Willkommen bei unserem großen Traubenkernöl Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Traubenkernöle. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Traubenkernöl zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Traubenkernöl kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Pflanzenöl wird aus den Samen von Weintrauben hergestellt und ist daher auch bekannt unter Weintraubenkernöl. Es ist sehr aufwändig in seiner Herstellung und dementsprechend teuer.
  • Traubenkernöl wurde schon im Mittelalter als antiseptisches Hausmittel verwendet. Heute wird das Öl in vielfältiger Weise in der Kosmetikindustrie und als Nahrungsmittel verwendet.
  • Traubenkernextrakt enthält einen sehr hohen Anteil an OPC (Oligomere Proathocyanidine),  ein Pflanzenstoff, welcher bei zahlreichen Beschwerden Heilung verspricht und zum Beispiel in Kapselform als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen ist.

Traubenkernöl Test: Das Ranking

Platz 1: Naissance Traubenkernöl (Nr. 210)

Platz 2: Fandler Bio-Traubenkernöl,

Platz 3: PREP PREMIUM Traubenkernöl

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Traubenkernöl kaufst

Welche Wirkung hat Traubenkernöl?

Die Kerne von Weintrauben werden beim Verzehr der Früchte oft als störend empfunden, dabei befinden sich in ihnen eine Menge gesunder Inhaltsstoffe, die sich positiv auf deinen Körper auswirken können.

Ölfläschchen vor Trauben

Traubenkernöl lässt sich sowohl als Nahrungsmittel, als auch als Pflegeprodukt verwenden. (Bildquelle: 123rf.com / 104455988)

Hautpflege

Auch im Bereich der Kosmetik erzielt Traubenkernöl eine positive Wirkung. Es spendet Feuchtigkeit, bewirkt ein schönes Hautbild, und lässt kleine Wunden oder Risse schneller heilen. Außerdem wirkt es Falten entgegen und lässt die Haut jung und elastisch bleiben.

Wegen seiner Entzündungshemmenden Wirkung ist es auch hilfreich gegen Pickel und Mitesser oder Hautbrennen nach einer Rasur. Auch bei der Behandlung von Neurodermitis oder Ekzemen kann Traubenkernöl Wunder wirken.

Haarpflege

Traubenkernöl wirkt brüchigen und spröden Haaren entgegen, hält sie geschmeidig und regt das Haarwachstum an.

Die Zusammensetzung vieler wichtiger Nährstoffe des Traubenkernöls wirkt sich sowohl bei äußerlicher Anwendung als auch bei Einnahme von innen positiv auf deinen Körper aus.

Gesundheit

Traubenkernöl kann vielen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, grauer Star oder Rheuma entgegenwirken.

Außerdem stärkt es das Immunsystem und den Zellschutz, lässt Entzündungen schneller abheilen, kann bei Gelenkbeschwerden wohltuend wirken und Krebs vorbeugen.

Auch dein Cholesterinspiegel, Blutdruck und Blutfettspiegel profitiert von einer Einnahme dieses Speiseöls.

foco

Wusstest du, dass Traubenkernöl auch Spurenelemente wie Zink und Mineralstoffe wie Kalium besitzt?

Dabei hilft Zink dem Stoffwechsel in unserem Körper und Kalium unterstützt die Synthese von Protein und das Normalisieren unseres Blutdruckes.

Wie wird Traubenkernöl hergestellt?

Bei der Traubenkernölherstellung gibt es wie bei den meisten pflanzlichen Ölen zwei Möglichkeiten, die sich sowohl auf die Qualität und auf den Preis auswirken:

Kaltgepresstes, natives Traubenkernöl

Bei dieser schonenden Art Traubenkernöl zu gewinnen, werden die Kerne rein mechanisch und ohne Wärmezufuhr gepresst. Das gewonnene Öl wird dann gefiltert und getrocknet.

Das Endergebnis ist ein sehr aromatisches Öl voller gesunder Inhaltsstoffe.

Raffiniertes, heißgepresstes Traubenkernöl

Die Methode der Raffinierung schafft es durch Hitzezufuhr mehr Öl aus den Kernen zu gewinnen. Die Produktion ist daher weniger aufwändig und kostengünstiger.

Leider gehen dadurch aber viele Vitamine und ungesättigte Fettsäuren, die für den Körper sehr gesund sind, verloren.

Aus welchen Inhaltsstoffen besteht Traubenkernöl?

