 200mg
Bluthochdruck 100mg – 200mg
Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bei Sportlern 200mg
Erektile Dysfunktion 120 mg + L-Arginin

Wie wirkt Pinienrindenextrakt?

Pinienrindenextrakt enthält Substanzen, die die Blutzirkulation verbessern können. Es kann auch das Immunsystem stimulieren und antioxidative Effekte haben.

Kiefernrindenextrakt ist ein starkes Antioxidans, das mit oligomerer Procyanidine (OPC) vollgepackt ist. Diese Substanz wurde bereits 1948 vom französischen Pharmakologen Jacques Masquelier entdeckt und scheint nach aktuellen Studien eine antioxidative Wirkung zu haben, die dem Vitamin C und Vitamin E weit überlegen ist.

Antioxidantien sind wichtig, da sie die freien Radikale ausgleichen. Die freien Radikalen werden auf natürliche Weise von deinem Körper produziert, um Krankheiten zu bekämpfen und Giftstoffe zu beseitigen, und denen du durch Stress und Umweltverschmutzung ausgesetzt bist.

Wenn du zu viele freie Radikale in deinem System hast und nicht genug Antioxidantien, um sie auszugleichen, können deine Zellen durch Oxidation beschädigt werden. Die Forscher haben entdeckt, dass Pinienrindenextrakt aufgrund seiner Doppelfunktion wirksam ist.

Es steigert nicht nur die antioxidative Kraft deiner Zellen, sondern fängt auch die freien Radikale in deinem Blutkreislauf auf.

Hat Pinienrindenextrakt Nebenwirkungen?

Pinienrindenextrakt ist ein Nahrungsergänzungsmittel, also kein Arzneimittel. Das bedeutet, dass Pinienrindenextrakt keine Nebenwirkungen haben sollte.

In seltenen Fällen können Hautrötungen oder Juckreiz auftreten. Wenn die Symptome anhalten, solltest du einen Arzt aufsuchen. Es ist jedoch ratsam, deinen Arzt zu informieren, falls du:

  • an anderen Krankheiten leidest,
  • an Allergien leidest
  • äußerlich andere Medikamente einnimmst oder anwendest.

Pinienrindenextrakt kann dazu führen, dass das Immunsystem aktiver wird, was die Symptome von Autoimmunerkrankungen verstärken kann. Wenn du eine dieser Erkrankungen hast, ist es empfehlenswert, die Verwendung von Pinienrindenextrakt zu vermeiden.

Was kostet Pinienrindenextrakt?

Zwischen den verschiedenen Möglichkeiten, die es gibt, Pinienrindenextrakt zu kaufen gibt es eine große Preisespanne. Diese Spanne kann von zirka 15 bis maximal 70 Euro reichen.

Bio Pinienrindenextrakt ist natürlich teuer. Andere Faktoren, die den Preis beeinflussen sind die Menge in der Packung und die Dosierung der Kapseln.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 180 Produkte aus der Kategorie Pinienrindenextrakt untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Natürlich, wenn du Pinienrindenextrakt ausprobieren möchtest, kannst du dir eine kleinere Packung bestellen und noch ein hochwertiges Produkt bekommen.

Wenn Pinienrindenextrakt mit anderen Stoffen kombiniert ist, kostet das auch weniger. Es ist üblich, Pinienrindenextrakt mit Arginin kombiniert zu finden. Davon gibt es größere Packungen, die normalerweise günstiger sind.

Produkt Preis
Pinienrindenextrakt ca. 15-70€
Arginin plus Pinienrindenextrakt ca. 15-30€

Wo kann ich Pinienrindenextrakt kaufen?

Pinienrindenextrakt wird immer beliebter und deshalb kannst du das auch in deiner Apotheke kaufen. Es gibt aber auch ganz viele andere Möglichkeit, wie zum Beispiel auch in vielen Online-Shops.

Online kannst du unter anderen Pinienrindenextrakt bei diesen Verkäufern bestellen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • shop-apotheke.com
  • apo-rot.de

Leider wird Pinienrindenextrakt bei dm oder Rossman nicht verkauft, aber vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis Pinienrindenextrakt auch da erhältlich wird.