Traubenkernöl ist aufgrund der komplexen Zusammensetzung seiner Wirkstoffe sehr gesund. Hier findest du eine Tabelle mit einigen der wichtigsten Bestandteile:

Inhaltsstoffe Anteil
Ölsäure 14-24%
Linolsäure 63-75%
Palmatinsäure 5,5-11%
gesättigte Fettsäuren 11%
einfach ungesättigte Fettsäuren 19%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 70%
Linolensäure 0,2%
Vitamin E bis 2,1 mg/g
Vitamin A bis 4,49 mg/g

Die Angaben sind bezogen auf naturbelassenes Traubenkernöl. Raffiniertes Öl schafft es zum Beispiel auf höchstens 10% Linolsäure.

Ein Weintraubenkern besteht zu etwa 15% aus Öl.

Ist Traubenkernöl reich an OPC?

OPC ist ein sekundärer Pflanzenstoff und einer der stärksten Antioxidatien, also ein wahres Gesundheitswunder für Haut, Augen, Immunsystem und Hormonhaushalt. Traubenkerne sind dafür bekannt, eine sehr hohe Menge an OPC zu beinhalten.

Da sich diese Inhaltsstoffe aber in oder dicht an der Schale der Kerne befinden, fallen sie bei der Ölherstellung weg. Außerdem ist OPC schlecht fettlöslich und könnte sich daher auch gar nicht im Traubenkernöl entfalten.

Möchtest du Nutzen aus OPC für deine Gesundheit ziehen, kannst du dir Nahrungsergänzungsmittel mit Traubenkernextrakt kaufen, welches reich an OPC ist.

Welche Eigenschaften hat Traubenkernöl?

Die nachfolgende Tabelle bietet dir einen kleinen „Steckbrief“ über das naturbelassene Öl:

Botanischer Name Namenssynonyme Farbe Geruch und Geschmack
Vitis vinifera Weintraubenkernöl, Traubenöl hellgrün traubig-nussig

Bei raffiniertem Aprikosenkernöl verlieren Geruch und Geschmack stark an Intensität. Die Farbe wandelt sich zu einem blassen Gelb.

Woher stammt Traubenkernöl?

Das Pflanzenöl wird aus den Kernen von Weintrauben gewonnen. Schon im im 19. Jahrhundert pressten Landwirte aus den Weinbauländern rund ums Mittelmeer das Öl und nutzten es als Nahrungsmittel und entzündungshemmendes Hausmittel.

In Deutschland geriet dieses Allzweckmittel jedoch für lange Zeit in Vergessenheit- bis es in den 80er Jahren wiederentdeckt wurde. Besonders beliebt ist steirisches Traubenkernöl aus Österreich.

Was kostet Traubenkernöl?

Aufgrund der aufwändigen Herstellung zählt Traubenkernöl zu den teureren Ölen auf dem Markt. Der Preis ist aber auch von der Herstellung und Qualität abhängig. Reines, natives Bio-Öl ist um einiges teurer als raffiniertes.

Grundsätzlich liegen die Preise jedoch bei rund 5 € bis 30 €.

Wir haben in einer großen Preisstudie insgesamt 98 Produkte aus der Kategorie Traubenkernol untersucht, um dir einen Überblick zu verschaffen. Die Ergebnisse kannst du hier in unserem Graph betrachten. Finde in unserem Ratgeber heraus, ob eher ein Produkt der höheren oder niedrigeren Preisklasse für dich geeignet ist. (Quelle: Eigene Darstellung)

Wo kann ich Traubenkernöl kaufen?

Traubenkernöl gibt es in manchen Lebensmittelgeschäften (Rewe, Lidl) , Drogerien (Rossmann, dm) und bei zahlreichen Online-Versand Anbietern. wie Amazon und co. Marken, die Aprikosenkernöl bzw. Kosmetikprodukte mit dem Öl vertreiben sind zum Beispiel Primavera, Alnatura, Vitis.

Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es für Traubenkernöl?

Traubenkernöl ist sehr vielseitig in seiner Anwendung: Ob in der Küche, dem Gesundheitswesen oder der Kosmetikbranche – es macht überall eine gute Figur.

Ernährung

Das fruchtig-nussige Aroma des nativen Traubenkernöls harmoniert wunderbar mit den verschiedensten Gerichten.

Besonders als Salatdressing, Rohkostgerichte oder joghurt- und Quarkspeisen ist es sehr empfehlenswert, da es durch rohe Verwendung all seine Vitamine und Nährstoffe an den Körper abgibt.