Welche Alternative gibt es zu Pinienrindenextrakt?

Als Alternative zum reinen Pinienrindenextrakt bieten sich viele andere Möglichkeiten wie L-Arginin oder Traubenkernextrakt.

Traubenkern-Produkte

Produkte mit Traubenkern sind ebenfalls von einer antioxidativen Wirkung geprägt und werden aus Weintrauben gewonnen.

L-Arginin

L-Arginin ist eine semiessentielle Aminosäure, die sich aus Eiweißen zusammensetzt. L-Arginin ist natürlicherweise in proteinreichen Nahrungsmitteln wie Hülsenfrüchten, Nüssen und in Fleisch zu finden. Als Nahrungsergänzungsmittel wird Arginin in den meisten Fällen aus pflanzlicher Fermentation gewonnen.

Wenn du Pinienrindenextrakt schon probiert hast und du nicht 100% zufrieden bist, solltest du deinen Arzt zu Rate ziehen und bei schweren Beschwerden wirklich Medikamente einnehmen.

Entscheidung: Welche Arten von Pinienrindenextrakt gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du Pinienrindenextrakt kaufen möchtest, gibt es zwei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Pinienrindenextrakt
  • Arginin plus Pinienrindenextrakt

Die Unterscheidung zwischen Pinienrindenextrakt und Arginin plus Pinienrindenextrakt bedeutet, dass du entscheiden kannst, ob du reinen Pinienrindenextrakt einnehmen möchtest oder in Kombination mit Arginin.

Die Entscheidung zwischen den zwei unterschiedlichen Zusammensetzungen bringt jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet Pinienrindenextrakt aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wenn du reinen Pinienrindenextrakt kaufst, nimmst du nur natürliche Substanzen ein, die deinen Körper auf keinen Fall schädigen können.

Beim Kauf solltest du immer die Inhaltstoffe überprüfen, um sicherzustellen, dass es wirklich keine Zusätze darin liegen. Die zusätzliche Inhaltstoffe sind auf jeden Fall immer begrenzt und die Herkunft des Pinienrindenextrakts ist normalerweise zertifiziert.

Pinienrindenextrakt enthält viele Antioxidantien und sorgt daher für einen gesunden Körper.

Vorteile
  • Natürliches Produkt
  • Hohe Anteil an OPC
  • Alternative zu Medikamenten, aber ohne Nebenwirkungen
Nachteile
  • Die Kapseln können einen besonderen Geschmack aufweisen
  • Es kann sein, dass das Produkt trotzdem Zusätze enthält
  • Nicht sehr billig

Was zeichnet Pinienrindenextrakt mit L-Arginin aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Pinienrindenextrakt mit L-Aginin ist normalerweise günstiger aber sollte die gleiche Wirkung von reinem Pinienrindenextrakt haben. Obwohl Arginin aus unterschiedlichen Prozessen gewonnen werden kann, ist es in der Regel aus pflanzlicher Fermentation gewonnen.

Beim Kauf kannst du dich daran informieren, nach welchem Prozess Arginin gewonnen wird. Viele Hersteller stellen sogar eine Qualitätsbestätigung von unabhängigen Prüflaboren zur Verfügung, wo zertifiziert wird, dass es sich um hochwertige Produkte handelt.

Vorteile
  • Günstiger als reiner Pinienrindenextrakt
  • Pflanzlich
  • Hohe Anteil an OPC
Nachteile
  • Aus unterschiedlichen Weisen gewonnen
  • Große Kapseln
  • Es könnte Magnesiumsalze enthalten

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Pinienrindenextrakt vergleichen und bewerten

Nachfolge werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Möglichkeiten entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Pinienrindenextrakt vergleichen kannst umfassen:

  • Darreichungsform
  • Dosierung pro Kapsel
  • Menge in der Packung
  • Zusätze

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Darreichungsform

Pinienrindenextrakt kannst du in verschiedenen Formen finden: Viele Menschen bevorzugen Pinienrindenextrakt in Kapseln einzunehmen, da sie einfacher erhältlich sind und sich auch leichter einnehmen lassen.