Eat SmarterMagazin

Traubenkernöl besitzt bis zu 3-mal mehr Vitamin als Olivenöl und ist somit sehr gesund. Vitamin E stärkt unsere Haut, unser Immunsystem und wirkt gegen Entzündung.

(Quelle: eatsmarter.de)

Auch die vielen ungesättigten Fettsäuren begünstigen durch die Einnahme die Gesundheit von innen.

Hautpflege

Besonders durch den hohen Vitamin E und Linolsäure Gehalt ist Traubenkernöl eine Wunderwaffe für strahlende, gepflegte Haut.

Man kann es entweder pur auftragen und einmassieren oder selber Cremen, Masken, etc herstellen. Auch im Handel findet man Traubenkernöl als Zutat vieler Hautcremen und Anti-Aging-Mitteln.

Haarpflege

Haaröle und Shampoos mit Traubenkernöl stärken die Haarstruktur und geben deiner Mähne Glanz und Geschmeidigkeit.

Auch bei schnell fettendem Haaransatz und Schuppenbildung kann es eine große Hilfe sein.

Sowohl deine Schönheit als auch deine Gesundheit profitieren von der Wirkung des Wundermittels Traubenkernöl.

Entscheidung: Welche Arten von Traubenkernöl gibt es und welches ist die richtige für dich?

Wenn du dir Traubenkernöl kaufen möchtest, gibt es im Handel generell 2 verschiedene Arten zur Auswahl:

  • kaltgepresstes, natives Traubenkernöl
  • raffiniertes Traubenkernöl

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, das für dich am besten geeignete Traubenkernöl zu finden.

Was ist kaltgepresstes/ natives Traubenkernöl und was sind seine Vor- und Nachteile?

Bei der Kaltpressung von Ölen wird auf chemische Zusätze und Wärmezufuhr von außen verzichtet. Die Herstellung erfolgt rein mechanisch. Dadurch erhält man ein naturbelassenes Öl mit all seinen Inhaltsstoffen.

Vorteile
  • Hohe Qualität
  • Naturbelassenheit
  • Wertvolle Inhaltsstoffe bleiben erhalten
Nachteile
  • Teurer
  • Lichtempfindlich
  • Hitzeempfindlich

Kaltgepresstes oder natives Traubenkernöl ist zwar sehr wertvoll für die Gesundheit und die Herstellung ist auch umweltfreundlicher, aber dafür handelt es sich auch um die empfindlichere und kostspieligere Variante. Für einen Liter des Öls braucht man eine ganze Tonne Weintrauben.

Was ist raffiniertes Traubenkernöl und was sind seine Vor- und Nachteile?

Bei der Herstellung von raffinierten Ölen werden die Kerne unter hohen Temperaturen und mit Einsatz von chemischen Stoffen bearbeitet. Das Endprodukt ist ein vergleichsweise farbloses Öl, welches viele seine wertvollen Fettsäuren und Vitamine verloren hat.

Positiv können jedoch eine Neutralisierung im Geschmack, günstigere Herstellung und einfachere Lagerung sein, da das Öl nicht mehr so licht- und sauerstoffempfindlich ist. Außerdem ist raffiniertes Traubenkernöl stärker erhitzbar.

Vorteile
  • Günstiger
  • Unempfindlicher
  • Geschmacksneutral
Nachteile
  • Verlust wichtiger Inhaltsstoffe
  • Geschmacksneutral

Durch die Raffinierung verlieren Öle zwar an Qualität, dafür sind sie unkomplizierter und universeller im Einsatz. Auch der typische Geschmack ist nach dem Verarbeitungsprozess weg, was je nach Gericht und Vorliebe sowohl positiv, als auch negativ sein kann.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Traubenkernöle vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Traubenkernöle gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Produkt zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Preis
  • Größe
  • Pur oder als Komponente
  • Herstellung

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Preis

Der Preis variiert je nach Qualität und Marke. Tendenziell sind native, kaltgepresste Öle teurer als raffinierte.

Generell gilt Traubenkernöl als sehr teures Pflanzenöl, was auf seine aufwändige Herstellung zurückzuführen ist.

Größe

Je nachdem für welchen Zweck und wie viel Traubenkernöl du brauchst, kannst du verschiedene Flaschengrößen auswählen. Bedenke dabei, dass du das Öl innerhalb 12 Monaten aufbrauchen solltest.