Kapseln, Tabletten, Pulver… Was ist das Beste? Natürlich gibt es keine universelle Antwort, sondern muss individuell entschieden werden (Bildquelle: unsplash.com / Joshua Coleman)

Die Kapseln bestehen aus einer Kapselhülle und eine Füllung. Die Kapselhülle wird normalerweise aus Gelatine herstellt. Die meiste Hersteller verwenden Hydroxypropylmethylcellulose. Der einzige Nachteil besteht darin, dass sie nicht teilbar sind und daher ist es wichtig, dass du sie schlucken kannst.

Wenn du dich für eine andere Form entscheidest, musst du vielleicht ein bisschen länger recherchieren, aber schließlich wirst du auch dein Produkt finden: Es ist nämlich möglich Pinienrindenextrakt als Tablette zu finden aber nicht als Salbe oder Pulver.

Dosierung pro Kapsel

Wenn du, wie viele Menschen, Pinienrindenextrakt hochdosiert erhalten möchtest, dann musst du dich darauf genau informieren, bevor du das Produkt kaufst.

Die Dosierung pro Kapsel kann von 200mg bis zu 500mg variieren. Natürlich, wenn du Pinienrindenextrakt 500mg hochdosiert kaufst, musst du auch weniger Einheiten (Kapseln, Tabletten) pro Tag einnehmen.

Die Dosierung ist aber nicht immer gleich und ist hängt davon ab, zu welchem Zweck du Pinienrindenextrakt nehmen möchtest.

Menge in der Packung

Die Menge, die du in einer Packung erhältst, ist sicherlich ein wichtiger Faktor zu berücksichtigen.

Für Pinienrindenextrakt auch gibt es normalerweise Mengenrabatten, indem du eine große Menge an Produkt für wenig Geld erhältst.

In der Entscheidung spielt dieser Faktor eine wichtige Rolle, weil du vielleicht Pinienrindenextrakt nur ausprobieren möchtest und du nicht so viel Geld daran investieren möchtest. Wenn das der Fall ist, solltest du vielleicht eine kleinere Packung kaufen und dann entscheiden, wenn du mit dem Produkt zufrieden bist.

Zusätze

Wenn du Pinienrindenextrakt kaufst, musst du dich gut darauf informieren, ob der Hersteller zusätzliche Stoffe für das Produkt verwendet und wie viel Pinienkernextrakt eigentlich in den Kapseln steckt. Du solltest immer die Inhaltstoffe überprüfen.

Viele Anbieter betonen, dass ihre Produkte wirklich laktosefrei sind oder dass sie eine vegane Kapselhülle haben und dass sie Magnesiumstearatfrei sind. Magnesiumstearat ist ein Stoff, der laut vieler Studien ein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen könnte. Es ist daher ratsam, dass du Pinienrindenextrakt ohne Magnesiumstearat kaufst.

Es ist wünschenswert, dass dein Produkt wie natürlich wie möglich ist.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Pinienrindenextrakt

Können auch Frauen und Kinder Pinienrindenextrakt einnehmen?

Frauen können auch von Pinienrindenextrakt Vorteile ziehen. In einer Studie wurden 47 Frauen mit schmerzhaften Menstruationskrämpfen zweimal täglich 30 mg Pycnogenol gegeben. Diese Testpersonen hatten bei der Einnahme des Produktes weniger Tage mit Menstruationsschmerzen.

Bei Kindern ab 6 Jahre alt ist es in der Regel möglich Pinienrindenextrakt zu verwenden. Du solltest aber immer den Beipackzettel lesen, da unterschiedliche Zusammensetzungen und Dosierungen die Anwendung variieren könnten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/arginin-pinienrindenextrakt-gegen-erektionsstoerungen-811003.html

[2] https://vitamine-ratgeber.com/pinienrindenextrakt-schuetzt-gefaesse/

Bildquelle: pexels.com / Juhasz Imre

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
46 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,41 von 5
Loading...