Pur oder als Komponente

Welches Traubenkernölprodukt für dich das Richtige ist, hängt in erster Linie von deinem geplanten Verwendungszweck ab. Du kannst Traubenkernlöl entweder direkt als Öl kaufen, oder als Inhaltsstoff von Kosmetikprodukten wie Cremes, Haarshampoo, Badezusätze, etc.

View this post on Instagram

[werbung | a Pressereise und Tags] Ich nehme euch noch mal mit nach #Hessen in den #Rheingau – dort war ich letztes Wochenende sehr achtsam unterwegs…. dabei durften wir auch eine Portion #vinowellness genießen… wir haben auch selber ein #diy #peeling mit #traubenkernöl und #trester angefertigt. Mehr dazu in ein paar Tagen im #wellnessblog – denn jetzt bin ich schon wieder unterwegs… 😊🍂🍁 dieser #herbst hat es echt in sich… was die Arbeit und die Termine angeht… da wäre mehr #Achtsamkeit gar nicht so schlecht… 🍇 ehrlich gesagt… achtet ihr auf euch? Wie macht ihr das? . . . #wellnhessen #wellnesshotel #diypeeling #bodyscrubs #bodyscrub #diywellness #wellnessurlaub #weinwellness #carpevino #spablogger #reisebloggerhh

A post shared by Tanja Klindworth (@spaness_kitchen) on

Herstellung

Meist kannst du zwischen kaltgepresstem, nativem und raffiniertem Traubenkernöl in Bio-Qualität oder nicht wählen.

Welche Herstellungsart für dich am passendsten ist, hängt vom geplanten Anwendungsbereich ab. Kaltgepresste Traubenkernöle sind besser zum Verzehr geeignet, da alle Inhaltsstoffe bei der Herstellung erhalten bleiben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Traubenkernöl

Wie lange ist Traubenkernöl haltbar?

Bei richtiger Lagerung ist das Öl etwa ein Jahr haltbar. Aufbewahrung in dunklen, geschlossenen Flaschen um es vor Licht zu schützen ist unabdingbar. Außerdem sollte es bestenfalls im Kühlschrank gelagert werden.

Dies gilt auch für selbstgemachte Kosmetik- und Pflegeprodukten mit Traubenkernöl, da sie sonst schnell kippen und ranzig werden können.

Darf man Traubenkernöl erhitzen?

Durch das Erhitzen verliert kaltgepresstes Traubenkernöl viele seiner wertvollen Substanzen. Möchte man es also zum Frittieren, etc benutzen, sollte man auf die unempfindlichere, raffinierte Variante zurückgreifen. Schonendes, kurzes Anbraten ist aber ohne große Verluste möglich.

Wie wird Traubenkernöl gelagert?

Am besten lagerst du Traubenkernöl im Kühlschrank oder an einem vor Licht geschützten, kühlen, trockenen Ort und in einer getönten Glas- oder Plastikflasche, um es vor Licht und Wärmeschwankungen zu schützen.

Kann man mit Traubenkernöl Naturkosmetik selbst herstellen?

Es gibt zahlreiche DIY-Anleitungen, die dir helfen, Naturkosmetik mit dem heilsamen Traubenkernöl selbst herzustellen. Eine Möglichkeit dazu präsentiert dir eine YouTuberin im folgenden Video:

Welche Rezepte gibt es mit Traubenkernöl?

Traubenkernöl macht sich besonders bei Rohkostspeisen oder Salaten bezahlt, kann jedoch ganz vielseitig in der Küche verwendet werden. Rezepte findest du wie Sand am Meer im Internet.

Ein weiterer Tipp ist die Verwendung von Traubenkernöl als Basisöl für Kräuter- oder Gewürzöle.

foco

Wusstest du, dass Traubenkernöl im Durchschnitt circa 800 Kalorien auf 100 Gramm besitzt?

Das mag im ersten Moment viel klingen, aber 100 Gramm Öl ist sehr viel und du wirst nie soviel auf einmal verwenden. 5 – 10 Gramm ist in etwa die Menge für Salat.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://derstandard.at/3053123/Das-Oel-der-Weintrauben

[2] https://www.vitamine.com/lebensmittel/traubenkernoel/

Bildquelle: 123rf.com / 109624031

Warum kannst du mir vertrauen?

Leah Ehrlichmann
Leah Ehrlichmann

Bewerte diesen Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
53 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,42 von 5
Loading...
4.42 53